Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFondsAnbieter-GAM: Nach Ansicht von Tim Love, Fondsmanager des JB Emerging Equity Fund, SJB Fonds Echo. Analysiert.ist der Ausblick für Schwellenländeraktien trotz aktuellen Vorbehalten von Anlegern sehr positiv: „Wir glauben, dass sich die Aktienkurse über einen Zeitraum von drei Jahren verdoppeln könnten.“ Dafür nennt Love vor allem drei Gründe: Erstens seien Schwellenländeraktien derzeit sehr günstig bewertet – mit einem KursGewinnVerhältnis von durchschnittlich 11.5. Dies sei sowohl im historischen Kontext sehr tief als auch gegenüber Titeln des S&P 500, die einen Durchschnittswert von 18 aufweisen. Zweitens seien Schwellenländer, trotz ihres bedeutenden Anteils am globalen BIP, in weltweiten Indizes und in den Portfolios vieler Investoren unterrepräsentiert. Drittens könnten sich Schwellenländeraktien im Hinblick auf eine Zinserhöhung der US-Zentralbank durchaus robuster zeigen und andere Märkte outperformen. Dies lässt der historische Vergleich zum Jahr 2004 vermuten, als die Märkte vor einer vergleichbaren Situation standen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter-GAM: Obwohl chinesische Aktien bereits im April sehr deutliche Kursgewinne verbuchen konnten, dürfte der langfristige Aufwärtstrend weiter anhalten. Dieser Ansicht ist Michael Lai, Fondsmanager des GAM Star China Equity. „Der chinesische Markt hat sich in den vergangenen fünf Jahren eher seitwärts bewegt, während die Kurse weltweit kontinuierlich gestiegen sind. Daher gibt es bei den Bewertungen noch einigen Raum nach oben“, erklärt er. Der Fondsmanager rechnet damit, dass viele Investoren das noch immer attraktive Kurs-Gewinn-Verhältnis

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter-GAM: Europäische Aktien dürften sich 2015 besser entwickeln als US-Titel. Das ist die Einschätzung von Niall Gallagher, Fondsmanager des GAM Star European Equity. „Die letzten Jahre waren für die europäische Wirtschaft zweifellos schwierig, doch es mehren sich die Anzeichen für eine reale Verbesserung, auch wenn die Anleger sie bislang kaum wahrgenommen haben“, erklärt er. Führe man sich die drei Säulen vor Augen, die üblicherweise den Aktienmarkt stützen – Wachstum, Liquidität und Bewertung –, dann deute alles darauf hin, dass Europa in diesem Jahr im Vergleich zu den USA die attraktiveren Anlagemöglichkeiten bietet. „Die positiven Entwicklungen sind aktuell nicht eingepreist, und das niedrige Bewertungsniveau wird die Rendite europäischer Aktien entscheidend mitbestimmen“, sagt Gallagher.

Derzeit notierten europäische Aktien, ausgehend von der CAPE-Ratio, also dem um zyklische Effekte bereinigten KursGewinnVerhältnis, mit einem Rekordabschlag von 40 Prozent gegenüber ihren US-Pendants. Im Vergleich der Anlageklassen seien die Bewertungen noch attraktiver, so der Fondsmanager: „In Deutschland haben Anleger die Wahl zwischen einer Rendite von null Prozent bei deutschen Staatsanleihen oder einer Investition in börsennotierte Unternehmen, die aktuell rund 3,5 Prozent abwerfen.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Fidelity:In den Bewertungen vieler europäischer Aktien sind bereits nach unten korrigierte Gewinnerwartungen eingepreistunabhaengigkeit

Zyklische Aktien werden im Vergleich zu defensiven mit dem größten Abschlag seit 2008 gehandelt – trotz besserer Gewinnerwartungen Unternehmen mit starken und nachhaltigen Cashflows im Fokus Matthew Siddle, Manager des Fidelity European Growth Fund:

Gut drei Jahre ist es her, dass die Schuldenkrise in der Eurozone die Aktienmärkte erschütterte. Von den Tiefstständen im September 2011 haben sich Europas Aktien längst deutlich erholt. Die Bewertungen sind wieder nahe dem historischen Durchschnitt. Welche europäischen Aktien sind jetzt ein Investment wert – vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass die Wirtschaftsdaten in Europa sehr gemischt ausfallen?
Ich suche attraktiv bewertete Unternehmen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen und Erträgen sowie starken Cashflows, die sie reinvestieren und so für Wachstum sorgen. Die historische Erfahrung zeigt, dass Aktien solcher Unternehmen den breiten Aktienmarkt langfristig schlagen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! FondsAnbieter- DNCA: Letzte Woche sind die Aktienkurse weltweit gestiegen, auch dank guter Zahlen am US-Immobilien- sowie Arbeitsmarkt. Das Vertrauen kehrt zurück, das wird auch an Rekordzuflüssen bei US-amerikanischen Aktienfonds deutlich. In Europa sind Staatsanleihen aus Südeuropa wieder gefragt: Das zeigen Portugals erfolgreiche Rückkehr an die Märkte 2013 mit einer Neuemission und eine geglückte Auktion in Spanien.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! FondsAnbieter- Starcapital: Durch die positive Entwicklung im Dezember kommt dieser chancenorientierte VV-Fonds noch auf ein Plus von über 14% in 2012. Damit findet ein Jahr einen versöhnlichen Abschluss, das für uns gerade im Aktienbereich einige Enttäuschungen bereithielt. Mit einer Aktienquote von gut 60% bewegt sich der Huber Strategy 1 weiter im neutralen Bereich. Der Fonds kann zwischen 40 und 80% seiner Mittel in Dividendenpapieren anlegen. Solange wir mit unseren Anleihen weiter so gute Ergebnisbeiträge erzielen, besteht kein Anlass zu einem aggressiveren Vorgehen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.