Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- GAM: „Trumps Wahlkampfversprechen zu deutlichen Steuersenkungen und höheren Militärausgaben deuten darauf hin, dass die USA in den kommenden Jahren eine deutlich expansivere Fiskalpolitik verfolgen werden.“

Die Auswirkungen des Wahlergebnisses in den USA werden wohl in gewisser Weise ein Spiegelbild des Brexit-Votums sein – auf eine anfängliche Phase der Unsicherheit folgt eine Neubewertung, in diesem Fall die Erkenntnis, dass ein Trump-Sieg dank expansiver Fiskalpolitik ein schnelleres Wachstum der US-Wirtschaft erwarten lässt, aber zudem auch steigende US-Zinsen infolge einer schnelleren Straffung der Geldpolitik durch die Fed. Politisch gesehen dürfte eine Präsidentschaft Trumps bei einer gleichzeitigen Republikanischen Mehrheit in Senat und Repräsentantenhaus die Aufhebung des Affordable Care Acts (‘Obama Care’) wahrscheinlicher machen, während eine Regulierung der Medikamentenpreise bzw. von Versicherungsprämien unwahrscheinlicher wird. Trumps Wahlkampfversprechen zu deutlichen Steuersenkungen und höheren Militärausgaben deuten darauf hin, dass die USA in den kommenden Jahren eine deutlich expansivere Fiskalpolitik verfolgen werden. Es sind hier Werte von bis zu 2 Prozent des Bruttosozialproduktes vorstellbar für die nächsten Jahre, was dem US-Wachstum einen deutlichen Schub verleihen könnte.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- J.P. Morgan Asset Management: Die EU nach dem Brexit: Politische Risiken bleiben

Die US-Wirtschaft befindet sich nun am Anfang des Spätzyklus

„Guide to the Markets” für das 3. Quartal 2016 beleuchtet das aktuelle Marktgeschehen

Nachdem das Referendum zum Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union zunächst ein erhebliches Maß an Verunsicherung in die Märkte gebracht hatte, scheint drei Wochen nach dem britischen Referendum wieder Normalität eingekehrt zu sein. Einige Indizes, wie beispielsweise der S&P 500, verzeichnen gar neue Höchststände. Bei Betrachtung der Volatilitätsindizes zeigt sich entsprechend auch, dass die Aktienmärkte den Brexit eher als regionalen Event einordnen. Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt, betont jedoch, dass die Märkte es sich „nicht zu bequem machen“ sollten.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Franklin Templeton: IN DIESER AUSGABE:SJB FondsSkyline 1989 e.K.. PortfolioManagement. Antizyklisch.

US-Notenbank ringt weiter um Zinserhöhung

Schwellenländer: Zuversicht gefragt

Gegenläufige Strömungen in Europa US-Notenbank ringt weiter um Zinserhöhung Wer die US-Wirtschaft optimistisch beurteilt, wurde von den neuesten Beschäftigtenzahlen ohne Landwirtschaft aus der Ruhe gebracht. Sie wiesen einen kräftigen Rückgang der neuen Stellen für September aus. Auch die Zahlen für die beiden Vormonate wurden nach unten korrigiert. Die gewaltigen monatlichen Zuwächse der Beschäftigtenzahlen ohne Landwirtschaft von 2014 mit durchschnittlich 260.000 sind 2015 auf 198.000 zurückgegangen. Der Bericht des Bureau of Labor Statistics enthielt auch positivere Daten, etwa die breitere Arbeitslosenquote

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Franklin Templeton: Kurzfristige Marktturbulenzen können Ihre Werbung. Hier?Portfolios mitunter stark schwanken lassen, doch Michael Hasenstab von der Templeton Global Macro arbeitet geduldig an seiner Strategie, die auf langfristige Marktveränderungen ausgerichtet ist. Seines Erachtens ergeben sich durch die Panik der Anleger für Renteninvestoren Chancen, wie sie nur einmal alle paar Jahrzehnte auftreten, vor allem auf manchen angeschlagenen Schwellenmärkten.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Investec Asset Management: Lokalwährungsanleihen aus den Schwellenländern bleiben auch angesichts der bevorstehenden Zinserhöhung in den USA attraktiv. Dieser Ansicht sind Peter Eerdmans und Werner Gey van Pittius, die den Investec Emerging Markets Local Currency Debt Fund verwalten. „Der Zinsschritt der US-Notenbank Fed dürfte Schwellenländerwährungen weiter unter Druck setzen, mehr denn je müssen Investoren deshalb jetzt zwischen Währungen und Lokalwährungsanleihen differenzieren“, erklärt Eerdmans. Während sich die Zinssätze in den entwickelten Märkten auf rekordniedrigem Niveau bewegten, hätten sich die realen Spreads von Schwellenländeranleihen auf den höchsten Stand seit 2009 ausgeweitet. Darüber hinaus hätten die Notenbanken in den Schwellenländern Spielraum für weitere Zinssenkungen. „Das schafft für die Anlageklasse ein positives Umfeld, das die Auswirkungen der US-Geldpolitik zumindest teilweise auffangen könnte“, so Werner Gey van Pittius.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter- Franklin Templeton: ZUSAMMENFASSUNG

Am Ende des dritten Quartals ließ der Druck auf Schwellenländerwährungen und Risikoanlagen etwas nach. Auslöser dafür war die überraschende Entscheidung des Vorstands der US-Notenbank Federal Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.Reserve („die Fed“), die Anlagenkäufe in bisheriger Höhe weiterzuführen.

Unseres Erachtens wird die Wiederkehr marktorientierter Zinsen nicht nur eine angemessene fundamentale Bewertung von Anlagen, sowie solidere wirtschaftliche Entscheidungen ermöglichen, sondern Finanzmärkte und Realwirtschaft auf längere Sicht besser fördern und stabilisieren – trotz der dadurch kurzfristig zu erwartenden beträchtlichen Volatilität.

Die Schwellenmärkte haben in den letzten zehn Jahren von kräftigem Rückenwind profitiert. Diese Zeit dürfte nach unserer Vermutung weitgehend vorbei sein. Eine Wiederholung einer Schwellenländerkrise wie Ende der 90er-Jahre halten wir für unwahrscheinlich. Es gibt aber neue Schwachstellen. Wir rechnen damit, dass künftig unbedingt bedacht zwischen Schwellenmärkten differenziert werden muss. Unseres Erachtens betrachten Anleger – oft zu ihrem Nachteil – die Schwellenmärkte als einheitliche Vermögensklasse.

Kontinentaleuropa war im dritten Quartal die ertragsstärkste Region für Aktien, was in den letzten fünf Jahren eher selten vorkam. In unseren Augen bietet Europa keine so interessanten Schnäppchen mehr wie 2011 bis Mitte 2012, wirkt aber nach wie vor attraktiv, vor allem im Vergleich zu den USA und Japan. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! FondsAnbieter-Fidelity: Janet Yellen wird die Nachfolgerin Ben Bernankes. Dass die US-Notenbank Fed auch mit ihr an der Spitze schneller als andere Zentralbanken den Ausstieg aus der extrem lockeren Geldpolitik wagen wird, glaubt Trevor Greetham, Leiter Asset Allocation bei Fidelity Worldwide Investment. SJB FondsSkyline 1989 e.K.. PortfolioManagement. Antizyklisch.Das dürfte dafür sorgen, dass der US-Dollar in den nächsten Jahren Stärke beweisen wird, und ist positiv für US-Aktienanleger: „Die Ernennung Yellens wurde vom Markt erwartet, könnte aber die kurzfristige Schwächephase des Dollars nach dem überraschenden Ausfall von „Septapering“ noch um ein paar Monate verlängern. Trotzdem sieht der strukturelle Ausblick für den US-Dollar sehr vielversprechend aus und das ist letztlich, was zählt.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.