Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Ethenea: SJB Fonds Echo. Analysiert.Anleihen versus Aktien – welche Anlageklasse hat das größere Potenzial? Umfeld für den Rentenmarkt dürfte schwierig bleiben. Wachstumsaktien stehen unter Druck. Europäische Aktien schaffen mehr Vertrauen.

In den vergangenen 24 Monaten sind die Zinssätze in den USA stark angestiegen, weshalb US-amerikanische Unternehmens- und Staatsanleihen erheblich an Wert verloren haben. „Aufgrund der starken Konjunktur und der Stellungnahmen der Fed rechnen die Marktteilnehmer mit einem weiteren Zinsanstieg“, sagt Harald Berres, Portfolio Manager bei Ethenea. „Zusammen mit sehr niedrigen Credit Spreads könnten diese Erwartungen zu einer erneuten Schwächung des Anleihemarktes führen.“ In Europa sei eine etwas andere Situation vorzufinden. „Der europäische Konjunkturzyklus ist im Vergleich zu dem der USA nicht so weit fortgeschritten, weshalb die Zinsen wesentlich niedriger sind“, erklärt Berres.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-M.M.-Warburg-Invest: Für den Vermögensinhaber sind Aktienkurseinbrüche und steigende Inflationsraten die meist genannten und beachteten Gefahren für seinen Besitz. In der Regel führen diese Faktoren jedoch nur zu einer – meist temporären – Minderung des Vermögens, also nur zu einem Teilverlust bzw. einer Teilentwertung. Dagegen kann ein Zusammenbruch des bestehenden Zahlungssystems einen Totalverlust mit sich bringen, da viele Anlageklassen, wie z.B. Aktien und Renten gleichzeitig und oft vollumfänglich betroffen wären.

Systemrisiken hatten zuletzt einen gewachsenen Einfluss auf die Aktien- und Rentenmärkte. Die Kenntnis von vorhandenen Systemrisiken kann daher das Verständnis von Marktbewegungen verbessern und damit auch die Qualität der Anlageentscheidungen erhöhen. Aus diesem Grund wurde ein Systemrisikomodell entwickelt, das aus insgesamt 35 verschiedenen Zeitreihen besteht.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter: M.M. Warburg Invest: Europa – und vor allem die Länder der Eurozone – können erst einmal durchatmen. Die Wähler in den Niederlanden haben ein deutliches Zeichen gesetzt und sich mit klarer Mehrheit für die Pro-Europa-Parteien ausgesprochen. Die Befürchtungen, dass bei einer möglichen Wahl des Rechtspopulisten Geert Wilders dieser die Niederlande mittels eines Referendums aus der Eurozone und der EU führen könnte, haben sich nicht bewahrheitet. Dies ist ein positives Signal für Europa, das umso mehr Gewicht hat, da die Wahlbeteiligung in den Niederlanden mit mehr als 80 Prozent der Wähler so hoch wie seit 30 Jahren nicht mehr war. Damit ist im „europäischen Superwahljahr“ 2017 die erste Hürde erfolgreich gemeistert worden, denn immerhin finden in diesem Jahr mindestens drei Wahlen in EU-Gründerstaaten statt. Welche Rückschlüsse lassen sich für die nächsten Wahlen in Europa ziehen? Es wäre sicherlich voreilig, davon auszugehen, dass die Wahlchancen der eurokritischen Marine Le Pen vom Front National von der Wahl in den Niederlanden negativ beeinflusst würden. Allerdings ist auch bei den Umfragewerten für Frau Le Pen zu erkennen, dass sich diese in jüngster Zeit etwas verschlechtert haben.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- J.P. Morgan Asset Management: 2016 wird als Jahr der politischen Überraschungen in die Geschichte eingehen: Die Entscheidung Großbritanniens für einen Ausstieg aus der Europäischen Union und die Wahl von Donald Trump belegen auf eindrucksvolle Weise, wie unzufrieden die Wähler mit den etablierten Politikern und Parteien sind. Anleger werden sich zudem an 2016 als das Jahr erinnern, in dem die globalen Deflationsängste erloschen, die langfristigen Zinsen endlich wieder aufwärts tendierten und Zentralbanken als „einzig rettender Stroh-halm“ abgelöst wurden.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- Union Investment: AktienSJB Fonds in der Presse

DAX auf Jahreshoch

Die globalen Börsen haben in den abgelaufenen Handelstagen weitere Zugewinne verzeichnet. Wie schon in der Vorwoche konnte sich der deutsche Leitindex DAX auf ein neues Jahreshoch steigern, der MDAX mit Werten mittlerer Marktkapitalisierung erreichte sogar ein Rekordhoch und überschritt erstmals die Marke von 22.000 Punkten. Auch in den USA fielen Kursgewinne an, in den Schwellenländern hingegen schlossen die Märkte im Minus. Unter dem Strich notierte der MSCI World am Mittwochabend in lokaler Währung 0,1 Prozent fester.

Italienische Banken weiter im Blickpunkt

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- J.P. Morgan Asset Management: Erfolgreiche ertragsorientierte Strategie mit SJB Fonds Echo. Analysiert.dem JPMorgan Investment Funds –  Global Income Conservative Fund jetzt auch mit defensiverem Risiko-Ertragsprofil verfügbar

Aufbauend auf der langjährigen Expertise im Management globaler Multi-Asset Fonds zur Generierung regelmäßiger Erträge, hat J.P Morgan Asset Management einen neuen Income-Fonds mit defensiverer Ausrichtung aufgelegt: Der JPMorgan Investment Funds – Global Income Conservative Fund wird vom gleichen Team wie der Income-Klassiker JPMorgan Investment Funds – Global Income Fund gemanagt und nutzt dessen in unterschiedlichsten Marktphasen erprobten Investmentansatz – allerdings mit einer konservativeren Allokation, die etwa dem Risiko des globalen Anleihenmarktes entspricht.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- FondsAnbieter- Union Investment: Aktien: Seitwärtstrend an den globalen KapitalmärktenSJB Fonds Echo. Analysiert.

Renten: Märkte in der Sommerpause

Aktienmärkte Die globalen Aktienmärkte haben im August überwiegend seitwärts tendiert. Der MSCI World Index verbesserte sich in lokaler Währung um 0,2 Prozent. Erneut stützten die lockere Geldpolitik der wichtigsten Notenbanken sowie die positive Berichtssaison in den USA die Kurse. Nichtsdestotrotz liefen in den USA nach fünf positiven Monaten leichte Verluste auf. Der Dow Jones Industrial Average Index gab 0,2 Prozent ab, der marktbreite S&P 500 schloss 0,1 Prozent niedriger. Die europäischen Aktienmärkte konnten leichte Kursgewinne erzielen: Der EUROSTOXX 50 verbesserte sich um 1,1 Prozent.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.