Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-T.-Rowe-Price: Die Europäische Zentralbank wird sich nach Einschätzung von Kenneth Orchard, Portfoliomanager beim Vermögensverwalter T. Rowe Price, für den Schwenk in ihrer Geldpolitik Zeit lassen.

Jüngste Äußerungen des Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, auf der Notenbankkonferenz in Sintra (Portugal) deuten darauf hin, dass die EZB die Zügel in ihrer bislang lockeren Geldpolitik langsam anziehen wird. „Einen raschen Schwenk im Stil der Fed, mit dem einige Markteilnehmer zur Mitte kommenden Jahres rechnen, wird es bei ihr aber nicht geben“, prognostiziert Kenneth Orchard vom US-Vermögensverwalter T. Rowe Price. „Zudem hat die Zentralbank in gewisser Weise schon jetzt den Fuß vom Gas genommen.“ Der Portfolio-Manager weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die europäischen Währungshüter ihr Programm über langfristige Kredite an die Geschäftsbanken (TLTRO II) bereits im März beendet hat. Und im April habe die EZB das Volumen ihrer monatlichen Anleihekäufe um 20 Milliarden Euro auf 60 Milliarden Euro reduziert.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Aberdeen-Asset-Management: Sehr geehrte Damen und Herren, Lucy O’Carroll, Chefvolkswirtin bei Aberdeen Asset Management, kommentiert die Bedeutung der heutigen Wahlen in Großbritannien wie folgt:

SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.„Der Versuch, etwas aus den Meinungsumfragen abzulesen, erwies sich die letzten Jahre als vergebliche Liebesmüh. Trotzdem: Aktuell deuten sie darauf hin, dass Theresa May in den Parlamentswahlen die Macht gewinnen wird. Aber nachdem diese Frage geklärt sein wird, treten andere in den Fokus. Es kommt darauf an, wie groß der Vorsprung von Frau May bei den Wahlen ist. Sie berief die Wahlen unter anderem ein, um ein erweitertes Mandat für die Brexitverhandlungen zu erhalten und dabei weniger von den Abgeordneten aus ihrer eigenen Partei und dem Rest des Parlaments infrage gestellt zu werden.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-M&G-Investments: Sehr geehrte Damen und Herren, wir senden Ihnen einen Kommentar von Werner Kolitsch, Head of Germany & Austria bei M&G, zum ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahlen in Frankreich:

„Zum Handelsstart gab es an den Finanzmärkten heute einige Bewegung als Reaktion auf das Ergebnis in Frankreich: Emmanuel Macron wird in der zweiten Runde der Wahl zum französischen Präsidenten gegen Marine Le Pen antreten. Die Spreads europäischer Unternehmensanleihen verengten sich und der Euro stieg um mehr al 1 % gegenüber dem US-Dollar. Die Erleichterungsrally wurde auch von den jüngsten Umfragen getrieben, die Macron einen komfortablen Vorsprung bescheinigen und darauf hindeuten, dass er der nächste französische Präsident werden wird. Der Markt preist nun recht zuversichtlich ein Szenario unter „Président Macron“ ein. Selbstverständlich sollte ein Sieg Le Pens aber noch nicht völlig abgeschrieben werden. Abhängig von den weiteren Umfrageergebnissen können sich die Märkte weiterhin volatil zeigen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Deutsche-Bank-Research: SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Im aufziehenden Bundestagswahlkampf streiten viele Sozialpolitiker für armutsfeste gesetzliche Renten. Kritik entzündet sich dabei primär am sinkenden Rentenniveau, das immer mehr Ältere in die Armut treibe. Die Protagonisten fordern deswegen eine neue, höhere Haltelinie für das Rentenniveau. Zudem plädieren viele dafür, die Renten langjährig versicherter Geringverdiener aufzustocken. Altersarmut ist aber kein aktuelles Problem. Und auch für die Zukunft gehen die Forderungen fehl.

Zwar ist das Rentenniveau – also die Rente eines Durchschnittsverdieners nach 45 Versicherungsjahren gemessen am durchschnittlichen Erwerbseinkommen – als Folge der Reformen der vergangenen Dekade von 53% im Jahr 2002 auf derzeit 48,2% gesunken.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.