Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFondsAnbieter- M.M. Warburg & Co: Wie wertvoll sind Konjunkturdaten für die taktische Allokation?SJB Fonds in der Presse

Die Analyse fundamentaler Daten gehört zur Grundaufgabe eines jeden Analysten und Portfoliomanagers. Dies ist allein schon deshalb sinnvoll und notwendig, da der Wert von Aktien letztlich ihren (abdiskontierten) zukünftigen Gewinnen entsprechen sollte, und diese Gewinne wiederum vom fundamentalen Umfeld abhängig sind. Aus diesem Grund wird insbesondere der Analyse konjunkturrelevanter Daten im Asset Management eine große Bedeutung eingeräumt. In aller Regel liegen die Volkswirte von Banken in ihrer Einschätzung der Konjunkturlage besser als ihre Kollegen aus den wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituten und den internationalen Organisationen, was nochmals belegt, mit welchem Aufwand und welcher Ernsthaftigkeit im Asset Management konjunkturelle Fragestellungen analysiert werden.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- M&G Investments: Mehr Optimismus wagen, „“ überwinden

Wenn man auf die vergangenen 12 Monate zurückschaut, dann fallen vielen von uns zunächst die negativen Nachrichten des zurückliegenden Jahres ein: beispielsweise die im März, das Ringen um den „Grexit“ im Juni und Juli, der -„“-im September, die in Paris im November (und der Überfall auf die Charlie-Hebdo-Redaktion im Januar) sowie die vielfältigen Herausforderungen, die der Zustrom an mit sich gebracht hat und zukünftig noch mit sich bringen wird. Aus der Sicht eines lässt sich konstatieren, dass man im Laufe der vergangenen 12 Monate ordentlich durchgeschüttelt worden ist: Zu Beginn des Jahres ein fulminanter Start, der beispielsweise dem im April einen neuen Rekord von über 12.000 Punkten bescherte, und der die Rendite für 10-jährige fast auf die drückte; ein durchwachsener Sommer mit einem starken (wenn auch nur temporären) sowie fallenden ; ein stürmischer Herbst, der die Börsenkurse zum Teil heftig abstürzen ließ; und ein wieder etwas versöhnlicher stimmendes Jahresende.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- GAM: Joachim Corbach, Leiter Währungen und Rohstoffe bei GAM in ZürichSJB Fonds Echo. Analysiert.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) steht geldpolitisch mit dem Rücken zur Wand und scheint metaphorisch gesprochen höchstens noch einen letzten Pfeil im Köcher zu haben. Nach dem verhaltenen Schritt der EZB und im Hinblick auf eine voraussichtliche Zinserhöhung der Fed nächste Woche dürfte sich die SNB diesen Pfeil wohl für einen späteren Zeitpunkt aufbehalten.

Das Direktorium der SNB dürfte vom EZB-Entscheid vergangener Woche, der viele Marktteilnehmer enttäuscht hat, erleichtert gewesen sein. Der eher verhaltene weitere Expansionsschritt der EZB hat – zumindest vorübergehend – den Aufwertungsdruck auf den Schweizer Franken deutlich verringert, und somit auch den Druck auf die SNB, am Donnerstag die geldpolitischen Rahmenbedingungen noch weiter zu lockern.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Swiss & Global Asset Management AG: Initiative will der Schweizerischen Nationalbank (SNB) jegliche Goldverkäufe verbieten

Zielallokation wäre sinnvollere Lösung als starre Vorgaben

Zürich, 10. November 2014 – Am 30. November 2014 stimmen die Schweizer über die so genannte Goldinitiative ab, die von Abgeordneten der Schweizerischen Volkspartei (SVP) gestartet wurde. Die Goldinitiative sieht vor, dass die Schweizerische Nationalbank (SNB) ein Minimum von 20 Prozent Goldanteil im Nationalbankvermögen nicht unterschreiten darf. Zusätzlich sollen jegliche Goldverkäufe verboten werden, das heißt jedes zugekaufte Kilo Gold muss bis auf alle Ewigkeit im SNB-Eigentum bleiben.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.