Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFondsAnbieter- AXA Investment Managers: Sehr geehrte Anlegerin,

sehr geehrter Anleger,

die US-Wirtschaft ist in einem global schwierigen Umfeld gut aufgestellt. In den vergangenen fünf Jahren lag das Wachstum im Durchschnitt bei stabilen 2,14 Prozent pro Jahr. Gleichzeitig überzeugt der Arbeitsmarkt – seit 2008 ist die Arbeitslosenquote rasant auf derzeit 4,9 Prozent gesunken. Diese positive Entwicklung hat die Federal Reserve Ende 2015 mit der Einleitung der Zinswende honoriert. Der Aktienmarkt wird von diesem Vertrauensbekenntnis profitieren.

Auch langfristig gibt es gute Gründe, die uns optimistisch für die Entwicklung der US-Wirtschaft stimmen: Etwa die zunehmende Fokussierung auf den pazifischen Raum, die zum Fundament eines neuen erfolgreichen Kapitels amerikanischer Wirtschaftsgeschichte werden könnte. Bereits heute ist der Außenhandel mit China, Japan, Südkorea und Taiwan für die Vereinigten Staaten wichtiger als der mit der Europäischen Union. Langfristig orientierte Investoren sollten sich darum nicht nur mit den „harten“ Marktdaten befassen, sondern durchaus auch ab und zu über den Tellerrand hinausschauen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- M.M. Warburg & Co: Konjunktur auf des Messers Schneide

Konjunkturforschung ist manchmal mehr eine Kunst als eine Wissenschaft. Auch wenn Volkswirte seit weit über einhundert Jahren versuchen, den Konjunkturzyklus zu verstehen, so tappen sie – wenn man ganz ehrlich ist – immer noch ein wenig im Dunkeln. Selbstverständlich sind heute viele Faktoren bekannt, die zu Aufschwüngen oder Abschwüngen führen, jedoch ist eine daraus abgeleitete Prognose über die Länge und Heftigkeit einer Entwicklung nach wie vor nur bedingt möglich. Erschwert wird die Sache dadurch, dass es „den“ Konjunkturzyklus gar nicht gibt. In vielen Lehrbüchern findet sich zwar die Aussage, wonach ein typischer kompletter Konjunkturzyklus mit Boom und Rezession i.d.R. sieben Jahre dauert, aber so einfach ist es leider nicht. Denn kein Zyklus verläuft gleichmäßig und verlässlich wie eine Sinuskurve, sondern erinnert oftmals eher an das EKG eines Patienten mit unregelmäßigem Herzschlag.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Union Investment: Geldgeschenke sind SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.für jeden Dritten attraktiv, Geldanlagen weniger

Sehr zufriedene Aktienfondsbesitzer

Anleger erwarten weiterhin keine Veränderung des Zinsniveaus

Frankfurt, 7. Dezember 2015 – Durchschnittlich 449 Euro geben die Deutschen in diesem Jahr für Weihnachtsgeschenke aus. Dabei machen drei von vier genau so große Geschenke wie im Vorjahr, rund jeder Zehnte (11 Prozent) wird an den Festtagen mehr Geld ausgeben als im Vorjahr, 13 Prozent wollen beim Schenken eher etwas kürzer treten. Das Motto „Bargeld lacht“ zieht an Weihnachten nur bei einer Minderheit: Geldgeschenke liegen nur bei jedem Dritten auf dem Gabentisch. Insbesondere Männer verzichten eher darauf als Frauen. Auch eine konkrete Geldanlage zu verschenken spielt bislang noch für wenige Menschen eine Rolle. Lediglich fünf Prozent der Befragten haben dies bisher getan. Trotzdem können sich neun Prozent der Befragten vorstellen, einen Fondssparplan unter den Weihnachtsbaum zu legen. Dies sind Ergebnisse aus dem aktuellen Anlegerbarometer von Union Investment, einer repräsentativen Befragung deutscher Finanzentscheider in privaten Haushalten.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter-GAM: Nach Ansicht von Tim Love, Fondsmanager des JB Emerging Equity Fund, SJB Fonds Echo. Analysiert.ist der Ausblick für Schwellenländeraktien trotz aktuellen Vorbehalten von Anlegern sehr positiv: „Wir glauben, dass sich die Aktienkurse über einen Zeitraum von drei Jahren verdoppeln könnten.“ Dafür nennt Love vor allem drei Gründe: Erstens seien Schwellenländeraktien derzeit sehr günstig bewertet – mit einem KursGewinnVerhältnis von durchschnittlich 11.5. Dies sei sowohl im historischen Kontext sehr tief als auch gegenüber Titeln des S&P 500, die einen Durchschnittswert von 18 aufweisen. Zweitens seien Schwellenländer, trotz ihres bedeutenden Anteils am globalen BIP, in weltweiten Indizes und in den Portfolios vieler Investoren unterrepräsentiert. Drittens könnten sich Schwellenländeraktien im Hinblick auf eine Zinserhöhung der US-Zentralbank durchaus robuster zeigen und andere Märkte outperformen. Dies lässt der historische Vergleich zum Jahr 2004 vermuten, als die Märkte vor einer vergleichbaren Situation standen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter-GAM: Europas Aktienmarkt zerfällt derzeit in zwei Teile. SJB Fonds Echo. Analysiert.Das verdeutlicht Hans Ulrich Jost, Manager des JB Euroland Value Stock Fund: „Die eine Hälfte des Marktes, defensive Titel aus Sektoren wie Healthcare, Telekommunikation, Versorgung, Informationstechnologie und Basiskonsumgüter, wird zu historisch hohen Bewertungen gehandelt. Die andere Hälfte besteht aus zyklischen Sektoren, Aktien von Banken, Versicherungen, Industrieunternehmen, Grundstoffunternehmen oder Ölkonzernen. Diese werden von Investoren links liegen gelassen, obwohl sie vom anziehenden Wachstum in Europa profitieren, und sind daher sehr niedrig bewertet.“ Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) liege bei diesen Titeln zwischen sieben und elf, während defensive Werte für das 25-Fache des Jahresgewinns gehandelt würden. Dies mache zyklische Aktien attraktiv für Anleger. Wann es zu einer Trendumkehr komme, sei nicht genau vorhersagbar, aber die derzeitige Situation sei nicht nachhaltig.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- UBS: Die Anleger haben im April den Risikopuffer deutlich erhöht. Dies zeigt die aktuelle Auswertung des UBS Sentiment Index – Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.er misst die Risikobereitschaft der Käufer von UBS Discount-Zertifikaten auf den DAX. Im April notierte der durchschnittliche Cap der gewählten Papiere 19,13 Prozent unter dem jeweils aktuellen Niveau des deutschen Leitindex. Im Vergleich zum Vormonat ist das Sicherheitsbedürfnis der Anleger damit gestiegen. Im März hatte der Durchschnittscap nur 15,44 Prozent unter dem DAX gelegen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter-GAM: Der Ausverkauf an den europäischen Anleihemärkten ist noch nicht zu Ende. „Ende April dürftenSJB Fonds Echo. Analysiert. wir bei den Renditen europäischer Anleihen den Tiefpunkt erreicht haben. Seitdem erleben wir eine Verkaufswelle. Die Renditen steigen wieder und haben unserer Ansicht nach noch einigen Raum nach oben“, erklärt Tim Haywood, Fondsmanager des GAM Star Dynamic Global Bond. Er erwartet, dass die Renditen bis Juli um weitere 20 Basispunkte und bis August um bis zu 100 Basispunkte steigen könnten. Der Fondsmanager verweist auf die Erfahrungen mit den quantitativen Lockerungsmaßnahmen in den USA und Japan: Auch hier seien die Renditen bis kurz nach der Einführung der Programme auf Tiefststände gefallen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.