Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Europas Aktienmärkte bieten interessante sektorspezifische Chancen. Schwächelnde Wachstumsindikatoren und geopolitische Unsicherheiten könnten Druck auf die Unternehmensgewinne ausüben. Wie man mit einer fundamentalen Long-/Short-Strategie die Ertragsdynamik nutzen kann.

Rund acht Prozent für 2018 und 2019: So lautet die Prognose für das durchschnittliche Gewinnwachstum europäischer Unternehmen angesichts der Ergebnisse der aktuellen Halbjahres-Berichtssaison. Die jüngste Korrektur bei wichtigen Indikatoren für künftiges Wachstum sowie zunehmende geopolitische Unsicherheiten – darunter die Sorge über einen möglichen Handelskrieg, die politische Situation in Italien, die Umsetzung des Brexit und Krisenherde in einigen Schwellenländern deuten jedoch darauf hin, dass die Erwartungen an das Gewinnwachstum nach unten korrigiert werden könnten.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-T.-Rowe-Price: Vier Dinge, die Anleger bei europäischen Aktieninvestments jetzt beachten sollten: Nach Jahren schlechter Entwicklung könnte ein Wendepunkt erreicht sein. Aussicht auf erfreuliches Gewinnwachstum bietet Investmentchancen. Globales politisches Umfeld ist derzeit förderlich.

Die voraussichtlich weiterhin positive Entwicklung der Unternehmensgewinne in Europa ist für Investoren mit Fokus auf europäischen Aktien von nicht zu überschätzender Bedeutung: Nach Jahren mit enttäuschendem Ergebniswachstum und Rating-Herabstufungen, markiert die Aussicht auf eine Rückkehr zu Gewinnzuwächsen im zweistelligen Bereich in diesem Jahr einen wichtigen Wendepunkt. Dean Tenerelli, Portfoliomanager des Continental European Equity Fund von T. Rowe Price, nennt vier Dinge, die bei europäischen Aktieninvestments zu beachten sind.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- StarCapital: Brexit, Trump-Sieg und Renzi-Debakel – die Dichte der überwiegend politisch motivierten Einschläge nimmt zu. SJB Fonds Echo. Analysiert.Das politische Establishment, das sich selbst als Elite bezeichnet, reagiert mit hohlen Phrasen wie „Weiter so“ und „Wir schaffen das“. Mit großzügigen Sozialprogrammen versuchen sie die steigende Unzufriedenheit der Bürger zu dämpfen und treiben ihre Länder weiter in Richtung Staatsbankrott. Als willige Helfer haben sich inzwischen die Notenbanken etabliert, die entgegen ihrem Mandat direkt oder indirekt Staatsfi nanzierung in gigantischem Ausmaß betreiben und dadurch die Zinsen auf historische Tiefststände getrieben haben. Die EZB kauft jeden Monat für 80 Milliarden Euro Anleihen – insbesondere Staatspapiere. Und die Bank of Japan hat es geschafft, innerhalb der letzten dreieinhalb Jahre 38 Prozent der gesamten Staatsschulden aufzukaufen. Vor diesem Hintergrund überlegen sich Unternehmen jede neue Investition zweimal und die Konsumenten haben Angst um ihre Altersvorsorge. Und die eurokritischen Fliehkräfte nehmen zu, zumal Länder wie Italien immer mehr an Wettbewerbsfähigkeit verlieren.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter-GAM: Die Maßnahmen der russischen Regierung und Zentralbank zeigen Wirkung

Die Inflation ist zuletzt drastisch zurückgegangen und könnte noch weiter sinken

Steigende Ölpreise und gute Performance von konsumorientierten Unternehmen lassen eine Fortsetzung der Rally im Jahr 2017 erwarten

Führen russische Aktien ihre Rally fort? Zumindest deutet die Erholung der russischen Wirtschaft darauf hin: „Die Industrieproduktion verzeichnet positives Wachstum und die Zahl der Hypothekenanträge ist im ersten Halbjahr 2016 gestiegen. Zudem sinkt die Inflation in Russland rapide – vor einiger Zeit lag sie noch bei etwa 17 Prozent, ist nun aber auf rund sieben Prozent gesunken. Analysten zufolge besteht noch weiterer Spielraum nach unten“, sagt Erdinç Benli, Portfoliomanager für Schwellenmarktaktien bei GAM, in seinem aktuellen Marktausblick für russische Aktien.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Fidelity: Gillian Kwek, Fondsmanagerin des Fidelity ASEAN Fund:SJB Fonds in der Presse

Anleger haben bei Verkaufswelle am chinesischen Markt in ASEAN-Aktien umgeschichtet

Günstige Inflationstrends, Binnenkonsum und neu gegründete ASEAN Economic Community sprechen für die Region

Indonesien und Philippinen mit positivem Ausblick, bei Malaysia und Thailand ist Vorsicht geboten

Anlagechancen vor allem in den Sektoren IT, Gesundheit, Basiskonsumgüter und Telekommunikation

Kronberg im Taunus, 8. Juni 2016 – „Seit Anfang des Jahres hat an den Aktienmärkten der ASEAN-Staaten eine Erholung eingesetzt. Für bessere Stimmung sorgten fiskalische Lockerungsmaßnahmen in Asien und Europa sowie die Zinszurückhaltung in den USA. Wieder steigende Rohstoffpreise und Regionalwährungen stellten die Weichen für bessere Handelsbedingungen, niedrigere Inflations- und Zinsraten, verbesserte Kaufkraft sowie höhere Gewinnmargen in der Region. Ein Übriges tat die Verkaufswelle an den chinesischen Aktienmärkten, die Anleger in ASEAN-Aktien umschichten ließ.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- T. Rowe Price: Fundamentaldaten sind auch inFortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise. Wahljahren wichtige Indikatoren

Wahlausgang und Reaktion der Märkte sind kaum absehbar

Beschränkungen des Freihandels und protektionistische Politik könnten Wachstum gefährden

Die Wahl des nächsten US-Präsidenten im November dieses Jahres rückt immer näher. Der US-amerikanische Aktienmarkt hat in Wahljahren historisch gesehen Steigerungen verzeichnet, doch die Experten von T. Rowe Price warnen Investoren davor, Anlageentscheidungen aufgrund von Erwartungen über den Wahlausgang zu treffen. Vielmehr sollten bei Investments vor allem fundamentale Faktoren berücksichtigt werden: Globale Wachstumstrends, unterschiedliche geldpolitische Maßnahmen, volatile Ölpreise, Unternehmensgewinne und geopolitische Spannungen seien wichtige Parameter.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Union Investment: UniDynamicFonds: Global A

Kernaussagen

  • Das Wachstumsmomentum lässt etwas nach – entsprechend herausfordernd ist das Umfeld an den internationalen Aktienmärkten.
  • Auf kurze Sicht haben sich die Perspektiven nach den drastischen Verlusten zum Jahresbeginn jedoch merklich verbessert. Wir blicken vorerst optimistisch auf die weitere Aktienmarktentwicklung.
  • Gerade in einem solch komplexen Kapitalmarktumfeld kommt es darauf an, gezielt diejenigen Unternehmen zu selektieren, die über die besten Perspektiven und damit über das höchste Performancepotenzial verfügen.
  • Mit dem UniDynamicFonds: Global A investieren Kunden in wachstumsstarke Unternehmen, die vom Fondsmanagement nach einem sorgfältigen und umfassenden Analyseprozess gezielt selektiert werden (Stock-Picking).
  • Neben dem Gewinnwachstum sind auch Marktführerschaft und Managementqualität der jeweiligen Unternehmen entscheidend.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.