Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Aberdeen-Standard-Investments: Sehr geehrte Damen und Herren, James McCann, Senior Global Economist bei Aberdeen Standard Investments, kommentiert die Sitzung der Fed:„Für einen Richtungswechsel der Fed war nicht der richtige Tag. Jay Powell wollte den Märkten einen klaren und konsistenten politischen Ausblick übermitteln und sich dabei weder von Kurzzeitdaten noch von steigenden oder fallenden Märkten beeinflussen lassen. Die Investoren wissen, wo Powells Fokus liegt und werden das Statement daher weitestgehend mit einem Achselzucken hinnehmen.

Es wird interessant werden, die Kommunikation der Fed bis September zu beobachten, wenn wir von der Zentralbank eine dritte Zinsanhebung im Jahr 2018 erwarten. Jay Powell hat für seine Zinserhöhungen bereits jetzt den Ärger des Präsidenten auf sich gezogen. Diese politische Einmischung ist eindeutig nicht hilfreich, könnte sich aber wiederholen während der September näher rückt. Schlussendlich werden Trumps Tweets Powell nicht von seinem Kurs abbringen, aber sie werden seinen Mut auf die Probe stellen, sich durch das Minenfeld an Fragen zu navigieren, das ihn zwangsläufig erwartet.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Wie bedrohlich ist der Inflationsanstieg in der Türkei? „Auf über 15 Prozent ist die Inflation in der Türkei zuletzt angestiegen und hat damit den höchsten Stand seit 15 Jahren erreicht. Doch selbst dies dürfte noch nicht das Ende der Fahnenstange sein, da der Konflikt zwischen Staatspräsident Erdogan und der türkischen Notenbank immer weiter eskaliert“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen im Land am Bosporus zusammen. „Steht die türkische Wirtschaft vor dem Kollaps, können Staat und Unternehmen angesichts des Währungsverfalls überhaupt noch ihre in US-Dollar aufgenommenen Schulden bedienen?“ Eine topaktuelle Einschätzung zu diesem Thema findet sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Wie will China die Finanzbranche stärker regulieren? „Immer wieder gibt es Berichte über eine in China drohende Bankenkrise. Nun will Chinas Regierung handeln und eine stärkere Regulierung der Finanzbranche in die Wege leiten. Chinas Staatspräsident Xi Jinping plant, Ministerien und Aufsichtsbehörden zusammenzulegen und die Rolle der Zentralbank zu stärken“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen im „Reich der Mitte“ zusammen. „Kann so die Gefahr einer von China ausgehenden Finanzkrise eingedämmt werden?“ Alle Details zu dieser spannenden Thematik finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-J.P.-Morgan-Asset-Management: Die US-Märkte befinden sich mit Verlusten von 10 Prozent seit dem Höchststand im Januar nun im Korrekturbereich. Die Volatilität ist weiterhin hoch, allerdings hat sich aus unserer Sicht fundamental wenig geändert, um unseren Blick auf Märkte und Vermögenswerte zu verändern – besonders nicht, wenn man einen langfristigen Anlagehorizont hat. Es gibt zwei Gründe für die aktuell gestiegene Volatilität am Markt: Erstens die Rückkehr der Inflation und die Befürchtung, dass die Zentralbanken mit ihrer moderaten geldpolitischen Normalisierung hinter die Inflationsentwicklung zurückfallen. Zweitens, dass der starke Renditeanstieg letztendlich die wirtschaftliche Erholung und die Aktienmarktrally beendet. Wie stichhaltig sind die Argumente?

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-AXA-Investment-Managers: Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.Die Inflationsraten verharren regelmäßig und fast weltweit unter den Erwartungen – und das trotz der enormen Liquiditätsschwemme der vergangenen zehn Jahre. Die Preise an den Güter- und Arbeitsmärkten verweilen entsprechend hartnäckig im Ruhemodus. Sind die Inflationsziele vor dem Hintergrund der globalisierten Wirtschaft zu hochgesteckt, um sie wirklich erreichen zu können? Franz Wenzel, Anlagestratege für institutionelle Kunden bei AXA Investment Managers (AXA IM) teilt diese These: „Von den Maßnahmen der Zentralenbanken profitieren einzig die verschiedenen Anlageklassen an den globalen Finanzmärkten. Das vorrangige Ziel der Zentralbanken scheint nicht mehr die Preisstabilität, sondern die Kontrolle der Finanzmärkte zu sein.“ Wenzel macht dies anhand der mittlerweile ungenügenden Prognoseverlässlichkeit der herkömmlichen Modelle der Zentralbanken fest.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Stoppt die schärfere Regulierung den Höhenflug des Bitcoins? „Lange kannte der Kurs der Digitalwährung Bitcoin nur einen Weg: nach oben. SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Doch nun ist dieser Höhenflug der virtuellen Währung bedroht, da asiatische Staaten wie China und Singapur mit aller Schärfe gegen den Bitcoin vorgehen“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Ereignisse rund um die Kryptowährung zusammen. „Wird der Siegeszug des Bitcoins durch diese staatlichen Maßnahmen beendet, platzt jetzt die riesige Blase der Internet-Währung?“ Alle Details zu dieser spannenden Frage finden sich hier! SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter: Union Investment: Aktien: Europa schlägt die USAIhre Werbung. Hier?

Renten: Leichte Verluste im Euroraum

Aktienmärkte An den US-Börsen enttäuschte die Politik von US-Präsident Trump. Die wichtigen Indizes schlossen unverändert oder leicht im Minus. Wesentlich erfreulicher zeigten sich die Börsen in Europa, die sich deutlich besser entwickeln konnten als die US-Märkte. Das Wahlgeschehen in den Niederlanden und in Frankreich sorgte für Erleichterung und ließ die Notierungen steigen.

Rentenmärkte Die Rentenmärkte zeigten sich im März verhalten. Gute Konjunkturdaten und die Notenbanken wirkten dämpfend auf die Entwicklung. US-Rentenwerte gingen unverändert aus dem Handelsmonat. Europäische Staatsanleihen holten angesichts nachlassender politischer Risiken im Euroraum zuvor erlittene Verlust zwar auf, schlossen aber leicht im Minus.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.