Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Deutsche-Bank-Research: Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, von Anfang an standen die Verhandlungen unter einem ungünstigen Stern. Dazu hat zunächst die Verweigerung einer Neuauflage der Groko seitens der SPD-Führung beigetragen. Dann führten die teilweise diametral entgegengesetzten Interessenlagen der Beteiligten, vermeintlich üppige finanzielle Spielräume und das Desinteresse der Bevölkerung an grundlegenden Reformen zu einem in vielen Teilen widersprüchlichen Maßnahmenkatalog, der insgesamt den Einfluss des Staates in Wirtschaft und Gesellschaft zu Lasten individueller Freiräume weiter erhöht. Doch derzeit überwiegt die Erleichterung darüber, dass Deutschland wieder eine „ordentliche“ Regierung hat. Allerdings könnten sich wohl nicht nur die Koalitionäre bald fragen, ob der Preis nicht doch zu hoch war.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-T.-Rowe-Price: Investoren sollten zur Vorsicht neigen, obwohl die Märkte 2017 von den Risiken unbeeindruckt blieben. Hauptrisiken sind die Wahlen in Italien und in einigen Schwellenländern sowie Trumps Politik. Spannendes politisches Umfeld bietet Möglichkeiten, auf die schnell reagiert werden sollte.

Die Märkte sehen sich auch 2018 wieder mit zahlreichen politischen Risiken konfrontiert: ein unvorhersehbares politisches Umfeld in den USA, anhaltende geopolitische Spannungen und Wahlen in Italien sowie in einer Vielzahl von Schwellenländern. Laut Arif Husain, Head of International Fixed Income und Lead Portfolio Manager der Dynamic Global und Global Aggregate Bond Strategie, stellt damit für Fixed Income-Investoren eine entscheidende Frage: Wie sollten diese Risiken eingepreist werden?

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Deutsche-Bank-Research: Wir haben in der Reihe Ausblick Deutschland den folgenden Beitrag veröffentlicht, der auf unserer Website verfügbar ist:

Ausblick 2018: Robuste Konjunktur – fragile Politik

Die deutsche Wirtschaft ist in 2017 um rund 2,3% gewachsen und lieferte damit die positive Überraschung unter den Industrieländern. In 2018 dürfte das BIP nochmals um 2,3% steigen. Dies wäre das fünfte Jahr in Folge, in dem Deutschland über Potenzial wächst. Die anstehende Lohnrunde, insbesondere aber die hohe Nachfrage bei global abschmelzenden freien Kapazitäten, könnten zu einer stärkeren zugrundeliegenden Preisdynamik führen, als von uns derzeit prognostiziert.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-M.M.-Warburg-Invest: Sehr geehrte Damen und Herren, bestimmt hatten Sie schon Gelegenheit, einen Blick auf die Seite unserer neuen digitalen Vermögensverwaltung Warburg Navigator (https://navigator.mmwarburg.de/private/) zu werfen.

Heute erhalten Sie mit unserem Flash ReportKonjunktur und Strategie” für die 52. KW 2017 mit dem Thema: In eigener Sache: Digitale Transformation im Asset Management

Eines der Modewörter dieser Zeit lautet “Digitalisierung”. Haben Sie in diesem Jahr eine Tageszeitung zur Hand gehabt, in der nicht mindestens ein Artikel diese zum Gegenstand machte? Über alle Ressorts von Politik über Wirtschaft bis zum Feuilleton hinweg war das Thema Digitalisierung unvermeidlich vertreten. Nicht nur meinungsstarke Vertreter von Parteien, Unternehmen, Verbänden und aus der Kultur haben hierzu ihre Meinung beigesteuert. Und vermutlich ist auch diese Publikation zum Jahresende nicht die einzige, die sich dem Thema annimmt.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Deutsche-Bank-Research: Ihre Werbung. Hier?Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, wir haben einen neuen “Deutschland-Monitor” veröffentlicht: Vox populi, vox dei oder etwa nicht?

Wahlen, Referenden und die daraus folgende Politik waren zuletzt für einige Überraschungen gut. Zwar eint Wähler das Gefühl, dass die Dinge insgesamt in die falsche Richtung laufen, allerdings wird „falsch“ dabei sehr individuell interpretiert. Die Ergebnisse jüngster Wahlen dürften wohl wenig dazu beigetragen haben, diese generelle Unzufriedenheit zu reduzieren. Ein Grund für die weitverbreitete Frustration dürfte in der zunehmenden Komplexität der debattierten Themen liegen. Einfache Antworten der Populisten bieten hier keine Lösungen. Allerdings lechzen Menschen nach einfachen Antworten, waren sie doch in der Evolution auch deshalb so erfolgreich, weil es ihnen gelang, Komplexität durch Erfahrungen zu reduzieren.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Deutsche-Bank-Research: SJB Fonds Echo. Analysiert.Die deutsche Industriepolitik fiel in den vergangenen Jahrzehnten zurückhaltend aus, gerade im Vergleich zu einigen anderen europäischen Ländern. Direkte Markteingriffe waren und sind die Ausnahme. Dies hat sich bewährt. Im Ergebnis sind heute große Teile der deutschen Industrie wohl besser positioniert als je zuvor. Deutschland hat einen hohen Industrieanteil an der Bruttowertschöpfung (2016: 22,6%). Auch künftig sollte sich die Bundesregierung mit aktiver Industriepolitik zurückhalten. Stattdessen sind Rahmenbedingungen wichtig, die den Wettbewerb intensivieren, Forschung und Entwicklung begünstigen und Märkte öffnen. In einer Zeit zunehmender politischer Unsicherheiten und protektionistischer Tendenzen inner- und außerhalb Europas kann es der Politik schwerfallen, die industriepolitische Zurückhaltung beizubehalten. Erfreulich ist daher, dass die Wahlprogramme der meisten Parteien daraufhin deuten, dass die markt- und wettbewerbsorientierte industriepolitische Ausrichtung beibehalten werden soll.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-M.M.-Warburg-Invest: Allein schon auf Gerüchte, dass noch dieses Jahr in Italien ein neues Parlament gewählt werden könnte, reagierte der italienische Aktienmarkt mit Kursabschlägen. Während der DAX seit dem 24. Mai 2017 ein leichtes Plus verzeichnete, notierte der italienische Aktienindex rund 3% im Minus. Noch stärkere Kursabschläge mussten die italienischen Banken hinnehmen. Heute sorgten Meldungen, dass die für Neuwahlen notwendige Wahlrechtsreform gescheitert sein könnte, entsprechend für eine Kurserholung bei Aktien und Anleihen. Die aktuellen Sonntagsumfragen ergeben ein komplexes Bild. Die beiden großen Parteien, die Demokratische Partei (PD) von Matteo Renzi und die 5-Sterne-Bewegung (5S) liegen nahezu gleichauf zwischen 26% und 31% der Stimmen in den verschiedenen Umfragen. Auch die beiden etwas kleineren Parteien, die Forza Italia (FI) von Berlusconi und die rechtspopulistische Lega Nord (LN), sind mit jeweils 11% bis 14% nicht weit auseinander.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]