Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Union-Investment: Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.Erstmals seit gut sechs Jahren bewerten die Befragten die wirtschaftliche Lage in Deutschland besser als ihre eigene finanzielle Situation. Die Mehrheit erwartet leicht steigende Preise im nächsten halben Jahr. Die Inflationswahrnehmung der Sparer wird stark durch die Preise bei regelmäßigen Einkäufen sowie die Immobilien- und Mietpreise beeinflusst.

Deutsche Anleger blicken entspannt in die Zukunft – sowohl was die eigene finanzielle Situation als auch die allgemeine Wirtschaftslage anbelangt. Auf kurze und mittlere Sicht beurteilen die Befragten die konjunkturelle Lage weiter positiv. Die Mehrheit rechnet daher auch mit leicht steigenden Preisen im nächsten halben Jahr. Bei der Schätzung der aktuellen Inflationsrate liegen allerdings viele daneben. Jeder Dritte schätzt die gegenwärtige Teuerung höher ein als sie tatsächlich ist.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Deutsche-Bank-Research: Wir haben den folgenden Beitrag veröffentlicht, der auf unserer Website verfügbar ist:

Unterschätzte Inflation: Ein Berliner oder doch ein bundesweites Problem?

Im aktuellen Hauspreiszyklus haben wir kräftige Preis- und Mietsteigerungen beobachtet. Von allen Warengruppen haben die Mieten den größten Einfluss auf die Inflation. Während die aktuellen Zeitungsberichte und die Marktmiete die Mietdynamik widerspiegeln, findet sie in der amtlichen Statistik anscheinend nicht statt. Dies gilt insbesondere für Berlin. Folglich dürfte dort, und weniger ausgeprägt auch bundesweit, die offiziell gemessene Preisentwicklung die tatsächliche Inflation insgesamt unterschätzen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

FondsAnbieter-GAM: GAM INSIGHTS

09. Dezember 2015 von um 11:00 Uhr

unabhaengigkeitFondsAnbieter- GAM: Nach OPEC-Sitzung: Ölpreisanstieg in 2016Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.

2016 dürfte Ölpreis aufgrund der Angebotsverknappung wieder ansteigen

Tiefe Preise treiben Nachfrage weiter an

Energieaktien mit großem Aufwärtspotenzial im kommenden Jahr

Vergangene Woche hat die OPEC ihre Strategie der vergangenen 12 Monate bestätigt. Die Ölfördermenge wird so hoch wie möglich gehalten, um Produzenten mit höheren Kosten aus dem Markt zu drängen. Dennoch ist ein Preisanstieg in der zweiten Jahreshälfte 2016 zu erwarten. Dieser Ansicht ist Roberto Cominotto, Fondsmanager des JB Energy Transition Fund: „Während die weltweite Nachfrage weiter steigt, wird sich das Angebot bis 2017 zunehmend verknappen.“ Grund dafür sei, dass bei den aktuellen Ölpreisen kaum mehr neue Erschließungsprojekte vorangetrieben werden. Für die nächsten Monate bleibe der Preis voraussichtlich noch niedrig. Langfristig müsse er sich aber auf einem Niveau einpendeln, bei dem die Produzenten eine ausreichende Rendite erwirtschaften können – das wären laut Cominotto in etwa 70 US-Dollar pro Barrel. Nur so könnten sie auch in Zukunft die globale Ölnachfrage von 93 Millionen Barrel pro Tag abdecken.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- GAM: Fed-Entscheid dürfte Goldpreis kurzfristig weiter schwächenIhre Werbung. Hier?

Anleger mit längerem Horizont können nun zu attraktiven Kursen kaufen

Die demografische Entwicklung in China und Indien dürfte den Preis stützen

Zudem bleibt das Edelmetall als Wertspeicher und Versicherung gegen Krisen interessant

Für die meisten Marktbeobachter scheint derzeit klar, dass die US-Notenbank Fed in ihrer nächsten Sitzung Mitte Dezember einen ersten Zinsschritt nach oben wagt. Dies dürfte den Preis von Gold kurzfristig weiter schwächen, so die Einschätzung von Stephan Müller, Edelmetallexperte beim Asset Manager GAM.

Das zögerliche Verhalten der Fed in den letzten Monate ist für Müller ein Zeichen dafür, wie schwer sich die Notenbank bei der Normalisierung der Geldpolitik tut: „Was wir seit der Finanzkrise der Jahre 2008 und 2009 erleben, ist ein

Experiment mit offenem Ausgang. Wir wissen nicht, wie wir aus dieser Liquiditätsschwemme wieder herauskommen.“ Gold könnte Müller zufolge langfristig von dieser Unsicherheit profitieren – schließlich gilt das Edelmetall traditionell als Versicherung gegen Krisen. Zudem könnten globale Trends wie die demografische Entwicklung in China und Indien dem Goldpreis Auftrieb geben. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! FondsAnbieter-Walser Privatbank: Rohstoffe – Nachfrage schwächelt nach wie vor. Für Rohstoffe war 2012 ein volatiles Jahr. Nach gutem Jahresstart korrigierten sie im 2. QuartalFortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise. deutlich und drehten zur Jahresmitte wieder nach oben, um die Verluste im August und September wieder wettzumachen. Im Oktober wechselte die Stimmung erneut und die Preise gaben wieder nach. In Summe weisen die wichtigsten marktbreiten Rohstoffindizes seit Jahresanfang moderate einstellige Gewinne auf. Die höchsten Gewinne verzeichneten Rohstoffindizes mit einem hohen Anteil an Agrarrohstoffen, die sich in Folge ungünstiger Witterungsverhältnisse in einigen Regionen der Welt mit entsprechenden Einbußen bei der Getreideernte zum Teil massiv verteuerten.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.