Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-J.P.-Morgan-Asset-Management: Höhere Förderquoten von Saudi Arabien, OPEC und Russland könnten nicht ausreichend sein. Steigende Nachfrage und weniger Angebot aus dem Iran und Venezuela könnten Ölpreis bis auf 100 US-Dollar pro Barrel steigen lassen. Wegen hoher Inflation: In den USA hat die Ölpreisrally eher eine Verschärfung der Geldpolitik zur Folge als in Europa.

Der Rohölpreis ist mit einer Preissteigerung von 20 Prozent seit Jahresbeginn und über 60 Prozent im Vergleich zum Juni 2017 einer der großen Gewinner bei den Rohstoffen. Es entbehrte deshalb nicht einer gewissen Ironie, dass ausgerechnet Russland und Saudi-Arabien das Eröffnungsspiel der Fußball WM bestritten haben. Beide Länder gehören auf dem Feld der Ölförderung mit den USA zu den drei größten Produzenten der Welt, die fast 40 Prozent des weltweiten Bedarfs fördern. Doch nach Ansicht von Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management, werden Russland und Saudi-Arabien in den kommenden Wochen vor allem eine entscheidende Rolle in der Frage spielen, wie es auf dem Ölmarkt nach dem jüngsten kräftigen Preisanstieg weitergehen wird:

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-J.P.-Morgan-Asset-Management: Jeder zweite Sparer in Europa ist mit den Erträgen seiner Sparanlagen unzufrieden. Allerdings haben die Wenigsten trotz inzwischen zehnjährigem Niedrigzinsumfeld ihr Anlageverhalten geändert: Als Grund hierfür wird neben der Angst vor Schwankungen am Kapitalmarkt vor allem fehlendes Kapitalmarktwissen genannt. Dies zeigt das erste europäische Income-Barometer von J.P. Morgan Asset Management, eine repräsentative Umfrage unter 8.000 Privatanlegern aus Belgien, Deutschland, Großbritannien, Italien, Österreich und Spanien, die im März und April 2018 durch die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) durchgeführt wurde. Die Studie erfasst das aktuelle Spar- und Anlageverhalten von Frauen und Männern ab 18 Jahren, Hintergründe und Zufriedenheit, sowie Anlagehorizont, Risikobereitschaft, Einstellung zu und Wissen über Zinsen, regelmäßige Erträge („Income“) und Fondslösungen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Steigende US-Zinsen und Unsicherheit in Europa haben Kapitalabflüsse ausgelöst. Fundamentaldaten sind weiterhin stabil, Reformen zeigen Wirkung. Korrektur bietet gute Gelegenheit, Exposure in einzelnen Ländern auszubauen.

„Wir sehen den jüngsten Anstieg der Kreditspreads und die Abschwächung der lokalen Währungen in den Schwellenländern nicht als Zeichen einer Verschlechterung der Fundamentaldaten“, sagt Enzo Puntillo, Head of Fixed Income Team und Portfolio Manager Fixed Income Emerging Markets (EM) bei GAM Investments. „Vielmehr sind wir der Meinung, dass die graduelle Steigerung der US-Zinsen und ein stärkerer US-Dollar einen erheblichen Gegenwind für die gesamte EM-Anlageklasse darstellen und der Markt sich speziell auf diese Faktoren konzentriert.“ Zudem habe die Unsicherheit über die jüngsten Wahlen in Italien das Ausmaß der Risikoaversion bei globalen Investoren weiter erhöht.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Ethenea: SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Chefökonom Praet zuversichtlich für nachhaltige Korrektur der Inflationsentwicklung. Abwärtskorrektur der makroökonomischen Prognose ist wahrscheinlich. Politische Veränderungen in Italien ohne Einfluss auf Zinsentscheid.

Beim heutigen Treffen der Europäischen Zentralbank (EZB) dürfte es nach mehr als einem Jahrzehnt beispiellos expansiver Geldpolitik einen ersten Schritt in Richtung einer Reduzierung der geldpolitischen Anreize geben“, sagt Yves Longchamp, Head of Research bei Ethenea. „Wir gehen davon aus, dass das zentrale Thema der EZB-Sitzung das Programm zum Ankauf von Vermögenswerten (Asset Purchase Programme, APP) sein wird, da es nicht mehr notwendig zu sein scheint. Bei der Inflationsentwicklung ist eine nachhaltige Korrektur erkennbar.“ Das APP soll laut der aktuellen Forward Guidance der EZB „bis Ende September 2018 oder, falls erforderlich, darüber hinaus“ Bestand haben.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-MainFirst-Asset Management: Handlungsbedarf für Sparer: Mittelfristig droht eine Abkühlung der Wirtschaft in Europa. MainFirst-Experte rät zu einer globaleren und langfristigeren Portfolioausrichtung. Strukturelle Trends wie E-Commerce, mobiles Internet, Industrie 4.0 und globale Marken können langfristig konjunkturunabhängig Wachstumschancen bieten.

Europäische Sparer werden ihr Anlageverhalten anpassen müssen, um mittelfristig positive Renditen erwirtschaften zu können. Dieser Ansicht ist Adrian Daniel, Fondsmanager des MAINFIRST – ABSOLUTE RETURN MULTI ASSET, dessen Auflagedatum sich nun zum fünften Mal jährt. Die Wachstumsdynamik im Euroraum kühle sich ab und die Niedrigzinsphase werde weiter anhalten. „Sich lediglich auf die derzeit gute wirtschaftliche Situation zu stützen, ist angesichts eines Blicks auf die Frühindikatoren nicht ratsam“, so der Fondsmanager. Er rät Anlegern, globaler zu investieren und ihr Portfolio insgesamt stärker an langfristigen strukturellen Trends als an Konjunkturzyklen auszurichten.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Aberdeen-Standard-Investments: Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.Sehr geehrte Damen und Herren, Andrew Fraser, Head of Financial Credit Research bei Aberdeen Standard Investments, kommentiert vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Entwicklungen in Italien die Lage italienischer Banken und erklärt, warum diese nicht alle gleich zu bewerten sind:

„Die italienischen Banken sind zurück auf gewohntem Terrain – Abverkauf von Anleihen über den gesamten Sektor hinweg. Die Zukunft sieht düster aus für weite Teile der Branche: Schon vor den Wahlen war ein substanzieller Teil der regionalen und nationalen Banken nicht wettbewerbsfähig, vergab nicht annähernd genug Kredite und war mit zu vielen Schulden belastet. Zwar zeigte der Rettungsfonds der Regierung irgendwie seine Wirkung, die Bankenrettung der Monte dei Paschi im letzten Jahr war allerdings alles andere als eine Blaupause, an der sich irgendjemand orientieren möchte. Einige der Banken werden nun insolvent gehen, viele werden fusionieren müssen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-M.M.-Warburg-Invest: SJB Fonds Echo. Analysiert.Wer vor zehn oder zwanzig Jahren gefragt wurde, was die Bank, bei der man arbeite, eigentlich mache, konnte diese Frage in den meisten Fällen schon mit einem Wort umfänglich beantworten: „Fristentransformation“. Fristentransformation ist sowohl für eine Bank als auch für die Volkswirtschaft eine geniale Erfindung. Für die Bank ist sie von Vorteil, da mit ihr ein vergleichsweise planbarer Ertrag generiert werden kann, der die Bank in ihrem Bestand sichert und ihr erlaubt, Eigenkapitalvorsorge für schlechte Zeiten zu betreiben. Für die Volkswirtschaft ist die Fristentransformation bedeutsam, da sie das Bindeglied zwischen der Ersparnis der Bürger und den Investitionen der Wirtschaft ist. Eine Volkswirtschaft ohne Instrumente der Fristentransformation täte sich deutlich schwerer, Investitionen zu finanzieren und gleichzeitig Privatkunden einen Zins auf ihre Bankeinlagen zu zahlen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.