SJB-Fonds-Anleger-StandPunkte-Unges-Pengste: Was können Banken von Unges Pengste lernen?

29. Mai 2012 von um 09:30 Uhr
Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter SJB der SJB FondsSkyline OHG 1989.Die StandPunkte sind der börsentägliche Informationsservice für die Premiumkunden der SJB. Sie behandeln Ereignisse aus dem Alltag, sind aber alles andere als alltäglich. Wir sind politisch, wenn nötig polemisch und immer ironisch. Warum sonst hätten wir abendliche Stammleser seit 2003? Hm?

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-Fonds-Anleger-StandPunkte-Unges-Pengste: Was können Banken von Unges Pengste lernen?Unges Pengste bedeutet Unser Pfingsten, und bezeichnet eines der beliebtesten Heimat- und Schützenfeste im Rheinland“, erklärt Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989, im aktuellen StandPunkt. Ihre Werbung. Hier?„Unges Pengste wird einträchtig von zwei Bruderschaften organisiert. Die St. Katharina Junggesellen gibt es seit 1708, die St. Sebastianus Herren seit 1504. Da hat sich eine Menge Erfahrungswissen angesammelt, von der auch andere Lebensbereiche profitieren können. Zum Beispiel die Banken.“

Liebe FondsBlogger, vom hohen Turm es beiert, Unges Pengste wird gefeiert. So heißt es im Korschenbroicher Pfingstlied. Im 500 Jahre alten Kirchturm schlagen nach jahrhundertealtem Brauch Beiermänner die Glocken zu Unges Pengste: Das Fest ist Höhepunkt des kirchlichen und gesellschaftlichen Lebens. Es lockt alljährlich 50.000 Gäste an den SJB Standort, die sich die Paraden und Umzüge der 1.000 Schützenbrüder ansehen, Mit Hilfe von Seilen schlagen die Beiermänner Klöppel gegen die Glocken. Das ist Kraftarbeit, muss aber mit viel Gefühl gemacht werden, damit es klingt. 1. Lernziel für die Banken: Glocken zur rechten Zeit und im rechten Takt. Wer wie Josef Ackermann mit angekündigten 25 Prozent Eigenkapitalrendite die große Glocke läutet, darf sich nicht wundern, wenn der Abschied von Disharmonien geprägt ist.

Die beiden Bruderschaften haben zwei Schützenkönige. Deren Majestät leidet in keiner Weise darunter, dass sich die beiden Könige abstimmen. Das gilt für das traditionelle Maien-Schlagen ebenso wie für die Ausrichtung diverser Frühstückstafeln für die Adjutanten. Es gilt das Kollegialitätsprinzip: Die Kommandos werden gemeinsam abgestimmt, die Königswürde trägt jeder allein. 2. Lernziel für die Banken: Kommandos der Regulierung sind keine feindseligen Akte, sondern notwendiges Korrektiv für das Chaos, das sonst entsteht. Wer sich wie die Commerzbank verstaatlichen lässt, ist eben kein alleiniger Herrscher mehr.

Das inoffizielle Startzeichen für Unges Pengste in Korschenbroich fällt beim sogenannten Silberputz. Seit dem 16. Jahrhundert wird dem Schützenkönig eine silberne Kette verliehen. Seit dem 17. Jahrhundert ist er verpflichtet, der Kette einen Königsschild beizufügen und somit Substanz zu verleihen. Diese Sitte wird bei Unges Pengste bis heute gewahrt. 3. Lernziel für die Banken: Wertvoll ist, was selten ist. Die deutschen Banken sind seit rund zehn Jahren bei jeder internationalen Hochzeit mit dabei. Auch, wenn sie wieder abgesagt wird, wie der Immobilienboom in den USA. Wird sich die Deutsche Bank für ihre Hypothekengeschäfte in Amerika einen Königsschild fertigen? Wahrscheinlich nicht.

Die schönste Seite von Unges Pengste sind die traditionellen Blumenhörner. Drei Duzend Schützen präsentieren beim Blumenkorso in Hörnern farbenprächtige Blumengestecke, die bis zu 30 Pfund schwer sind. Im Horn steckt fast alles, was die Schützen schön und die Gärtner standfest finden. Vor allem braucht die schöne Pracht starke Arme, die sie trägt. 4. Lernziel für die Banken: Die drei Grundtugenden aller FondsInvestoren, Privatanleger und Sparer lauten Streuen, Streuen und Streuen. Das gilt auch für Banken. Wer nur Schnellblüher wie Zertifikate im Horn hat, dem hängen bald die Köpfe.

Drei Top-Ereignisse im Festzelt werden bei Unges Pengste geboten, ohne dass an der Kasse gleich Eintrittsgeld verlangt wird: Der Musikfrühschoppen mit Ordensverleihung am Pfingstsonntag, der Familienfrühschoppen mit Frühstück und Musik am Pfingstdienstag und der große Königsball am Pfingstmittwoch. Unges Pengste ist für alle da, besonders für die Zugezogenen. Die Melodie zur Integration: Wenn dat Trömmelche jeht. 5. Lernziel für Banken: Vermögen sind nicht einfach da, sondern entstehen. Die Höhe der Provision ist dabei kein Gradmesser für Kundenvertrauen. Wohl aber dat Trömmelche.

SJB FondsSkyline. Fazit. Was können Banken von Unges Pengste lernen? Das müssen die Banken selbst herausfinden. Gefeiert wird immer von Samstag bis Mittwoch. Den Abschluss bildet der Königsball. Und was kommt in das Blumenhorn der FondsInvestoren, Privatanleger und Sparer? In dieser Großwetterlage dominiert rot: In der Strategie SJB Liquidität empfehlen wir ein zartes, liquides Rot, zum Beispiel den Allianz RCM Renminbi Currency (WKN A1JEEA, ISIN LU0665630819), domiziliert in Luxemburg. In der SJB Antizyklik finden sie ein kräftiges Rot mit langfristiger Substanz, den Invesco PRC Equity Fund (WKN 974759, ISIN IE0003583568) mit Domizil in Dublin.

Fragen Sie nach! Rufen Sie an. Ihr persönlicher SJB FondsBerater rührt für Sie dat Trömmelche. Sie erreichen uns unter der Rufnummer +49 (0) 2182-852-0 oder per E-Mail unter Fonds@sjb.de.

[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.