Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-AXA-Investment-Managers: Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.Die Inflationsraten verharren regelmäßig und fast weltweit unter den Erwartungen – und das trotz der enormen Liquiditätsschwemme der vergangenen zehn Jahre. Die Preise an den Güter- und Arbeitsmärkten verweilen entsprechend hartnäckig im Ruhemodus. Sind die Inflationsziele vor dem Hintergrund der globalisierten Wirtschaft zu hochgesteckt, um sie wirklich erreichen zu können? Franz Wenzel, Anlagestratege für institutionelle Kunden bei AXA Investment Managers (AXA IM) teilt diese These: „Von den Maßnahmen der Zentralenbanken profitieren einzig die verschiedenen Anlageklassen an den globalen Finanzmärkten. Das vorrangige Ziel der Zentralbanken scheint nicht mehr die Preisstabilität, sondern die Kontrolle der Finanzmärkte zu sein.“ Wenzel macht dies anhand der mittlerweile ungenügenden Prognoseverlässlichkeit der herkömmlichen Modelle der Zentralbanken fest.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Stoppt die schärfere Regulierung den Höhenflug des Bitcoins? „Lange kannte der Kurs der Digitalwährung Bitcoin nur einen Weg: nach oben. SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Doch nun ist dieser Höhenflug der virtuellen Währung bedroht, da asiatische Staaten wie China und Singapur mit aller Schärfe gegen den Bitcoin vorgehen“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Ereignisse rund um die Kryptowährung zusammen. „Wird der Siegeszug des Bitcoins durch diese staatlichen Maßnahmen beendet, platzt jetzt die riesige Blase der Internet-Währung?“ Alle Details zu dieser spannenden Frage finden sich hier! SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter: Union Investment: Aktien: Europa schlägt die USAIhre Werbung. Hier?

Renten: Leichte Verluste im Euroraum

Aktienmärkte An den US-Börsen enttäuschte die Politik von US-Präsident Trump. Die wichtigen Indizes schlossen unverändert oder leicht im Minus. Wesentlich erfreulicher zeigten sich die Börsen in Europa, die sich deutlich besser entwickeln konnten als die US-Märkte. Das Wahlgeschehen in den Niederlanden und in Frankreich sorgte für Erleichterung und ließ die Notierungen steigen.

Rentenmärkte Die Rentenmärkte zeigten sich im März verhalten. Gute Konjunkturdaten und die Notenbanken wirkten dämpfend auf die Entwicklung. US-Rentenwerte gingen unverändert aus dem Handelsmonat. Europäische Staatsanleihen holten angesichts nachlassender politischer Risiken im Euroraum zuvor erlittene Verlust zwar auf, schlossen aber leicht im Minus.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter: GAM: Die Europäische Zentralbank dürfte die Zinsen bis Mitte 2017 unverändert lassenFortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.

Europas Märkte sind im Vorfeld der Wahlen von Nervosität und Zurückhaltung geprägt

Die Multi-Asset-Portfolios von GAM sind weiterhin auf eine Outperformance von Aktien gegenüber Anleihen ausgerichtet

Larry Hatheway, Group Head GAM Investment Solutions und Chefökonom beim Asset Manager GAM, kommentiert einmal im Monat die aktuelle Marktlage.

Die globalen Aktien- und Anleihemärkte haben sich seit Mitte Juli des vergangenen Jahres gut entwickelt. Im letzten halben Jahr sind die Anleiherenditen gestiegen; auch die Aktienmärkte verzeichneten kräftige Kursanstiege – wie auch eine Umschichtung in zyklische Werte und Substanztitel. Diese Kursentwicklung stützte sich vor allem auf die besseren Wirtschaftsdaten sowie die Erwartung, dass die neue Trump-Regierung eine wachstumsorientierte Politik einleiten wird. Erste Reformschritte sind zwar bereits erfolgt,

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- Union Investment: Aktien

Trotz neuem Dax-Hoch keine klare Richtung

Nach einem freundlichen Auftakt 2017 bewegten sich die Märkte in der zweiten Woche des Jahres seitwärts. Die Anleger hielten sich vor allem im Vorfeld der Pressekonferenz Donald Trumps am Donnerstag zurück. Zur Mitte der Woche übersprang der Dax die Marke von 11.600 Punkten und schloss mit 11.692 Punkten auf einem 18-Monats-Hoch. Bis zum Wochenende konnte er dieses Niveau jedoch nicht ganz halten. Der deutsche Leitindex und der EURO STOXX 50 notierten Freitagnachmittag dennoch im Plus bei 0,3 und 0,2 Prozent. Der US-Markt zeigte sich hingegen etwas schwächer: Der S&P 500 pendelte um das Niveau der Vorwoche, der Dow Jones Industrial Average gab 0,2 Prozent ab.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter J.P. Morgan Asset Management: Die Auswirkungen des Brexit-Referendums SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.auf Europa sind nach wie vor unklar – und schon zeichnen sich weitere einschneidende Ereignisse am politischen Horizont ab. Das Verfassungsreferendum Italiens am 4. Dezember könnte direkte Auswirkungen auf die politische Zukunft des Landes sowie umfassendere Folgen für Europa im derzeitigen Reformprozess haben.

Die Reform des italienischen Senats ist ein wichtiger Bestandteil im Prozess der institutionellen Erneuerung, sie stellt für die Regierung aber auch eine politische Zerreißprobe dar. Ein Abstimmungsergebnis für die Reform würde die Reformvorhaben der gegenwärtigen Koalition legitimieren. Ein negatives Ergebnis würde hingegen eine Zeit politischer Unruhe in Italien einläuten, was auch auf den Rest Europas ausstrahlen könnte. Dies würde auch den populistischen Parteien weiteren Auftrieb verleihen und den Reformprozess in der EU insgesamt erschweren.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter-GAM: Die Maßnahmen der russischen Regierung und Zentralbank zeigen Wirkung

Die Inflation ist zuletzt drastisch zurückgegangen und könnte noch weiter sinken

Steigende Ölpreise und gute Performance von konsumorientierten Unternehmen lassen eine Fortsetzung der Rally im Jahr 2017 erwarten

Führen russische Aktien ihre Rally fort? Zumindest deutet die Erholung der russischen Wirtschaft darauf hin: „Die Industrieproduktion verzeichnet positives Wachstum und die Zahl der Hypothekenanträge ist im ersten Halbjahr 2016 gestiegen. Zudem sinkt die Inflation in Russland rapide – vor einiger Zeit lag sie noch bei etwa 17 Prozent, ist nun aber auf rund sieben Prozent gesunken. Analysten zufolge besteht noch weiterer Spielraum nach unten“, sagt Erdinç Benli, Portfoliomanager für Schwellenmarktaktien bei GAM, in seinem aktuellen Marktausblick für russische Aktien.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]