Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-T.-Rowe-Price: SJB Fonds Echo. Analysiert.Unsicherheiten um die US-Regierung um Präsident Donald Trump und weiterhin niedrige Inflationsraten haben den Dollar im laufenden Jahr auf Talfahrt geschicktzu Unrecht schätzen die Experten des Vermögensverwalters T. Rowe Price. Sie sehen gute Chancen für ein Comeback der US-Währung.

Der Dollar hat sich in den vergangenen Monaten gegenüber vielen wichtigen Weltwährungen deutlich abgeschwächt. Auf dem mittlerweile erreichten Niveau ist die US-Währung jedoch gut für positive Überraschungen. Zu dieser Einschätzung kommen die Experten des US-Vermögensverwalter T. Rowe Price. „Es gibt im Moment sicherlich keinen eindeutigen Faktor, der dem Dollar kurzfristig Rückenwind verleihen könnten“, beschreibt Arif Husain, Portfolio-Manager und Head of International Fixed Income bei T. Rowe Price die Situation. „Aber wenn sich die Debatte um die Handlungsfähigkeit der US-Regierung und Präsident Donald Trump gelegt hat, wäre eine schnelle Erholung alles andere als unwahrscheinlich.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Wie weit ist die Rückholung der deutschen Goldreserven? SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.„Paris, London, New York und Frankfurt – die deutschen Goldreserven waren lange geographisch weit verstreut gelagert. Nachdem dies unter Risikoaspekten nicht länger notwendig und auch aus politischer Sicht nicht mehr gewollt war, hat die deutsche Bundesbank ab 2013 damit begonnen, die Goldreserven wieder zurück nach Deutschland zu holen“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Geschehnisse rund um den Goldschatz der Deutschen zusammen. „Wie weit ist die Rückführung bereits gekommen, von welchen Orten wurden die größten Bestände abgezogen? Interessante Details und wichtige Hintergrundinformationen zu diesem spannenden Thema finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.Geringere Erträge im zweiten Halbjahr 2017 erwartet. Technische Faktoren und Fundamentaldaten deuten auf ein Ende der Dollar-Abwertung hin. Aussicht auf nachhaltiges moderates Wachstum in Schwellenländern. Larry Hatheway, Group Head GAM Investment Solutions und Chefökonom beim Asset Manager GAM, kommentiert einmal im Monat die aktuelle Marktlage.

Die zweite Jahreshälfte 2017 wird Anlegern voraussichtlich eher mäßige Erträge bescheren. Nach einer zwölfmonatigen, nahezu ununterbrochenen Hausse der Aktienmärkte beginnen diese aufgrund der auslaufenden Berichtssaison und höherer Bewertungen zu schwächeln. Geopolitische Risiken sorgen zwar für eine kurzfristige Erhöhung der Volatilität, doch sprechen ein moderates globales Wachstum und die geringe Inflation noch immer für Aktien. Solange diese Kombination vorherrscht, dürften Verkaufswellen an den Aktienmärkten kurz und ohne große Einschnitte verlaufen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Aberdeen-Standard-Investments: SJB Fonds Echo. Analysiert.Sehr geehrte Damen und Herren, vor 10 Jahren, am 17. August 2007, hatte die amerikanische Notenbank den Diskontsatz um einen halben Prozentpunkt auf 5,75 % gesenkt. Dies war die erste bedeutende Reaktion der Fed auf die Finanzkrise. Dies ist besonders interessant, angesichts der Tatsache, dass die Fed nächsten Monat wohl den Ausstieg aus ihrem Quantitative Easing (QE) ankündigen wird.

James Athey, Senior Investment Manager bei Aberdeen Standard Investments, kommentiert in diesem Zusammenhang: „Der Schnitt war tatsächlich der Beginn der Fed, die aufkeimende Krise zu bekämpfen. Es ist sinnvoll, sich daran zu erinnern, wie unvorbereitet wir damals für das waren, was passieren sollte. Die Fed hatte schnell ihre konventionellen Mittel verbraucht und machte innerhalb eines Jahres mit dem Einleiten des QE den Schritt in unkonventionelles geldpolitisches Terrain.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: SJB Fonds Echo. Analysiert.Reflatorische Kräfte in Europa sorgen für Optimismus. Mögliche Zinserhöhung in Großbritannien angedeutet. Weitere Normalisierung der Geldpolitik in den USA erwartet.

Andauernde Spekulationen über die Normalisierung der Geldpolitik durch die Zentralbanken in Europa und Nordamerika haben die Anleiherenditen in den letzten Wochen und Monaten massiv steigen lassen. Doch nun sind die Anleihenmärkte an einem Wendepunkt angelangt, glaubt Tim Haywood, Manager des GAM Absolute Return Bond* Fonds. Im Folgenden analysiert er die aktuelle Lage der Geldpolitik der Zentralbanken und erläutert aufgrund der Ausgangslage, wie sich Anleger nun am besten positionieren können. „Am optimistischsten zeigt sich derzeit wohl EZB-Präsident Mario Draghi, dessen Hinweis, dass ‚reflatorische Kräfte am Werk‘ seien, zu einem extrem steilen Anstieg der europäischen Anleihenrenditen und des Euro führte“, so Haywood. Die Bank of England hingegen dürfte seiner Meinung nach aufgrund des schwachen Konsumsektors vorerst die Füße still halten. „Dennoch scheint sie den Markt mit ihren jüngsten Kommentaren auf eine mögliche Zinserhöhung vorzubereiten. Die anhaltende Währungsschwäche trieb die Inflation kürzlich auf ein Vierjahreshoch.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Franklin-Templeton-Investments: Die Märkte haben begeistert auf die als optimistisch eingeschätzten Äußerungen von EZB-Präsident Mario Draghi letzten Monat reagiert. Der Euro ging daraufhin bis in den Juli hinein steil nach oben. Matthias Hoppe, Senior Vice President und Portfoliomanager bei Franklin Templeton Multi-Asset Solutions, interpretiert die jüngsten Äußerungen Draghis jedoch eher als Warnung an den Markt, nicht vorschnell zu reagieren.

Ungeachtet der von uns bereits in einem früheren Artikel zum Ausdruck gebrachten Skepsis über die rasante Aufwertung des Euro im Anschluss an die vielbeachtete Rede des Präsidenten der Europäische Zentralbank (EZB) Mario Draghi am 27. Juni in Portugal steigt die Einheitswährung weiter. Sicher würde aus unserer Sicht die EZB eine starke Aufwertung des Euro gern verhindern, vor allem angesichts einer Inflationsrate, die noch vom 2%-Ziel entfernt ist. Die Frage ist daher, ob die EZB es in der Hand hat, den Anstieg des Euro zu verhindern. Auf der letzten Pressekonferenz am 20. Juli erschien Draghis Haltung uns eindeutig milder. Obwohl er erneut das gute Wachstum in der Eurozone erwähnte, räumte er ein, dass das Inflationsziel der EZB noch lange nicht erreicht sei. „Die Inflation ist nicht dort, wo wir sie haben wollen und wo sie sein sollte“, erklärte er.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Nordea: Witold Bahrke, Senior-Makrostratege bei Nordea Asset Management: Makroökonomische Entwicklung im zweiten Halbjahr 2017: Fünf Fragen, die Anleger bedenken sollten

1. Der robuste makroökonomische Trend bestätigt die optimistischen Erwartungen. Gleichzeitig erscheint der US-Konjunkturzyklus weit fortgeschritten, während Europa mit Deutschland an der Spitze Fahrt aufnimmt. Wie beurteilen Sie die Aussichten für das zweite Halbjahr? Kann die chinesische Wirtschaft so schnell wachsen wie erwartet?

Wir gehen davon aus, dass die weltweite Dynamik in der zweiten Jahreshälfte abnimmt und die Reflationserwartungen sinken. Unser Indikator für die globale Konjunkturdynamik zeigt erste Anzeichen einer Abschwächung. Verantwortlich hierfür ist vor allem China, wo die Zentralbank die Zügel anzieht, um die Risiken aus zu hoher Verschuldung zu begrenzen. Europa hingegen sollte sich unter Wachstumsaspekten weiterhin gut entwickeln.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]