Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Union Investment: AktienSJB Fonds Echo. Analysiert.

Globale Börsen verzeichnen Kursverluste

Die weltweiten Aktienmärkte haben in der vergangenen Woche Kursverluste verzeichnet. Für Unsicherheit sorgten unter anderem schwache Unternehmensnachrichten sowie gemischte Makrodaten. Der MSCI World Index verlor in lokaler Währung 0,5 Prozent. Aktien aus der Eurozone gaben bis Freitagnachmittag 3,1 Prozent ab. Der deutsche Leitindex DAX fiel um 2,7 Prozent. Auch in den USA sackten die Kurse ab, der Leitindex S&P stand am Freitagmittag 1,2 Prozent tiefer.

Durchwachsene Berichtssaison in den USA

Einmal mehr rückte die Berichtssaison der US-Unternehmen in den Fokus der Anleger. Bislang haben etwa 300 der 500 im S&P 500 gelisteten Unternehmen ihre Zahlen für das erste Quartal 2016 veröffentlicht. 57 Prozent der Unternehmen konnten die Umsatz- und sogar 78 Prozent die Gewinnerwartungen übertreffen. Allerdings hatten die Experten ihre Schätzungen seit Jahresbeginn immer weiter abgesenkt, so dass die Hürden nicht mehr allzu hoch waren.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Fonds-Gerüchte-Jäger: Puma.

08. März 2012 von um 19:30 Uhr

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! SJB-Fonds Gerüchte-Puma. Die Katze ist auf dem Sprung, flüstern Fonds Gerüchte vor der Fußball-WM auf dem Parkett. Der Sportartikelhersteller Puma will Adidas und Nike noch nicht frontal angreifen, aber jagen. „Wir wollen den Abstand zur Nummer eins und zwei verkürzen“, kündigte der neue Puma-Chef Franz Koch an. Puma will also schneller wachsen als Adidas und Nike, die den Fußball dominieren. Koch will die Umsätze, so Fonds Gerüchte, 2012 um mindestens 10 Prozent steigern. Die Slowakei ist schon gewonnen, sie dribbelt nun statt in Adidas-Streifen im Zeichen des Pumas, ebenso wie schon zuvor Italien. In der Bundesliga schießt ab der nächsten Saison der deutsche Fußballmeister Borussia Dortmund seine Tore in Puma schießen, ebenso wie Stuttgart und Hoffenheim. Der von Bloomberg berechnete Sneaker-Index, in dem die Aktienentwicklung von 34 Sportartikelherstellern zusammengefasst wird, schlägt sich besser als der Gesamtmarkt. Seit Ende 2009 hat der Index 70 Prozent zugelegt. Zum Vergleich: Der Dax kommt im gleichen Zeitraum auf rund 11 Prozent  – mit deutlich höheren Schwankungen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Fonds. Gerüchte.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.