Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Aberdeen-Standard-Investments: Ihre Werbung. Hier?Sehr geehrte Damen und Herren, Robert Minter, Investment Strategist bei Aberdeen Standard Investments, kommentiert die US-Sanktionen gegen Iran und die Auswirkungen auf den Ölpreis: „Präsident Donald Trumps Art zu verhandeln, hat das ohnehin schon komplexe Umfeld für Investoren noch komplexer gemacht. Die schroffe Kommunikation des US-Präsidenten kann auch bei grundlegenden Themen Verwirrung stiften. Trotz der starken Rhetorik sind die tatsächlichen Zölle der USA gegen China im Vergleich zu denen, die angekündigt wurden, allerdings relativ unscheinbar.

Der Krieg der Worte zwischen Trump und dem iranischen Präsidenten Hassan Rouhani hat jedoch eine andere Tonart, da dieser den Kern der langjährigen Auseinandersetzung in der Region zu treffen scheint. Aus diesem und weiteren Gründen hat der Ölmarkt die Drohungen ernster genommen. Die Sanktionen gegen Iran im November haben die Befürchtung ausgelöst, der Ölpreis könnte das wirtschaftlich erträgliche Maß übersteigen. Dies erinnert uns an ölgetriebene Konjunkturabschwächungen der Vergangenheit.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Aberdeen-Standard-Investments: Sehr geehrte Damen und Herren, Bob Minter, Investmentstratege bei Aberdeen Standard Investments, kommentiert das Treffen der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) und einiger Nicht-OPEC-Staaten am Donnerstag und verdeutlicht, warum Investoren sich mit Spekulationen zurückhalten sollten:

„Die Hoffnungen sind groß für das Treffen der OPEC am 30. November. Das Programm zur Reduzierung der Erdöl-Versorgung, das im letzten Jahr von den OPEC-Mitgliedern und einigen Nicht-Mitgliedern initiiert wurde, hat eine ständige Steigerung des Ölpreises bewirkt: von dessen Tiefpunkt im Jahr 2014 bis zu derzeit knapp 60 US-Dollar pro Barrel. Investoren vermuten, dass diese Reduzierung der Produktion um weitere neun Monate bis ins nächste Jahr verlängert wird. Daten der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) zeigen, dass preistreibende, spekulative Positionen im Hinblick auf den zukünftigen Rohölpreis Hochkonjunktur haben. Die Investoren handeln vorschnell. Die OPEC wird das Programm zur Reduzierung mit Sicherheit verlängern. Allerdings gibt es viele Gründe, die dafür sprechen, dass die Verlängerung des Programms nicht die vollen neun Monate anhalten wird.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- Union Investment: Aktien: Deutliche Kursgewinne zum Jahresende

Renten: Notenbanken im Blickpunkt

Aktienmärkte Am US-Markt wurden die bereits im November aufgestellten Rekordmarken nochmals übertroffen, die wirtschaftlichen Ankündigungen der neuen Trump-Regierung beflügelten. Im Euroraum ging das abgelehnte Senatsreferendum in Italien spurlos an den Aktienbörsen vorbei. Zudem sorgte die EZB für einen Auftrieb der Aktienkurse.

Rentenmärkte Die Rentenmärkte in den USA und im Euroraum zeigten sich im Dezember uneinheitlich. Während in den USA die Notenbank Fed den Leitzins wie erwartet erhöhte, setzte die Europäische Zentralbank mit der Verlängerung ihres Anleiheankaufprogramms um neun statt erwarteter sechs Monate die expansive Geldpolitik vorerst fort. Europäische Staatsanleihen gewannen hinzu, während US-Schatzpapiere leicht verloren.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter-GAM: Notenbankentscheidungen und die Veröffentlichung makroökonomischer Daten verstärkten im September SJB Fonds in der Pressedie Schwankungen an den Finanzmärkten: Der MSCI World als wichtigste Benchmark für die Entwicklung des globalen Aktienmarktes legte um 0,6 Prozent zu und verzeichnete damit im dritten Quartal ein Plus von 5 Prozent. Dagegen gab das Anleihe-Barometer Barclays US Aggregate Bond Index im September um 0,1 Prozent nach, sodass für das dritte Quartal nur ein Plus von 0,5 Prozent übrig blieb. Anthony Lawler, Fondsmanager bei GAM, analysiert in seinem monatlichen Kommentar zu Absolut-Return-Strategien die aktuelle Marktlage.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter-GAM: Roberto Cominotto, Portfolio Manager und Experte für Energieunternehmen bei GAM, kommentiert das Ergebnis der heutigen OPEC-Sitzung wie folgt:

Überraschenderweise haben sich die OPEC-Mitgliedsstaaten dazu entschieden, ihre Erdölproduktion einzufrieren oder leicht zu reduzieren. Die Details, inklusive Produktionsquoten für jeden einzelnen Mitgliedsstaat, müssen noch ausgehandelt werden und sollen in der anstehenden OPEC-Sitzung Ende November bekanntgegeben werden.

Nimmt man an, dass die OPEC die verbleibenden Hürden meistert, stellt die jüngste Ankündigung ein deutlich positives Signal für den Ölpreis dar. Obwohl der quantitative Einfluss auf die grundsätzliche Situation von Angebot und Nachfrage limitiert ist, sendet dieser Schritt eine klare Botschaft: Nachdem der Markt über zwei Jahre vorsätzlich geflutet wurde, um kostenintensive Erzeuger aus dem Markt zu spülen, kehrt das ErdölKartell zurück in seine Rolle als Stabilisator des Ölpreises. Die Angst vor einer weiteren Steigerung der Produktion nimmt ab, was sich positiv auf den Ölpreis auswirken wird.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Universal Investment: Die Ölpreise stiegen im August weiter an, unterstützt von der Erwartung einer Lockerung der Geldpolitik in den USA („QE3“) und einer weiterhin hohen Ölnachfrage. Die aktuell hohen Öl- und Gaspreise führen zunehmend zur Erwartung einer Freisetzung der strategischen US-Ölreserven noch vor den US-Präsidentschaftswahlen. Ihre Werbung. Hier?Sollte es dazu kommen, erwarten wir allerdings nur einen sehr kurzfristigen Einfluss auf den Ölpreis – ähnlich wie wir es 2011 beobachtet haben.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-Anleger-Geschenke-Frühling-Reports-StandPunkte-Suche Fonds: Ist der Anstieg der Preise für Öl gerechtfertigt? In Italien sind Autofahrer, Anleger und Behörden empört über die aktuellen Preise für Öl: Die Finanzpolizei führte in 10 Öl-Unternehmen Razzien durch bezüglich ihrer „Dienstleistung“ rund ums Öl. Ein Liter Benzin kostete zuletzt 1,90 Euro. Benzin kletterte um 18,6 Prozent in der Analyse zum Vorjahr, Diesel um 25,5 Prozent. „Der Kanister wird zur Geldanlage, der Autofahrer zum Anleger“, definiert Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline 1989 e.K., im aktuellen StandPunkt seine Skepsis. „Den Aktien von Fiat, Ferrari und Co. bekommt das schlecht, wie die Anleger gerade merken. Die Kfz-Neuzulassungen sind um 20 Prozent gesunken. Die Preise für Öl treiben zugleich die Inflation. Für beide TrendsAktien nach unten, Inflation nach oben – gibt es für Anleger eine Antwort: Fonds, die von den Öl-Preisen profitieren, gleich in welche Richtung sich die Preise entwickeln.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.