SJB-Bennewirtz-Fonds-Wissen: Hat mein Fonds ein Währungsrisiko?

30. November 2011 von um 19:00 Uhr
Bennewirtz Gründungsgesellschafter und Geschäftleiter der SJB.Was ist wichtig? Was kann ich hier tun? Wie komme wieder raus? Leser der Encyclopaedia Britan­nica standen 1771 vor den gleichen Herausforderungen wie Sie jetzt. Einziger Unterschied: Das Wissen hat sich alle 15 Jahre verdoppelt. Das SJB FondsWissen bietet Ihnen Orientierung. Durch Kon­zen­tration auf das Wichtige. Durch anschauliche Texte. Schlagen Sie ein neues einzig­artiges Kapitel auf. ...

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! SJB-Fonds-Wissen-FondsWährung-Währungsrisiko: Was einen Investor, Sparer und Anleger aktuell interessiert! Die WissensFrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Hat mein Fonds ein  Währungsrisiko? „Jeder Fonds hat ein  Währungsrisiko“, sagt Gerd Bennewirtz, FondsSpezialist und Geschäftsführer der SJB FondsSkyline 1989 e.K. aus Korschenbroich. „Denn die Wertentwicklung eines Publikumsfonds drückt sich für Investoren, Anleger und Sparer nun einmal in einer bestimmten Währung aus. Währungen schwanken in ihrem Wert, also schwankt der Anteilspreis mit: Der Publikumsfonds hat ein  Währungsrisiko. Die große Frage ist, ob zu diesem grundsätzlichen  Währungsrisiko für Investoren, Anleger und Sparer ein zweites oder drittes  Währungsrisiko hinzukommt.“

Liebe FondsBlogger, kaum eine Frage beschäftigt Investoren, Anleger und Sparer in ruhigen Zeiten mehr: Welche FondsWährung soll ich wählen und welches  Währungsrisiko trage ich dann? Früher haben die Berater, hier von Finanztest, beschwichtigt: „Währungen sind unberechenbar. Für Ihren Anlageerfolg ist es aber völlig irrelevant, in welcher Währung der Fonds notiert. Wichtig ist, in welcher Währung der Fonds anlegt, sprich: wo er die Aktien kauft.“ Investiere der Publikumsfonds zum Beispiel in Brasilien, komme es darauf an, wie sich der brasilianische Real entwickelt. „Der wird dann umgerechnet: entweder in Dollar, weil Ihr Fonds in Dollar notiert, und dann in Euro, denn nur so können Sie Ihren persönlichen Anlageerfolg feststellen. Oder er wird direkt in Euro umgerechnet. Unterm Strich kommt dasselbe dabei heraus.“ Wie gesagt, das war in ruhigen Zeiten so, als Investoren, Anleger und Sparer noch an einen stabilen US-Dollar und Euro glaubten. Heute ist das  Währungsrisiko mit Händen zu greifen: Investoren, Anleger und Sparer, die heute den Real erst in US-Dollar und von dort in Euro umrechnen, können innerhalb von Minuten zu völlig unterschiedlichen Anteilspreisen kommen. Das Scheitern einer „Super-Kommission“ in den USA oder einer Anleihenauktion in Italien reichen völlig aus, um die Devisenkurse des US-Dollar und des Euro und damit das  Währungsrisiko verrückt spielen zu lassen. Einen Überblick können sich Investoren, Anleger und Sparer dadurch verschaffen, dass sie konsequent zwischen dem  Währungsrisiko ihres Gesamtportfolios und dem  Währungsrisiko einzelner Publikumsfonds unterscheiden.

Auf der Ebene der Publikumsfonds können Investoren, Anleger und Sparer drei Arten von Währungsbegriffen und entsprechende Arten von  Währungsrisiko unterscheiden: 1. Die Rechnungswährung, in der der Inventarwert sowie die Ausgabe- und Rücknahmepreise berechnet werden. Beispiel: Schweizer Franken (CHF). 2. Die Anlagewährung, in der der Fonds seine Anlagen tätigt. Bei internationalen Fonds können die Positionen im Portfolio in sehr vielen Währungen gezeichnet (denominiert) werden. Beispiel: US-Dollar (USD). 3. Die Referenzwährung, in der Investoren, Anleger und Sparer denken und rechnen, zum Beispiel in Deutschland lange in D-Mark und danach in Euro. Viele Anbieter von Publikumsfonds kommen diesem emotionalen Bedürfnis der Investoren, Anleger und Sparer mit eigenen Anteilsklassen entgegen. Beispiel: Euro (EUR).

Ein systemisches  Währungsrisiko ergibt sich erstens aus der Relation zwischen Rechnungswährung und Anlagewährung. Im Beispiel oben: Ein in CHF denominierter Publikumsfonds investiert im US-Dollar-Raum und ist somit den Schwankungen im Verhältnis der Währungen CHF/USD unterworfen. Stammen die Investoren, Anleger und Sparer  zweitens aus dem Euro-Raum und bevorzugen als emotionale Referenzwährung die Euro-Tranche des Fonds, kommen die Schwankungen CHF/EUR hinzu. Investoren, Anleger und Sparer haben also mindestens ein  Währungsrisiko, sobald eine Position im Portfolio des Publikumsfonds in Fremdwährung erworben wird. Davor schützen können sich Investoren, Anleger und Sparer aus der Euro-Region nur, wenn sie ausschließlich  in der Euro-Region investieren.

Und wenn der Euro untergeht? Dann ist das  Währungsrisiko beim Umrechnen von der Anlagewährung zur Rechnungswährung unsere geringste Sorge. Für Investoren, Anleger und Sparer sollte das  Währungsrisiko ihres Gesamtportfolios absoluten Vorrang vor dem  Währungsrisiko einzelner Fonds haben. Hier spricht die SJB vom  Währungsrisiko der Anlageklasse Währungen. Internationale Publikumsfonds zeigen den Wirkungszusammenhang: Anlagen in unterschiedlichen Ländern und Währungen tragen zur Risikostreuung, erhöhen aber auch das  Währungsrisiko. Schwankende Wechselkurse wirken sich auf die Rendite des Fonds aus. Sobald der FondsManager eine internationale Aktie kauft, kauft er die zugehörige Währung mit. Die Rendite dieser Aktie ist aus Sicht der Investoren, Anleger und Sparer aus der Euro-Region eine Kombination aus Kurs- und Währungstrends. Wechselkursturbulenzen können die Schwankungen eines Portfolios deutlich verstärken. Allerdings bieten Währungen auch zusätzliche Ertragschancen: Ein Effekt, den erfahrene Berater sowie Investoren, Anleger und Sparer zu nutzen wissen.

SJB-Fazit von Gerd Bennewirtz. Früher lauteten die Empfehlungen für Investoren, Anleger und Sparer, Währungen mit Blick auf das  Währungsrisiko zu kontrollieren und Wetten auf steigende oder fallende Devisenkurse zu meiden. Doch unter den Vorzeichen der Finanzkrise kann niemand mehr dem systemischen  Währungsrisiko unserer Zeit entgehen. Also sollten Investoren, Anleger und Sparer zusammen mit ihrem Berater aktiv damit umgehen. Wer einen kurz- bis mittelfristigen Anlagehorizont hat, kann für grenzüberschreitende Investments Publikumsfonds auswählen, die das  Währungsrisiko aus Fremdwährungen für Euro-Investoren, Anleger und Sparer nahezu komplett oder teilweise ausschalten. Anteilsklassen mit einem entsprechenden „Währungshedge“ werden bereits von vielen FondsGesellschaften angeboten. Investoren, Anleger und Sparer müssen jedoch wissen: Publikumsfonds haben durch die Absicherung vom  Währungsrisiko höhere Kosten, Außerdem sinkt die Diversifikationswirkung dieser Publikumsfonds im Gesamtportfolio der Investoren, Anleger und Sparer. Ungesicherte Fonds dagegen bieten neben der Streuung auch Chancen auf Währungsgewinne. Und wenn die Investoren, Anleger und Sparer es am liebsten so sicher wie möglich haben? Dann bringen sie die Anlagewährung und ihre gefühlte Referenzwährung im Euro überein. Zum Beispiel mit in Euro denominierten Publikumsfonds wie dem FT AccuGeld (WKN 977020, ISIN DE0009770206) oder mit dem ESPA Cash Euro (WKN 576143, ISIN AT0000724299).

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) FondsFrage oder FondsFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Anleger, Sparer und Investor neben der Frage: – Hat mein Fonds ein  Währungsrisiko? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Fonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Wissen. Konzentriert.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.