Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

11. März 2016 von um 10:00 Uhr

unabhaengigkeitFondsAnbieter- AXA Investment Managers: Rekord-Nettomittelzuflüsse von Ihre Werbung. Hier?EUR 42 Mrd. schwerpunktmäßig aus dem Drittvertrieb

Anlagevermögen von insgesamt EUR 669 Mrd.

Investitionen in Wachstum  zur Etablierung als globaler Vermögensverwalter

Mit Rekord-Nettomittelzuflüssen von EUR 42 Mrd.(1) stellte AXA Investment Managers (AXA IM) im Jahr 2015 erneut seine hohe Geschäftsdynamik unter Beweis. So verwaltete AXA IM für Kunden Ende Dezember 2015 insgesamt EUR 669 Mrd.. Das entspricht einem Anstieg von 7 Prozent gegenüber EUR 623 Mrd. im Jahr 2014. Das schwerpunktmäßig auf Mittelzuflüssen aus dem Drittvertrieb beruhende Wachstum illustriert die konsequente Fokussierung von AXA IM auf die Bedürfnisse seiner Kunden in einem komplexen Marktumfeld.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Zuverlässigkeit zählt bei uns doppelt. Tag für Tag! SJB-Fonds-kaufen-Fonds-FondsAuswahl? Was Investoren, FondsSparer und Anleger aktuell interessiert! Die FondsFrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Wie berechnen KAG eine Performance Fee für Investmentfonds? Erfolgsabhängige Gebühren (Performance Fee) für Investmentfonds sind immer wieder Anlass für Kritik der Anleger, FondsSparer und Investoren an Kapitalanlagegesellschaften (KAG). Das Verständnis der FondsSparer, Anleger und Investoren dafür, neben Ausgabeaufschlag (AA) und Ihre Werbung. Hier?Verwaltungsgebühren (VG) zusätzliche Kosten für die Dienstleistung aktives FondsManagement zu tragen, ist wenig ausgeprägt. Zu recht, denn zusätzliche Kosten für die Dienstleistung der KAG durch eine Performance Fee drücken die Rendite der Investmentfonds für die Geldanlage der Investoren, Anleger und FondsSparer. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Fragen. Aktuell.
[top]

Zuverlässigkeit zählt bei uns doppelt. Tag für Tag! SJB-Fonds-kaufen-Fonds-FondsAuswahl? Was Investoren, FondsSparer und Anleger aktuell interessiert! Die FondsFrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Warum erheben KAG verstärkt eine Performance Fee für Investmentfonds? Seit einigen Jahren können Anleger, FondsSparer und Investoren beobachten, dass Kapitalanlagegesellschaften (KAG) zusätzliche neben Ausgabeaufschlag (AA) und Verwaltungsgebühren (VG) erfolgsabhängige Gebühren, eine sogenannte „Performance Fee“, für die Dienstleistung aktiv gemanagte Investmentfonds erheben. Ihre Werbung. Hier?Der Trend zu dieser Performance Fee hat nach Beobachtung der SJB seit 2007 zugenommen. Zunächst wollten KAG wegen der Hausse der Kapitalmärkte bis Mitte 2007 Zusatzerträge als Bonus generieren. Dann wurden wegen der Finanz- und Wirtschaftskrise und den durch Anleger, Investoren und FondsSparer veranlassten Mittelabflüssen aus Investmentfonds Deckungsbeiträge notwendig, um von Seiten der KAG im Rahmen ihrer Dienstleistung weiter kostendeckend zu agieren. Aus mehreren nachvollziehbaren Gründen entzünden sich an der Performance Fee die Gemüter der FondsSparer, Anleger und Investoren. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Fragen. Aktuell.
[top]