Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Die Luxury Brands Strategie von GAM Investments feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Millennials und Digitalisierung sind die großen Themen der Luxusbranche. Aktionärsrendite auf gutem Niveau und mit Potential nach oben.

Der Luxussektor wächst weiter und profitiert vom weltweit steigenden Wohlstand, insbesondere von der wachsenden Mittelschicht in den Schwellenländern. In diesem positiven Umfeld feiert die Luxury Brands Strategie von GAM Investments ihr zehntes Jubiläum. „Aktuell beschäftigen sich die Luxusunternehmen vor allem mit zwei Themen“, sagt Scilla Huang Sun, Portfolio Managerin der GAM Luxury Brands Strategie „Wie können sie den Markt der Millennials erobern und von der fortschreitenden Digitalisierung profitieren? Das sind derzeit die Kernbereiche.“ Auf die Generation der Millennials entfielen 30 Prozent des Luxussegments, ihr Beitrag zum Gesamtwachstum der Luxusausgaben sei jedoch deutlich höher. Zudem werde die Digitalisierung immer wichtiger. „Die Luxusmarken investieren zunehmend in Social Media und in ‚coole‘ Nutzer dieser Plattformen, die ihre Produkte dort bewerben sollen.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Anleger sind zunehmend verunsichert: SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Die globalen Aktienmärkte zeigten sich vor Ostern von ihrer zittrigen Seite und schlossen das erste Quartal des Jahres weitgehend im roten Bereich ab. Nebst den Turbulenzen im Technologiesektor haben auch Bedenken über den zunehmenden Protektionismus der Trump-Administration Ängste geschürt. Die Investmentexperten von GAM geben ihre Einschätzung über die Wahrscheinlichkeit und die möglichen Auswirkungen eines potenziellen Handelskrieges ab.

Jian Shi Cortesi, Portfoliomanagerin für asiatische Aktienstrategien

Chinas Antwort auf Präsident Trumps Genehmigung von Zöllen auf chinesische Einfuhren kam prompt: Das Reich der Mitte reagierte auf die von den USA erhobenen Zölle in Höhe von 50 bis 60 Milliarden US-Dollar mit einer Gegenmaßnahme in Höhe von 3 Milliarden US-Dollar auf US-Produkte.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Gute Wirtschaftslage sorgt für steigende Inflation. Sorge um weiterführende Handelskonflikte: USA setzen Protektionismus wahrscheinlich fort. Investoren sollten ihre Strategien und ihre Portfolios entsprechend anpassen.

Larry Hatheway, Group Head GAM Investment Solutions und Chefökonom bei GAM, kommentiert einmal im Monat die aktuelle Marktlage. Anfang Februar dieses Jahres waren viele Investoren gezwungen, ihre Ansichten bezüglich der weiteren Marktentwicklung zu ändern. Es könnte sein, dass das im weiteren Verlauf des Jahres erneut nötig wird, denn die Volatilität ist an die Märkte zurückgekehrt. Das hat mehrere Gründe: Zum einen wurden die Bewertungen nach einem starken Lauf im Jahr 2017 bis Ende Januar diesen Jahres auf die Spitze getrieben. Rückschläge waren damit fast unausweichlich. Sie machten sich zunächst in einer unerwartet hohen Inflationsrate in den USA bemerkbar, welche Unsicherheiten bezüglich der geldpolitischen Reaktion der Federal Reserve aufkommen ließ.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Ende der Hausse an den Aktienmärkten ist noch nicht in Sicht. Anziehende Inflation stellt Unternehmen und Zentralbanken vor Herausforderungen. Das aktuelle Umfeld bietet Chancen für nicht-direktionale Strategien und liquide Alternativen. Larry Hatheway, Group Head GAM Investment Solutions und Chefökonom bei GAM, kommentiert einmal im Monat die aktuelle Marktlage.

Wir halten es für verfrüht, bereits das Ende der Hausse an den Aktienmärkten einzuläuten. Das Marktumfeld ist nach wie vor von einem starken globalen Wachstum und steigenden Gewinnen geprägt, insbesondere in Europa, den Schwellenländern und in Japan. Dies dürfte weitere Kursgewinne unterstützen. Wir treten jedoch in eine neue Phase ein, die durch mehr Volatilität und weitere Korrekturen gekennzeichnet sein wird. Dies ist auf die zunehmende Unsicherheit im Makroumfeld zurückzuführen. In den USA sind erste Anzeichen einer anziehenden Inflation zu erkennen, wie wir sie möglicherweise auch in Europa beobachten werden.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Gutes Fundament: Aussichten für EM-Aktien bleiben trotz neuer Volatilität positiv. Wachsender Binnenkonsum und langfristige Trends geben Halt. Weiterhin starke Unternehmenserträge stützen Aktienbewertungen.

2017 war ein gutes Jahr für Emerging Markets (EM). Das weltweit synchronisierte Wirtschaftswachstum und ein positives Kreditwachstum in den Schwellenländern sorgten für Rückenwind. Auch die veränderte US-Außenpolitik unter US-Präsident Donald Trump stieß unerwartet Tor und Tür für Investmentgelegenheiten auf, die sich aus Themen wie der geplanten Mauer zwischen den USA und Mexiko, den Spannungen mit Nordkorea, den Klimakonventionen, den russischen Sanktionen, den territorialen Auseinandersetzungen im Südchinesischen Meer und der Aufhebung der US-Beteiligung an der Transpazifischen Partnerschaft (TPP) ergaben. Doch mit den Kursturbulenzen der vergangenen Tage ist auch die Furcht an die internationalen Finanzmärkte zurückgekehrt.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Devisenreserven und Wirtschaftswachstum nehmen weiter zu. Bewertungen von Schwellenländeranleihen bleiben attraktiv. Größtes Risiko liegt in Wachstumsverlangsamung Chinas.

Zwei Jahre in Folge konnten Emerging-Markets-Anleihen (EM-Debt) auf Lokalwährungen zweistellige Renditen erwirtschaften: 2016 fast 10 Prozent und 2017 sogar 15,2 Prozent. Angesichts dieser eindrucksvollen Zuwächse stellt sich die Frage, wie lange die EM-Debt-Rally noch anhalten kann. Michael Biggs, Investment Manager bei GAM, ist davon überzeugt, dass die Wachstumsaussichten für Schwellenländeranleihen auf Lokalwährungen auch für das Jahr 2018 positiv sind: „Zunehmende Devisenreserven und ein stärkeres Wirtschaftswachstum kamen Schwellenländerwährungen in den vergangenen zwei Jahren zugute. Wir gehen davon aus, dass sich diese beiden Trends 2018 fortsetzen werden.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Japanische Aktienindizes profitieren von sozioökonomischen Erfolgen. Umdenken auf Unternehmensebene steigert Gewinne. Institutionelle dürften Untergewichtung japanischer Aktien zumindest reduzieren.

Der japanische Nikkei 225 Index erlebt nach einer lang anhaltenden Reihe von Talfahrten aktuell so etwas wie einen neuen Sonnenaufgang. Zwar hat der bedeutendste Aktienindex Asiens seinen Höchststand mit über 38.000 Punkten von vor 26 Jahren noch nicht wieder geschlagen, dennoch hat er sich in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt. Ernst Glanzmann und Reiko Mito, Portfoliomanager für japanische Aktien bei GAM, sehen gute Gründe für eine weiterhin positive Entwicklung in 2018:

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]