Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Aberdeen-Standard-Investments: Sehr geehrte Damen und Herren, James McCann, Senior Global Economist bei Aberdeen Standard Investments, kommentiert die Sitzung der Fed:„Für einen Richtungswechsel der Fed war nicht der richtige Tag. Jay Powell wollte den Märkten einen klaren und konsistenten politischen Ausblick übermitteln und sich dabei weder von Kurzzeitdaten noch von steigenden oder fallenden Märkten beeinflussen lassen. Die Investoren wissen, wo Powells Fokus liegt und werden das Statement daher weitestgehend mit einem Achselzucken hinnehmen.

Es wird interessant werden, die Kommunikation der Fed bis September zu beobachten, wenn wir von der Zentralbank eine dritte Zinsanhebung im Jahr 2018 erwarten. Jay Powell hat für seine Zinserhöhungen bereits jetzt den Ärger des Präsidenten auf sich gezogen. Diese politische Einmischung ist eindeutig nicht hilfreich, könnte sich aber wiederholen während der September näher rückt. Schlussendlich werden Trumps Tweets Powell nicht von seinem Kurs abbringen, aber sie werden seinen Mut auf die Probe stellen, sich durch das Minenfeld an Fragen zu navigieren, das ihn zwangsläufig erwartet.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Van-Eck: Ihre Werbung. Hier?Regierungskrise in Italien stützt Goldpreis gegenüber stärker werdenden US-Dollar. Goldpreis testete im Vorfeld vor Juni-Sitzung der Fed den unteren Rand seiner Handelsspanne. Verschiedene Katalysatoren könnten Goldpreis in der zweiten Jahreshälfte 2018 über den aktuellen Widerstand treiben.

Die Achterbahnfahrt um die populistische Regierungskoalition in Italien stützte zuletzt den Goldpreis gegen einen immer stärker notierenden US-Dollar (USD). „Obwohl der US-Dollar-Index (DXY) im Mai auf einen neuen Jahreshöchststand kletterte, konnte sich Gold insgesamt behaupten“, sagt Joe Foster, Portfoliomanager und Stratege für die Gold-Fonds von VanEck. Nach einem neuen Jahrestiefstand von 1.282 US-Dollar (USD) pro Feinunze zum 21. Mai machte Gold wieder Boden gut und schloss den Monat bei 1.298,52 USD je Unze ab, mit einem leichten Monatsverlust von 1,3 Prozent. „Der Goldpreis hat den unteren Rand seiner Handelsspanne getestet.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Van-Eck: SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Goldpreis notiert derzeit vergleichsweise stabil. Die Goldpreis-Untergrenze verläuft seit 2015 in einem positiven Trend. Fed-Entscheidung im Juni könnte für weiteren Preisverlauf entscheidend sein, auch für die Entwicklung von Goldaktien.

Mit Rückenwind durch geopolitische Risiken, Spannungen rund um den Welthandel und steigende Inflationsraten notiert der Goldpreis derzeit vergleichsweise stabil. Zwar hat er seit seinem längerfristigen Hoch von 1.365 US-Dollar (USD) pro Feinunze leicht eingebüßt. Seine Untergrenze allerdings bewegt sich seit 2015 in einem kontinuierlich positiven Trend stetig höherer Tiefpunkte. „Derzeit liegt die Basis dieses Trends bei etwa 1.285 USD pro Unze“, erklärt Joe Foster, Portfoliomanager und Stratege für die Gold-Fonds von VanEck, der die wichtigsten Faktoren für den weiteren Verlauf des Goldkurses zusammenfasst.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Lombard-Odier-IM: Sehr geehrte Damen und Herren, lesen Sie im Folgenden einen Kommentar von Charles St-Arnaud, Senior Investment Strategist bei Lombard Odier Investment Managers, zur gestrigen Sitzung des FOMC: “Wie bereits vom Markt erwartet, hat das Federal Open Market Committee (FOMC) die Bandbreite seines Leitzinses um 25 Basispunkte auf 1,5 Prozent bis 1,75 Prozent erhöht. Der Tenor der Erklärung war relativ optimistisch. Der FOMC bestätigte zudem, dass die wirtschaftlichen Aussichten in den letzten Monaten gestärkt wurden. Zudem hat der FOMC abermals betont, dass sich die wirtschaftlichen Bedingungen wie erwartet in einer Weise entwickeln, die eine schrittweise Erhöhung der Leitzinsen rechtfertigt. Der Fokus der Investoren lag jedoch auf der Januar-Zusammenfassung der wirtschaftlichen Projektion. Wie erwartet, stieg die Wachstumsprognose für die Jahre 2018 und 2019 auf 2,7 Prozent beziehungsweise 2,4 Prozent, was auf die verbesserten wirtschaftlichen Aussichten und Steuersenkungen zurückzuführen sein dürfte.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Loys-AG: Ihre Werbung. Hier?In den Vereinigten Staaten von Amerika hat sich in den letzten Monaten eine Zinswende vollzogen. Aber erst im Februar ist den Marktteilnehmern zu Bewusstsein gekommen, dass damit eine neue Phase am Kapitalmarkt begonnen hat. Hierzu muss man wissen, dass die Kapitalmarktzinsen in den USA seit 35 Jahren tendenziell gefallen sind. Und im Nachgang der amerikanischen Subprime-Krise, die sich dann zu einer weltweiten Finanzkrise auswuchs, wurden die Kurzfristzinsen auf historische Tiefstände gesetzt. Für die langfristigen Zinsen ließ sich die amerikanische Notenbank Fed den Namen `Quantitative Easing´ einfallen. Dahinter verbarg sich der Aufkauf von Anleihen im Wert von ca. 4.500 Milliarden Dollar. Inzwischen wurden die Anleihekäufe eingestellt und die kurzfristigen Zinsen mehrfach leicht angehoben. Zudem wurde der Vorsitz der US-Notenbank neu bestellt.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Van-Eck: Aktuelle Hysterie auf den Märkten ist ein Warnsignal für eine Blase, die weit ins Jahr 2019 hineinreichen könnte. Historische Untersuchung von Goldanlagen in verschiedenen Marktphasen offenbart eindeutige Performance-Unterschiede während verschiedener Crash-Phasen. In einer Rezession kann die Entwicklung von Gold und Goldaktien stark abweichen.

Auf den Märkten ist derzeit eine sich auf breiter Front vollziehende Hysterie zu beobachten, die noch weit ins Jahr 2019 hineinreichen könnte. Dieser Ansicht ist Joe Foster, Portfoliomanager und Stratege für die Gold-Fonds von VanEck. Foster hat sich die historische Entwicklung der Aktienmärkte und Goldanlagen in verschiedenen Marktphasen seit 1995 angeschaut und zwischen Hausse beziehungsweise Blase, Crash und Erholung unterschieden. „Die Hysterie ähnelt verdächtig historischen Blasen, die sich über Jahre hinziehen können und meist in einem Crash münden“, lautet das alarmierende Fazit des Experten. „In guter Erinnerung sind die bekannten Worte des früheren Fed-Chefs Alan Greenspan, der ganze drei Jahre vor dem Platzen der Internetblase im Jahr 2000 vor ‚irrationaler Übertreibung‘ gewarnt hat.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Geht es nach dem Blitzcrash wieder nach oben? SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.„Ausgehend von dem massiven Kurssturz an den US-Börsen, wo der Dow Jones Index am Montag 4,6 Prozent seines Wertes verlor, kam es auch beim DAX zu einem heftigen Kurseinbruch. Bis auf 12.233 Punkte rutschte das deutsche Börsenbarometer im Tief ab, doch seit Mittwoch zeigten sich wieder erste Stabilisierungstendenzen“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen rund um den „Flash Crash“ zusammen. „War der jüngste Kursrutsch nur ein Intermezzo, oder müssen sich Investoren auf noch umfangreichere Abwärtsbewegungen an den Aktienmärkten in Deutschland und den USA einstellen?“ Eine topaktuelle Einschätzung zu dieser brisanten Fragestellung findet sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.