Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- Pioneer Investments: Höhere Inflationstendenzen und unterschiedliche Konjunkturerwartungen sorgen für Komplexität wie auch Chancen für aktive Investoren

Wachstumsdifferenzen und immer größere Unterschiede zwischen Ländern und Regionen

Wohl expansivere Fiskalpolitik in Europa, Japan und den USA

Schlechtere Aussichten für China und die Emerging Markets durch den „Trump-Faktor“

Viele Chancen für aktive, risikobewusste Investoren

MAILAND/LONDON/MÜNCHEN, den 08. Dezember 2016 | Pioneer geht davon aus, dass sich das Investmentumfeld im nächsten Jahr stark verändern wird. Das gilt für Wirtschaft und Finanzmärkte gleichermaßen.

„Die außergewöhnliche expansive Geldpolitik geht zu Ende, und auch die damit verbundenen Vorteile. Hinzu kommen die in vielen Ländern immer unterschiedlicheren Standpunkte von Wählern und politischem Establishment. Im neuen Jahr werden sowohl Wirtschaft als auch Politik grundlegend anders aussehen“, so Monica Defend, Head of Global Asset Allocation Research bei Pioneer Investments. „Die Länder und Regionen wachsen unterschiedlich stark. Die Unterschiede werden immer größer. Die Inflation dürfte leicht anziehen, vor allem in den Industrieländern.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Union Investment: Aktien

Auf und ab an den globalen Märkten

Die globalen Aktienmärkte waren erneut von einer gewissen Unsicherheit geprägt. So ging der MSCI World um 0,5 Prozent zurück. Die Anzeichen für eine Zinserhöhung der US-amerikanischen Notenbank verdichteten sich. Der S&P 500 zeigte sich davon allerdings weitgehend unbeeindruckt und gewann 0,5 Prozent. Die Sorge um den „Brexit“ drückte zudem auf die Stimmung der europäischen Börsen. Der Austritt der zweitgrößten Volkswirtschaft des Kontinents hätte weitreichende Folgen für die europäische Wirtschaftsunion. Der EuroStoxx 50 sank im Zuge dessen um 0,1 Prozent. Und auch die mehrheitlich guten Zahlen der ausklingenden Berichtssaison konnten den Dax nicht vor einem Verlust von 0,6 Prozent bewahren.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Ethna Funds: Am 17. September blieb die von uns erhoffte erste Zinserhöhung der US-Notenbank aus. Sollte die Fed weiterhin an ihrer Aufschieberitis festhalten, erleben wir sicherlich noch die ein oder andere Fehlermeldung.

Wir alle kennen das Gefühl der Hilflosigkeit, das uns beschleicht, wenn unser PC mal wieder streikt und vermeintlich abstruse Fehlermeldungen von sich gibt. Spätestens wenn der Bildschirm nach dem Drücken des OK-Buttons dann auch noch blau wird, fällt einem wieder ein, dass man die Festplatte entgegen bester Vorsätze schon seit Langem nicht mehr gesichert hatte. An diesem Punkt hofft man inbrünstig, dass der PC doch bitte ein allerletztes Mal hochfährt, sodass man sich sofort dem Thema Datensicherung in all seinen Einzelheiten gebührend widmen kann.

Ähnlich erging es uns, als wir am Abend des 17. September vor unseren Computerbildschirmen saßen und die Entscheidung der US-Notenbank, die Zinsen nicht zu erhöhen, mit Erstaunen zur Kenntnis nahmen. Als Janet Yellen dann während der Pressekonferenz ihre Besorgnis über die internationalen Entwicklungen als Hauptbeweggrund für die Untätigkeit der Fed anführte, hatten wir sozusagen unseren Blue ScreenMoment.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter-Union Investment: UniEM Global A

Die Emerging Markets zeigten sich in diesem Jahr durch zu hohe Konjunkturerwartungen, die Dominanz der Zykliker (konjunktursensitive Aktien), die US-Notenbankpolitik, aber auch länderspezifische Faktoren deutlich belastet. Während die Wachstumsmärkte Verluste hinnehmen mussten, konnten die etablierten Börsen, getrieben durch die lockere Geldpolitik in den Industriestaaten, per saldo Kursgewinne verzeichnen

Die aufstrebenden Volkswirtschaften stehen makroökonomisch und bewertungsmäßig besser da als die etablierten Märkte. Sollten sich die konjunkturellen Stabilisierungstendenzen in China weiter festigen und die USA behutsam ihr Anleiheankaufprogramm zurückfahren, so dürfte sich dies positiv auf die Entwicklung an den Emerging Markets auswirken SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter-Union Investment: Aktien: US−Aktien treiben Gesamtmarkt

Renten: Sichere Staatsanleihen gesucht

Aktienmärkte Die globalen Aktienmärkte haben im März im Plus geschlossen. Getrieben von der Entwicklung in den USA und in Japan stieg der MSCI World in lokaler Währung um 2,4 Prozent. Die Börsen der Schwellenländer mussten wie schon im Vormonat Verluste verbuchen. Auch in Europa gaben die Kurse nach, der EUROSTOXX 50 fiel um 0,4 Prozent. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.