Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFondsAnbieter- FondsAnbieter- AXA Investment Managers: Brexit: 2017 nur noch 0,4 Prozent Wachstum in GroßbritannienIhre Werbung. Hier?

Aktienrallye dürfte nicht anhalten

Unternehmensanleihen profitieren von Renditejagd

Der Brexit ist passé, die Märkt haben sich beruhigt und die Anleger wenden sich bereits wieder den Konjunkturaussichten der USA zu. Mit Ausnahme des BIP fielen die Daten laut Einschätzung der Investmentstrategen von AXA Investment Managers (AXA IM) zuletzt „recht solide“ aus. „Vor allem die Beschäftigungszahlen im Juni stärken die Hoffnung, dass der Arbeitsmarkt den Konsum in den kommenden Monaten stützen wird“, heißt es in ihrer aktuellen Publikation „Investmentstrategie“. Auch seien die Unternehmensgewinne nicht so schlecht ausgefallen wie erwartet. Ein Grund mehr, dass die Federal Reserve (Fed) im Dezember die Zinsen erhöhen wird, denken die Experten – entgegen der Einschätzung des Marktes, der den nächsten Zinsschritt überwiegend erst im kommenden Jahr sieht. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeit FondsAnbieter- Axa: Euroraum: Konjunktur zieht an, aber kurzfristige Risiken für Aktien.SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.

USA: Renditeanstieg hält an.

Neutrale Gewichtung von Aktien, Staatsanleihen und Unternehmensanleihen, aber Euroraum-Aktien gegen Verluste absichern und US-Staatsanleihen unter-gewichten.

„Eine Volksabstimmung in Griechenland mit anschließenden Neuwahlen wird immer wahr-scheinlicher.“ Das schreiben die Investmentstrategen von AXA Investment Managers in der neuesten Ausgabe ihrer monatlichen Investmentstrategie. Sie rechnen daher mit Kurs-schwankungen und raten, Positionen in Euroraum-Aktien gegen Verluste abzusichern. „Wenn die Anleger die Geduld verlieren, könnte die Volatilität sprunghaft steigen.“ Langfristig seien europäische Aktien aber weiter attraktiv.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Axa: Die Investmentstrategen von AXA Investment Managers, James Gledhill und Chris Iggo, erklären, warum Investmentgrade- und High-Yield-Anleihen von der Suche der Investoren nach Rendite profitieren – insbesondere vor dem Hintergrund einer wachsenden Weltwirtschaft, niedriger Inflation und reichlich vorhandener Liquidität.

Auch wenn die Stimmung in der Wirtschaft schwankt, sind die niedrigen Energiepreise alles in allem positiv für das Wachstum. Diese Ansicht vertritt Chris Iggo, CIO Fixed Income bei AXA IM. Außerdem rechnet Iggo mit einer Leitzinserhöhung der Federal Reserve (Fed) um bis zu 150 Basispunkte bis zum Jahr 2016: „Sollte es dazu kommen, dürften die mittel- und längerfristigen Kapitalmarktrenditen wohl kaum auf dem gegenwärtigen Niveau verbleiben.“ Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), bis Ende September 2016 für monatlich 60 Millionen Euro Staatsanleihen und andere Wertpapiere aus den europäischen Ländern aufzukaufen, sieht Iggo allerdings durchaus skeptisch: Er befürchtet, dass dieses Vorhaben auf dem Markt möglicherweise bereits eingepreist wurde und dass die Kernmärkte für Staatsanleihen gegebenenfalls negativ reagieren könnten. Dennoch sollten die

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Axa: Die Investmentstrategen von AXA Investment Managers (AXA IM), Eric Chaney und Manolis Davradakis, erklären, welche Auswirkungen ein anhaltend niedriger Ölpreis auf die Weltwirtschaft hätte.

Der Rohölpreisverfall auf 50 USD je Barrel ist nicht temporär und wird das Weltwirtschaftswachstum anregen. Dieser Ansicht sind die Research-Experten von AXA Investment Managers (AXA IM). Der niedrige Ölpreis stärke die Weltwirtschaft durch positive Nachfrage- und Angebotsschocks. „Ein dauerhaft niedriger Ölpreis zieht aber auch Beeinträchtigungen nach sich“, meinen Chefvolkswirt Eric Chaney und leitender Volkswirt Manolis Davradakis von AXA IM. „Zum Beispiel sinkt der Anreiz für Innovationen und Reformen im Energiesektor und das Risiko politischer Destabilisierung in einigen ölproduzierenden Ländern nimmt zu.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Axa Investment Managers: Matthew Lovatt und Maguy MacDonald von AXA Framlington sehen ChancenSJB Fonds in der Presse für ein Comeback der Nebenwerte als Folge der Währungsschwäche.

Europäische Nebenwerte könnten von der anhaltenden Abwertung des Euro gegenüber dem US-Dollar und anderen Weltwährungen profitieren – diese Ansicht vertreten Matthew Lovatt und Maguy MacDonald von AXA Framlington. Den beiden Investmentstrategen zufolge dürfte die Währungsschwäche Europa helfen, seine Wettbewerbs- und Wachstumsprobleme in den Griff zu bekommen: „Der schwächere Euro ist ein Silberstreif am Horizont und könnte es den europäischen Small Caps ermöglichen, auch längerfristig wieder wettbewerbsfähiger zu wer-den.“ Hinzu komme, dass insbesondere kleinere Unternehmen sich gut an neue Entwicklungen anpassen und so von neuen Wachstumschancen profitieren könnten.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]