SJB-Bennewirtz-Fonds-Investorenfrage: Sind Mittelstandsanleihen von Fußballclubs ernsthafte Investments für Fonds?

12. Mai 2012 von um 11:30 Uhr
Fragen zu aktuellen FondsThemen? Gerd Bennewirtz antwortet.Die Fragen unserer Kunden haben allesamt mit der Verunsicherung aufgrund der aktuellen Lage an den Märkten zu tun: „Was passiert mit dem Euro?“„Sind Staatsbankrotte zu erwarten?“„Welche Inflation kommt auf uns zu?“„Wie entwickeln sich die Finanzierungszinsen?“„Ist Gold noch attraktiv?“ Solche Fragen hören wir sehr häufig. Hier die Antworten. ...

Zuverlässigkeit zählt bei uns doppelt. Tag für Tag! Was Investoren, FondsSparer und Anleger aktuell interessiert! Die FondsFrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Sind Mittelstandsanleihen von Fußballclubs ernsthafte Investments für Fonds? Die Augen vieler FondsSparer, Anleger und Investoren kommen gar nicht mehr los vom Olympia Stadion in Berlin. Dort haben viele Investoren, Anleger und FondsSparer das erste Relegationsspiel um den Aufstieg in die erste Fußball Bundesliga zwischen Hertha BSC Berlin und Fortuna Düsseldorf gesehen. Das Glück war der Mannschaft von Fortuna Düsseldorf buchstäblich hold. Vor den Augen zahlloser FondsSparer, Investoren und Anleger gewann Fortuna Düsseldorf mit 2:1 im Olympia Stadion in Berlin. Die Chancen stehen gut, dass Fortuna Düsseldorf nach 15 Jahren Abstinenz nach dem Rückspiel in Düsseldorf in die erste Fußball Bundesliga aufsteigt, während Hertha HBC und dem Olympia Stadion nach Ansicht vieler Investoren, FondsSparer und Anleger der sechste Abstieg in die Zweitklassigkeit droht. Vor allem diejenigen FondsSparer, Investoren und Anleger werden genau ins Olympia Stadion geschaut haben, die die bis 2016 laufende Mittelstandsanleihe von Hertha BSC im Portfolio haben. Genauso interessiert werden Investoren, Anleger und FondsSparer zum Pokalfinale schauen, ob ein erneuter Sieg von Borussia Dortmund gegen Bayern München im Olympia Stadion den Aktienkurs und die nächsten Quartalszahlen des Fußball Vereins positiv beeinflussen kann. FondsVerwalter Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer der SJB FondsSkyline OHG 1989, prüft, welche Finanzierungsform von Fußball Bundesliga Vereinen auch für Investoren, FondsSparer und Anleger interessant sein kann.

„Geld schießt keine Tore!“ Diesen Schlachtruf vieler Fußball Nostalgiker zur Relegation und zum Pokalfinale im Olympia Stadion von Berlin kennen Anleger, FondsSparer und Investoren zwar gut, aber ob diese Aussage im Fußball noch gilt, sei dahin gestellt. Spannender ist für FondsSparer, Investoren und Anleger die Frage, ob es im Fußball Geschäft Sinn macht, schlechtem Geld gutes Geld hinterher zu schießen?

Beim Pokalfinale im Olympia Stadion treffen mit Borussia Dortmund und Bayern München zwei Fußball Mannschaften aufeinander, die als mittelständische Unternehmen in wirtschaftlicher Hinsicht für ihre Anleger, FondsSparer und Investoren auf gesunden Beinen stehen. Anders als im sportlichen Fußball Bereich hat Borussia Dortmund dem Endspielgegner im Pokalfinale im Olympia Stadion, Bayern München, finanziell noch nicht den Rang abgelaufen, So zeigt ein Blick der FondsSparer, Investoren und Anleger auf die Geld Rangliste der TV-Einnahmen der Vereine der Fußball Bundesliga, dass Bayern München in der vergangenen Saison rund 30,9 Millionen Euro eingenommen hat. Borussia Dortmund liegt bei 28,1 Millionen Euro einen Platz dahinter.

Die FondsSparer, Investoren und Anleger der schwarz-gelben Borussia aus Dortmund legen Wert darauf, dass ihr Fußball Club mit weißer Weste in das Pokalfinale im Olympia Stadion geht. So hat Borussia Dortmund einen Tag vor dem Pokalfinale neue Quartalszahlen für Investoren, FondsSparer und Anleger der börsennotierten Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA herausgegeben. Laut diesen Quartalszahlen vor dem Fußball Pokalfinale im Olympia Stadion lag das operative Ergebnis der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA für die Monate Januar bis März 2012 bei 0,7 Millionen Euro. In den Quartalszahlen des Vorquartals hatte die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA noch ein operatives Ergebnis von 0,2 Millionen Euro für FondsSparer, Investoren und Anleger ausgewiesen.

Laut den Quartalszahlen der ersten drei Berichtszeiträume der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA für das Geschäftsjahr 2011/2012 konnte die Gesellschaft einen Überschuss von 16,3 Millionen Euro erwirtschaften. Im Vorjahr konnten FondsSparer, Investoren und Anleger in den entsprechenden Quartalszahlen den Wert von 5,0 Millionen Euro nachlesen. Borussia Dortmund selbst führt diese positive Entwicklung im Bericht zu den Quartalszahlen an seine Investoren, Anleger und FondsSparer auf die Erfolge in der Fußball Bundesliga und das anstehende Pokalfinale im Olympia Stadion zurück.

Grundsätzlich versucht Borussia Dortmund als mittelständisches Unternehmen finanziell im Fußball den „Pfad der Tugend“ zu gehen. Seit Oktober 2000 ist die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA ein börsennotiertes mittelständisches Unternehmen. Das Ziel dieser Maßnahme war, für wichtige Investitionen und Finanzierung im Rahmen des Fußball Clubs finanziell vor allem auf Eigenkapital zurückgreifen zu können. Aus diesem Grund veröffentlicht der Fußball Club regelmäßig Quartalszahlen für Investoren, Anleger und FondsSparer, wie auch jetzt einen Tag vor dem Pokalfinale im Olympia Stadion.

Einen anderen Weg geht Fußball „Revier-Rivale“ Schalke 04, der im vergangenen Jahr im Pokalfinale im Olympia Stadion gestanden hat. Statt Quartalzahlen für eine KGaA gibt Schalke 04 eine neue Mittelstandsanleihe raus. Das Volumen dieser Mittelstandsanleihe für Investoren, Anleger und FondsSparer soll nach Angaben von Schalke 04 bei 50 Millionen Euro liegen. Der Fußball Club hat bereits eine Mittelstandsanleihe mit einem Volumen von 11 Millionen Euro für FondsSparer, Investoren und Anleger mit einem Zinssatz von 5,5 Prozent platziert. Die Laufzeit dieser Mittelstandsanleihe endet 2016.

Aus Sicht der Anleger, FondsSparer und Investoren ist diese Mittelstandsanleihe von Schalke 04 nicht unproblematisch. Zwar hat der Fußball Verein zuletzt einen Gewinn von 5,6 Millionen Euro ausgewiesen. Dem stehen allerdings Finanzverbindlichkeiten von 135 Millionen Euro gegenüber, die Schalke 04 bis 2021 ablösen will. Sollte Schalke bis dahin wieder einmal den Weg ins Fußball Pokalfinale im Olympia Stadion finden, wäre das für finanzielle Situation des Clubs hilfreich.

Laut SJB Recherchen liegen die Zinssätze von Mittelstandsanleihen von Fußball Vereinen in Deutschland zwischen 5,0 und 6,5 Prozent. Im aktuellen Zinsumfeld sind es Hochzinsanleihen und durchaus vergleichbar mit andere Mittelstandsanleihen. Einzug in Fonds für Investoren, Anleger und FondsSparer mit Schwerpunkt Hochzins bzw. Mittelstandsanleihen wie dem Johannes Führ Mittelstands-Rentenfonds AMI P (ISIN: DE000A0YAYG5; WKN: A0YAYG) oder Invesco Euro Corporate Bond Fund A (Acc) (ISIN: LU0243957825; WKN: A0J20H) haben diese Papiere noch nicht gefunden.

SJB-Fazit von Gerd Bennewirtz: Es geht im Fußball Geschäft längst nicht mehr nur ums Sportliche, wenn im Pokalfinale im Olympia Stadion oder in der Bundesliga der Ball rollt. Es geht auch um wirtschaftliche und finanzielle Entwicklungen, die sich für Investoren, Anleger und FondsSparer der Clubs in Quartalszahlen oder Kursen ihrer Mittelstandsanleihen ausdrücken. Dass der Ball auch jenseits von Quartalszahlen und Mittelstandsanleihen im Fußball rund bleiben wird, steht zwar fest. Die Chancen und Risiken der Beteiligungen der FondsSparer, Anleger und Investoren über Wertpapiere von Fußball Clubs ist genauso volatil wie das Auf und Ab in der Bundesliga Tabelle.

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) FondsFrage oder FondsFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Anleger, FondsSparer und Investoren neben der Frage – Sind Mittelstandsanleihen von Fußballclubs ernsthafte Investments für Fonds? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Service, Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusivem Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich im Rhein-Kreis Neuss. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Fragen. Aktuell.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.