Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Wie ist das letzte Angebot von Tsipras zu bewerten? „Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras hat einen allerletzten Versuch unternommen, einen Austritt seines Landes aus der Eurozone doch noch abzuwenden und in einem Brief ein finales Angebot an Reformvorschlägen gemacht“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen im Schuldenstreit mit Griechenland zusammen. Ist Tsipras zu echten Zugeständnissen bereit, was sind die Kernpunkte seines jüngsten Angebots? Alle wichtigen Details zum wirklich letzten Versuch, einen ‚Grexit‘ noch zu verhindern, finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Wie lange kann sich Griechenland noch über Wasser halten? „Nach dem Wahlsieg der linken Syriza-Partei und den Ankündigungen der neuen Regierung, weite Teile des Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.Reform- und Sparprogrammes nicht länger beachten zu wollen, hat sich die Lage für Griechenland zugespitzt. Die EZB hat aufgehört, griechische Staatsanleihen als Sicherheit für die Liquiditätsversorgung der griechischen Banken zu akzeptieren,“ fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen in Griechenland zusammen. „Die dortigen Banken müssen sich nun mit Notfallkrediten Geld verschaffen, was nur eine sehr begrenzte Zeit funktionieren kann. Muss Griechenland also bereits zum Monatsende Februar den Staatsbankrott verkünden?“ Alle Details zu dieser spannenden Frage finden sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Soll Griechenland der nächste Schuldenschnitt gewährt werden? „Die Wahlen in Griechenland sind vorbei, und wie erwartet hat die Linkspartei Syriza eine klare Mehrheit für sich verbuchen können. SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Griechenlands neuer Ministerpräsident Alexis Tsipras hat längst mit deutlichen Worten klar gemacht, dass er das EU-Sparprogramm beenden will und einen erneuten Schuldenschnitt für sein Land erwartet“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen in Griechenland zusammen. „Soll Hellas ein neuerlicher Schuldenerlass gewährt werden, damit das Land wieder auf die Beine kommt, oder sollten die Griechen ihre Zukunft lieber außerhalb des Euro-Raumes suchen und die Drachme wiedereinführen? Alle Details zu dieser spannenden Frage finden sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Tritt Griechenland jetzt aus dem Euro aus? „Es kam wie es kommen musste. Nachdem die Wahl eines neuen Staatspräsidenten in Griechenland das dritte Mal in Folge gescheitert ist, wurde die Regierung aufgelöst und Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.Neuwahlen für den 25. Januar angesetzt. Den Umfragen zufolge besitzt die linke Syriza-Partei beste Chancen auf einen Wahlsieg“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen in Griechenland zusammen. „Syriza-Chef Alexis Tsipras will den Reformkurs beenden und stellt die Vereinbarungen zum Schuldenabbau in Frage. Da ist es kein Wunder, dass Spekulationen über einen Euro-Austritt Griechenlands hochkochen. Kommt es tatsächlich zum „Grexit“, dem Austritt des Landes aus der Euro-Zone? Alle Details zu dieser spannenden Frage finden sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.