Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Bremst die Nullzinspolitik die Sparneigung der Deutschen? „Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) trifft insbesondere die Deutschen mit ihrer hohen Sparquote: 17 Prozent ihres Einkommens legen die Deutschen auf die hohe Kante, während in Italien oder Spanien eine weit geringere Sparquote herrscht“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich, die jüngst veröffentlichten Zahlen zum Sparverhalten in der Europäischen Union zusammen. „Anstatt ihre Sparbemühungen wegen schwacher Renditen zu verringern, sparen viele Deutschen in der Tiefzinsphase umso mehr, um trotz geringer Erträge einen vermeintlichen Vermögenszuwachs zu erzielen. Doch kann dies der richtige Weg sein?“ Alles Wichtige zu diesem kontroversen Thema findet sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Warum bevorzugen die Deutschen renditeschwache Anlageformen? „Das Geldvermögen der Deutschen ist einem Bericht der Bundesbank zufolge im dritten Quartal 2017 auf einen neuen Rekordwert gestiegen. Trotz Null- und Negativzinsen legen also die Vermögenswerte weiter zu“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich, die Konsequenzen aus den jüngst veröffentlichten Bundesbank-Zahlen zusammen. „Doch obwohl die Deutschen immer reicher werden, bevorzugen sie vor allem renditeschwache Anlageformen. Ein bedenklicher Trend, zumal dann, wenn die Inflation wieder zulegen sollte.“ Alles Wichtige zu diesem zentralen Thema findet sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- StarCapital: Brexit, Trump-Sieg und Renzi-Debakel – die Dichte der überwiegend politisch motivierten Einschläge nimmt zu. SJB Fonds Echo. Analysiert.Das politische Establishment, das sich selbst als Elite bezeichnet, reagiert mit hohlen Phrasen wie „Weiter so“ und „Wir schaffen das“. Mit großzügigen Sozialprogrammen versuchen sie die steigende Unzufriedenheit der Bürger zu dämpfen und treiben ihre Länder weiter in Richtung Staatsbankrott. Als willige Helfer haben sich inzwischen die Notenbanken etabliert, die entgegen ihrem Mandat direkt oder indirekt Staatsfi nanzierung in gigantischem Ausmaß betreiben und dadurch die Zinsen auf historische Tiefststände getrieben haben. Die EZB kauft jeden Monat für 80 Milliarden Euro Anleihen – insbesondere Staatspapiere. Und die Bank of Japan hat es geschafft, innerhalb der letzten dreieinhalb Jahre 38 Prozent der gesamten Staatsschulden aufzukaufen. Vor diesem Hintergrund überlegen sich Unternehmen jede neue Investition zweimal und die Konsumenten haben Angst um ihre Altersvorsorge. Und die eurokritischen Fliehkräfte nehmen zu, zumal Länder wie Italien immer mehr an Wettbewerbsfähigkeit verlieren.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- J.P. Morgan Asset Management: Aggressive Lockerungspolitik der Zentralbanken scheint bereits jetzt weniger effektivSJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.

Duration in Hochbonitätsmärkten weiter bevorzugt

Marktausblick von Chief Investment Officer Robert Michele

Die Experten von J.P. Morgan Asset Management erwarten für die Anleihenmärkte in den nächsten drei bis sechs Monaten ein unterstützendes Umfeld: „Die außergewöhnliche geldpolitische Lockerung durch die Zentralbanken bietet einen fruchtbaren Boden für eine anhaltende Erholung leicht unter Trendniveau, auch wenn weiterhin mit Phasen höherer Volatilität zu rechnen ist“, betont Robert Michele, Chief Investment Officer der Global Fixed Income, Currency & Commodities Group bei J.P. Morgan Asset Management. Allerdings sei auch festzustellen, dass das globale Wachstum an Fahrt verliere, wodurch die Finanzmärkte jedoch einen Großteil ihrer Verluste zu Jahresbeginn mehr als aufholen konnten. „Wie viele Marktteilnehmer wissen wir noch nicht genau, wie mit diesem Phänomen umzugehen ist“, gesteht Michele ein. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- GAM: Aktien: Kursgewinne bei den weltweiten Aktienmärkten

Renten: US−Notenbank vor baldiger Zinserhöhung?

Aktienmärkte Die weltweiten Aktienmärkte haben im Mai Kursgewinne erzielt. Unter dem Strich verbesserte sich der MSCI World Index in lokaler Währung um 1,4 Prozent, wobei die Aktien aus den Industrieländern besser abschnitten als die aus den aufstrebenden Volkswirtschaften. In den USA stieg der Leitindex S&P 500 schwächeren volkswirtschaftlichen Daten zum Trotz um 1,5 Prozent. Auch europäische Aktien legten im Mai zu, für den EUROSTOXX 50 ging es 1,2 Prozent nach oben, der marktbreite STOXX Europe 600 rückte um 1,7 Prozent vor. Gebremst wurden die Börsen von Debatten vor dem Brexit−Referendum, bei dem die Briten über den Verbleib in der Europäischen Union abstimmen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Union Investment: Aktien

Aktienmärkte auf Erholungskurs

Der Optimismus ist in der zurückliegenden Handelswoche an die internationalen Aktienmärkte zurückgekehrt. Angetrieben von erfreulichen US-Konjunkturdaten und einer deutlichen Erholung der Ölpeise legte der MSCI World Index in lokaler Währung bis Donnerstagabend um 3,9 Prozent zu.

Für die Erholung beim Rohölpreis sorgte das Abkommen von Doha. Die OPEC-Staaten Saudi-Arabien, Katar und Venezuela haben gemeinsam mit Russland Bereitschaft signalisiert, ihre Förderkapazitäten auf dem Produktionsniveau von Januar einzufrieren. Eine Begrenzung der Förderquoten könnte das am Markt vorherrschende Überangebot auf mittlere Sicht reduzieren. Der Preis für ein Fass Rohöl der Nordseesorte Brent legte im Wochenverlauf daher zeitweise um bis zu sechs auf knapp 36 US-Dollar zu. Da die Umsetzung der Förderbeschränkung jedoch von der Zustimmung weiterer OPEC-Mitglieder wie dem Iran und dem Irak abhängig ist, kehrte bald wieder Ernüchterung ein: Denn der Iran wird sich an einem Einfrieren der Ölmenge nicht beteiligen. Stattdessen soll die iranische Förderung weiter gesteigert werden, bis das Produktionsniveau vor Einführung der Atomsanktionen erreicht ist. Zum Wochenausklang notierte der Rohölpreis daher wieder etwas niedriger bei gut 33 US-Dollar je Barrel.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Franklin Templeton Investments: Wenn das Marktgeschehen in den ersten Januarwochen ein Barometer für den Rest des Jahres ist, dann könnte Anlegern stürmisches Wetter bevorstehen (wobei wir natürlich alle wissen, wie genau Wettervorhersagen und erst recht Marktvorhersagen sind…). Die Templeton Global Equity Group sieht turbulente Marktphasen als Gelegenheiten, denn wir suchen nach günstigen Kursen für geduldige Anleger, die wissen, dass es in Zyklen und beim Marktklima zu einer raschen Wende kommen kann. In diesem Beitrag wirft das Team einen Blick auf die Ereignisse, die das Geschehen an den globalen Aktienmärkten zu Beginn dieses Jahres geprägt haben, und erklärt vor dem Hintergrund der aktuellen Bedingungen seine wertorientierte Anlagestrategie.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.