Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Umfeld für Emerging Markets nur auf ersten Blick schwierig. Sanktionen gegen Russland zeigen geringe Wirkung. Brasilien bietet gute Alpha-Quelle, attraktive Bewertungsniveaus in China.

Das Anlageuniversum von Schwellenländeraktien ist sehr vielfältig. „Die Konjunkturzyklen dieser so unterschiedlichen Länder, die in die Kategorie Emerging Market (EM) fallen, hängen nicht ansatzweise zusammen“, sagt Joaquim Nogueira, EM-Equity Spezialist bei GAM Investments. „Investitionen in Schwellenländer bieten eine sehr hohe Diversifikation, da die einzelnen Märkte völlig verschiedenen Faktoren ausgesetzt sind.“ Betrachtet man die Entwicklung der Emerging Markets seit 2015 zeigt sich jedoch ein wechselhaftes Bild. „Damals war die Sorge bezüglich der Emerging Markets groß, die Anleger zogen sich aus dem Markt zurück. Als die Märkte den Tiefpunkt erreichten, waren die Aktien extrem attraktiv bewertet und es war nur noch eine Frage der Zeit, bis die Investoren zurückkehren und eine starke Erholung anstoßen würden.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Welchen Schuldenberg haben die internationalen Staaten mittlerweile angehäuft? „Die Verletzlichkeit der Weltwirtschaft aufgrund der immer weiter ausufernden Schuldenproblematik nimmt radikal zu: Eine Verschuldung von insgesamt 170 Billionen US-Dollar haben die Industriestaaten gemeinsam mit den Schwellenländern mittlerweile angehäuft“, berichtet Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus dem niederrheinischen Korschenbroich. „Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) warnt längst vor den Folgen des extremen Schuldenberges und sieht die Gefahr eines Schocks, der die Finanzmärkte erschüttern könnte. Wie groß ist die Gefahr wirklich, was können Anleger tun?“ Brisante Details zu der sich verschärfenden Schuldenproblematik finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Legal-General-Investment-Management: Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.Öl-Konzern Petrobras im Zentrum erneuter Turbulenzen. Staatlicher Einfluss auf Petrobras dürften wieder steigen. Präsidentschaftswahlen im Oktober verschärfen Unsicherheit.

Die turbulente Situation in Brasilien lässt Emerging Markets-Anleger weiterhin angespannt auf die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas blicken. „Nachdem Pedro Parente sich gezwungen sah, als Chef des halbstaatlichen Öl-Konzerns Petrobras zurückzutreten, wächst bei Investoren die Unsicherheit bezüglich der Zukunft des Unternehmens“, sagt Uday Patnaik, Head of Emerging Market Debt bei Legal & General Investment Management. „Es gibt die Befürchtung, dass die Regierung ihren Einfluss auf Petrobras wieder ausbauen wird. Bedenkt man die Krisen, die die Verflechtung von Regierung und Unternehmen in der Vergangenheit bereits ausgelöst hat, verursacht die Aussicht bei einigen Anlegern Sorgenfalten.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-T.-Rowe-Price: Investoren sollten zur Vorsicht neigen, obwohl die Märkte 2017 von den Risiken unbeeindruckt blieben. Hauptrisiken sind die Wahlen in Italien und in einigen Schwellenländern sowie Trumps Politik. Spannendes politisches Umfeld bietet Möglichkeiten, auf die schnell reagiert werden sollte.

Die Märkte sehen sich auch 2018 wieder mit zahlreichen politischen Risiken konfrontiert: ein unvorhersehbares politisches Umfeld in den USA, anhaltende geopolitische Spannungen und Wahlen in Italien sowie in einer Vielzahl von Schwellenländern. Laut Arif Husain, Head of International Fixed Income und Lead Portfolio Manager der Dynamic Global und Global Aggregate Bond Strategie, stellt damit für Fixed Income-Investoren eine entscheidende Frage: Wie sollten diese Risiken eingepreist werden?

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Devisenreserven und Wirtschaftswachstum nehmen weiter zu. Bewertungen von Schwellenländeranleihen bleiben attraktiv. Größtes Risiko liegt in Wachstumsverlangsamung Chinas.

Zwei Jahre in Folge konnten Emerging-Markets-Anleihen (EM-Debt) auf Lokalwährungen zweistellige Renditen erwirtschaften: 2016 fast 10 Prozent und 2017 sogar 15,2 Prozent. Angesichts dieser eindrucksvollen Zuwächse stellt sich die Frage, wie lange die EM-Debt-Rally noch anhalten kann. Michael Biggs, Investment Manager bei GAM, ist davon überzeugt, dass die Wachstumsaussichten für Schwellenländeranleihen auf Lokalwährungen auch für das Jahr 2018 positiv sind: „Zunehmende Devisenreserven und ein stärkeres Wirtschaftswachstum kamen Schwellenländerwährungen in den vergangenen zwei Jahren zugute. Wir gehen davon aus, dass sich diese beiden Trends 2018 fortsetzen werden.“

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Van-Eck: SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Schwellenländer-Staatsanleihen, die in Lokalwährungen begeben werden, lieferten 2017 eine starke Performance. Primäre Renditetreiber waren weniger Währungseffekte als vielmehr die lokalen Zinsen. „Die gleiche Dynamik erwarten wir auch für 2018“, sagt Fran Rodilosso, CFA, Head of Fixed Income ETF Portfolio Management bei VanEck. „Die generell stabilen oder sich verbessernden Fundamentaldaten in den Schwellenländern und das weltweite Wachstum sprechen dafür, dass Lokalwährungsanleihen auch im kommenden Jahr stark performen könnten, trotz höherer Zinsen in den Industriestaaten.“

Zwar wäre der Einfluss höherer Zinsen in den Industrienationen bei Hartwährungsanleihen laut Rodilosso stärker. Allerdings sei eine deutliche Straffung der globalen Geldpolitik zurzeit noch nicht in Sicht. Die Bilanz der Federal Reserve (Fed) werde sich 2018 voraussichtlich nur geringfügig verkleinern, während die Bilanz der Europäischen Zentralbank und der Bank of Japan sogar weiter steigen werde.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-T.-Rowe-Price: SJB Fonds Echo. Analysiert.Trend zeigt in Industrie- und Schwellenländern nach oben. Investitionstätigkeit als treibender Faktor. Notenbanken fahren lockere Geldpolitik sukzessive zurück.

Die Wirtschaft hat sich 2017 in allen großen Volkswirtschaften deutlich positiv entwickelt. Damit hält der globale Aufschwung bereits seit einem Jahrzehnt an. Der Boom zeigt sich im vergangenen Jahr besonders in rohstoffexportierenden Ländern wie Brasilien, Mexiko und Russland. „Auch wenn wir für 2018 ein moderateres Wachstum erwarten, gehen wir davon aus, dass der Schwung aus 2017 mit ins neue Jahr genommen wird“, sagt Nikolaj Schmidt, Chief International Economist bei T. Rowe Price. Einen großen Anteil am globalen Aufschwung habe die zunächst überraschende starke Wirtschaft in China gehabt. Hinzu kämen hohe Investitionen, insbesondere im Energie- und Metallsektor – nicht nur in den Schwellenländern, sondern auch in den USA und in Deutschland sowie in anderen wichtigen Industriestaaten.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.