Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Union-Investment: Aktien: Starker Euro lastet auf europäischen Aktien. Renten: Notenbanken bestimmen das Marktgeschehen. Aktienmärkte Während US-Indizes Rekordstände markierten, standen europäische Indizes unter Druck. Leicht schwächere Konjunkturdaten, vor allem aber ein starker Euro sorgten für Gegenwind. Die Erwartungen an die Quartalsberichtssaison sind hoch gesteckt, weshalb es schwer ist zu überraschen. Rentenmärkte An den europäischen Rentenmärkten setzte sich zunächst der Renditeanstieg aus dem Vormonat fort. Ab der Monatsmitte beruhigte sich die Lage jedoch wieder. Anleihen aus den Peripherieländern schnitten abermals besser ab als solche aus den Kernländern. Die Europäische Zentralbank steht vor einer weiteren Reduzierung der Anleihekäufe.

Die Aktienmärkte

Europa: Europäische Aktien mit uneinheitlicher Kursentwicklung.
Die europäischen Aktienbörsen blicken im Juli auf eine uneinheitliche Wertentwicklung zurück. Während der EURO STOXX 50 im Berichtszeitraum ein leichtes Plus von 0,2 Prozent verzeichnete, schloss der marktbreite STOXX Europe 600 Index 0,4 Prozent tiefer.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! FondsAnbieter-Union Investment: Aktien: Deutliche Kursgewinne bei den weltweiten Aktienmärkten. Renten: Freundliche Tendenz setzt sich fort. Aktienmärkte: Die weltweiten Aktienmärkte haben im Februar die Verluste des Vormonats wettgemacht und deutliche Kursgewinne erzielt. Ungeachtet der anhaltend kalten Witterung in den USA, der schwierigen Situation in vielen Schwellenländern und der durch das chinesische Neujahrsfest erschwerten Prognosebedingungen kletterte der MSCI World in lokaler Währung um 4,0 Prozent.

Rentenmärkte: Die europäischen und US-amerikanischen Staatsanleihemärkte setzen im Februar ihre freundliche Entwicklung fort. In Europa waren vor allem spanische und italienische Staatsanleihen nachgefragt. Hier waren deutliche Renditerückgänge zu beobachten. In den Schwellenländern kam es trotz der sich zum Monatsende hin anbahnenden Krise in der Ukraine zu einer deutlichen Erholung.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! FondsAnbieter-Union Investment: Europa: Im September ging es für Aktien aus der Eurozone deutlich vorwärts, unter dem Strich stand beim EURO STOXX 50 ein Plus von 6,3 Prozent. Drei wesentliche Themen haben dabei die Risikoneigung der Anleger beeinflusst: erstens der Syrienkonflikt, bei dem noch zum Monatsbeginn eine internationale Intervention als wahrscheinlich galt. Zweitens die geldpolitische Sitzung der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) zur Monatsmitte, bei der viele Beobachter mit einer Drosselung der Anleihekäufe rechneten. Und drittens die deutsche Bundestagswahl. Alle diese Themen sind zu Gunsten der Risikoneigung der Anleger ausgegangen, das heißt: Die Lage in Syrien hat sich entspannt; die Fed gab bekannt, dass sie ihre expansive Geldpolitik erst einmal fortsetzen will; und in Deutschland wurde mit dem Wahlsieg der CDU die bisherige Euro-Rettungspolitik bestätigt. Erst zum Monatsschluss taten sich dann neue Störfeuer auf.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]