Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFonds-Anbieter: GAM: Die Fondsgesellschaft GAM SJB Fonds Echo. Analysiert.verstärkt ihre Präsenz im deutschsprachigen Raum weiter und ist nun auch in Österreich mit einer eigenen Niederlassung vertreten. Damit gibt es für den Schweizer Asset Manager in der DACH-Region keine weißen Flecken mehr auf der Landkarte. Zwar ist Österreich keineswegs Neuland für GAM, allerdings wurden österreichische Kunden bis dato grenzüberschreitend vom Hauptquartier heraus betreut, welches in Zürich angesiedelt ist. GAM verfügt zudem über eine Niederlassung in Frankfurt mit 11 Mitarbeitern.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- GAM: Abwärtsdruck auf die Preise in innovationsarmen Bereichen

Künftig ist mit größerer Preistransparenz und neuen Erstattungsmodellen zu rechnen

Anleger dürften wieder verstärkt in den Gesundheitssektor einsteigen

Der Sieg von Donald Trump hat entgegen der Einschätzung vieler Experten nicht zu drastischen Einbrüchen an den Märkten geführt. Gerade auch im Pharmasektor dürfte der Ausgang der US-Präsidentschaftswahl und eine komfortable republikanische Mehrheit im Kongress die Besorgnis vieler Anleger mit Blick auf die Gesetzgebung in Sachen Arzneimittelpreise lindern. Christophe Eggmann, Portfoliomanager Healthcare Equities bei GAM, analysiert den Markt und gibt einen Ausblick auf den Rest des Jahres.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- AXA Investment Managers: Der Finanzwelt geben die extrem niedrigen Zinsen Rätsel auf: Zum einen treten inzwischen negative Laufzeitprämien Ihre Werbung. Hier?auf, zum anderen ist das NiedrigzinsPhänomen parallel in verschiedenen Märkten weltweit zu beobachten – nahezu unabhängig von den Fundamentaldaten. Maxime Alimi, Ökonom im Team für Research und Investmentstrategie bei AXA Investment Managers, gibt einen Ausblick auf die Entwicklung von Anleiherenditen.

Die langfristigen Zinsen für Anleihen setzen sich aus zwei Komponenten zusammen: den erwarteten kurzfristigen Zinsen, die sich aus der Erwartungshaltung in Bezug auf die Geldpolitik für den jeweils betrachteten Zeitraum ergeben, sowie einer Laufzeitprämie, die Investoren für das eingegangene Laufzeitrisiko entschädigen – etwa das Risiko steigender Zinsen während des Anlagezeitraums oder die Opportunitätskosten aus Anlagealternativen. „Momentan sind sowohl die erwarteten kurzfristigen Zinsen als auch die Laufzeitprämien sehr niedrig. Dennoch könnten zumindest die Laufzeitprämien 2017 wieder steigen“, so Maxime Alimi, Ökonom im Team für Research und Investmentstrategie bei AXA Investment Managers (AXA IM).

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- GAM: Goldpreis stabilisiert sich kurz nach den US-Wahlen

Fiskalpolitik hat einen stärker inflationären Effekt als eine quantitative Lockerung

Neue Trendbildung: Silber entwickelt sich seit vielen Jahren erstmals besser als Gold

Der Goldmarkt verzeichnete nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten zunächst umfangreiche Handelsaktivität, die selbst den bisherigen Rekordtag nach dem Brexit-Votum um ein Vierfaches überstieg. Doch bereits einen Tag später notierte das Edelmetall wieder auf dem gleichen Niveau wie vor den Wahlen, zwischenzeitlich ging der Golpreis sogar zurück. Was ist also zukünftig zu erwarten? John Lambert, Investment Director bei GAM, analysiert die Lage.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- FondsAnbieter- AXA Investment Managers: Brexit: 2017 nur noch 0,4 Prozent Wachstum in GroßbritannienIhre Werbung. Hier?

Aktienrallye dürfte nicht anhalten

Unternehmensanleihen profitieren von Renditejagd

Der Brexit ist passé, die Märkt haben sich beruhigt und die Anleger wenden sich bereits wieder den Konjunkturaussichten der USA zu. Mit Ausnahme des BIP fielen die Daten laut Einschätzung der Investmentstrategen von AXA Investment Managers (AXA IM) zuletzt „recht solide“ aus. „Vor allem die Beschäftigungszahlen im Juni stärken die Hoffnung, dass der Arbeitsmarkt den Konsum in den kommenden Monaten stützen wird“, heißt es in ihrer aktuellen Publikation „Investmentstrategie“. Auch seien die Unternehmensgewinne nicht so schlecht ausgefallen wie erwartet. Ein Grund mehr, dass die Federal Reserve (Fed) im Dezember die Zinsen erhöhen wird, denken die Experten – entgegen der Einschätzung des Marktes, der den nächsten Zinsschritt überwiegend erst im kommenden Jahr sieht. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- GAM: Nach dem Brexit erwarten die Finanzmärkte konkrete Entscheidungen der Notenbank

Der Leitzins sinkt in Großbritannien voraussichtlich um mindestens einen Viertel Prozentpunkt

In den USA ist hingegen eine Zinserhöhung im Dezember wahrscheinlich

Vor der morgigen Sitzung der Bank of England diskutieren Experten, welche konkreten Schritte die britische Notenbank beschließen wird. Larry Hatheway, Group Head Multi Asset Portfolio Solutions und Chefökonom beim Asset Manager GAM, geht davon aus, dass es nicht bei einer Zinssenkung bleiben wird.

„Nach dem Brexit nehmen die Sorgen zu, die wirtschaftliche Entwicklung in Großbritannien könne sich weiter abschwächen. Daher ist davon auszugehen, dass die Bank of England morgen mit einer Lockerung der Geldpolitik auf das Referendum reagieren wird“, sagt Larry Hatheway. Damit werde es unwahrscheinlicher, dass die Bank ihre Inflationsziele für den Zweijahres-Zeitraum erreiche.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- GAM: Nach dem Brexit erlebt der britische Anleihemarkt starke SchwankungenSJB FondsSkyline 1989 e.K.. PortfolioManagement. Antizyklisch.

Höhere Inflation und Negativzinsen werden erwartet

Britische Staatsanleihen mit 30-jähriger Laufzeit mit geringer Rendite

Die Entscheidung der Briten, die Europäische Union zu verlassen, ist noch jung. Viele Anleger fragen sich derzeit, welche Konsequenzen das Brexit-Votum für den Anleihemarkt haben könnte. Tim Haywood, Investment Director für Absolute-Return-Strategien bei GAM, analysiert die aktuelle Marktsituation.

Nachwirkungen des Brexit spürbar

Nach dem Referendum schwankten britische Anleihen aufgrund von Spekulationen hinsichtlich weiterer Lockerungen der Geldpolitik durch die Bank of England. „Wir sind der Meinung, dass diese Tatsache das Ende der Anleihen-Rallye beschleunigt“, erklärt Tim Haywood. Dem Experten zufolge seien gerade die Anleihen am langen Ende des Marktes in einer merkwürdigen Phase. „Wir haben gerade erst eine doppelte Zurückstufung erlebt. An Weihnachten wird die Inflation dieses Jahr bei zwei Prozent liegen und es gibt eine realistische Möglichkeit, dass wir an einem bestimmten Punkt in den kommenden zehn Jahren einen Inflationsschock erleiden werden, auch wenn uns ein wirtschaftlicher Rückgang bereits vorher treffen könnte“, so Haywood. Angesichts dieser Aussichten sei die derzeitige Rendite von 1,6 Prozent für britische Staatsanleihen (Gilts) mit einer 30-jährigen Laufzeit äußerst niedrig. Staaten mit ähnlich geringen Renditen hätten entweder eine bessere Haushaltslage oder geringere Zinssätze.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.