Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Legal-General-Investment-Management: Finanzmärkte zeigen sich angesichts protektionistischer US-Maßnahmen nervös. Veränderung der Welthandelsordnung bedroht Finanzlage und Stimmung der Unternehmen. Mangel an moderaten Einflüssen in der US-Regierung besorgniserregend.

Die Eskalationsspirale im Handelskonflikt zwischen den USA und China dreht sich weiter: Die USA bereiten neue Zölle auf chinesische Produkte vor. 6.000 Waren sollen mit einer Zehn-Prozent-Abgabe belegt werden. „Der Handelskonflikt stellt derzeit das größte kurzfristige Risiko für das globale Wachstum dar“, sagt Tim Drayson, Head of Economics bei Legal & General Investment Management (LGIM). Zwar habe sich bis Anfang des Jahres noch Begeisterung für US-Präsident Donald Trump an den globalen Finanzmärkten abgezeichnet. Fiskalische Anreize sowie eine weitreichende Deregulierung hätten das Wachstum unterstützt. „In den vergangenen Monaten zeigten sich die Märkte angesichts der protektionistischen Agenda der Trump-Administration jedoch zunehmend nervös“, sagt Drayson.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Chinas aufblühende Mittelschicht sorgt für ein enormes Konsumwachstum in verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel bei den Luxusgütern. Dies macht sich nicht nur in der Binnenwirtschaft, sondern auch auf den globalen Märkten bemerkbar. Investmentmanager von GAM Investments erklären, welchen Einfluss China auf ihre jeweiligen Bereiche hat.

Wandel zu einem vom Konsum getragenen Wachstum

Tim Haywood, Investment Director für Absolute Return Fixed Income Strategien

Trotz des konzertierten Schuldenabbaus ist die chinesische Wirtschaft 2018 solide gewachsen. Das Land benötigt den Wandel von einem export- und investitionslastigen zu einem vom Konsum getragenen Wachstum. Der durchschnittliche prozentuale Beitrag des Konsums zum BIP weist reichlich Spielraum für eine Steigerung auf. Die Technologie spielt dabei eine wichtige Rolle. Die alternde Bevölkerungsstruktur Chinas hat zu einem starken Anstieg der Löhne geführt, sodass der Anteil der Löhne am BIP jetzt genauso hoch ist wie in den USA. Dies ist ein weiterer Treiber für diesen Wandel.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-J.P.-Morgan-Asset-Management: Ihre Werbung. Hier?Europaweit größte Unzufriedenheit mit Erträgen aus Sparanlagen. Sparer in Sackgasse aus Sicherheitsbedürfnis und Angst vor Kapitalmarktanlagen. Beratungsbedarf hoch, um Sparziele im Niedrigzinsumfeld erreichen zu können.

Die Deutschen sind im europäischen Vergleich besonders besorgt, dass ihre Ersparnisse mangels Zinserträgen durch die Inflation entwertet werden. Sie sind zudem am unzufriedensten damit, was ihre Sparanlagen abwerfen. Gleichzeitig geben sie aber an, besonders wenig Risiko bei der Geldanlage eingehen und dafür sogar auf Ertrag verzichten zu wollen. Auf dieses Dilemma weist das aktuelle Income-Barometer von J.P. Morgan Asset Management hin, das 2018 erstmals über Deutschland hinaus in Belgien, Großbritannien, Italien, Österreich und Spanien durchgeführt wurde. Die repräsentative Umfrage von rund 8.200 Privatanlegern über 18 Jahren durch die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) fand im März und April 2018 statt.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Aktienmärkte in den Emerging Markets (EM) erleben eine deutliche Konsolidierung im ersten Halbjahr 2018. Fundamentaldaten und Bewertungen stützen EM-Aktien mittelfristig. „Taper Tantrums“ könnten diesen Sommer Chancen bieten bei zyklischen Währungen und Aktien, die übermäßig verkauft wurden.

EM-Aktien haben sich im laufenden Jahr als besonders volatil erwiesen. Der MSCI Emerging Markets Index ist von seinem Höchststand im Januar 2018 um rund 16 Prozent gefallen . Tim Love, Investment Director bei GAM, wundert die zunehmend intensivere Konsolidierung des Marktes nach einem starken Jahr 2017 und der außerordentlichen Rally in den ersten Wochen des laufenden Jahres nicht. „Trotz allem halten wir an unserer Einschätzung fest, dass sowohl die Fundamentaldaten als auch die Bewertungen EM-Aktien in den nächsten sechs bis neun Monaten unterstützen werden. Kurs- und Bewertungsrückgänge bieten zusammen einige attraktive Gelegenheiten für den Wiedereinstieg“, sagt Love.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-J.P.-Morgan-Asset-Management: Höhere Förderquoten von Saudi Arabien, OPEC und Russland könnten nicht ausreichend sein. Steigende Nachfrage und weniger Angebot aus dem Iran und Venezuela könnten Ölpreis bis auf 100 US-Dollar pro Barrel steigen lassen. Wegen hoher Inflation: In den USA hat die Ölpreisrally eher eine Verschärfung der Geldpolitik zur Folge als in Europa.

Der Rohölpreis ist mit einer Preissteigerung von 20 Prozent seit Jahresbeginn und über 60 Prozent im Vergleich zum Juni 2017 einer der großen Gewinner bei den Rohstoffen. Es entbehrte deshalb nicht einer gewissen Ironie, dass ausgerechnet Russland und Saudi-Arabien das Eröffnungsspiel der Fußball WM bestritten haben. Beide Länder gehören auf dem Feld der Ölförderung mit den USA zu den drei größten Produzenten der Welt, die fast 40 Prozent des weltweiten Bedarfs fördern. Doch nach Ansicht von Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management, werden Russland und Saudi-Arabien in den kommenden Wochen vor allem eine entscheidende Rolle in der Frage spielen, wie es auf dem Ölmarkt nach dem jüngsten kräftigen Preisanstieg weitergehen wird:

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Franklin-Templeton-Investments: SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Sehr geehrte Redakteure, es wird zunehmend von einem „Handelskrieg“ zwischen den USA und mehreren ihrer wichtigsten Handelspartner gesprochen. China trägt die Hauptlast der US-Zölle, die sich auf eine Vielzahl von Waren beziehen, und hat seinerseits Vergeltungsmaßnahmen angedroht. So ist zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt eine Situation des „Wie du mir, so ich dir“ entstanden. Norm Boersma, CIO der Templeton Global Equity Group, ergründet, weshalb Value-Aktien profitieren könnten, obwohl die aktuellen Entwicklungen insgesamt nicht viel Gutes für das weltweite Wachstum und die globale Zusammenarbeit verheißen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Legal-General-Investment-Management: Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.30-jährige US-Zinsstrukturkurve so flach wie seit 2007 nicht mehr. Temporäre und strukturelle Faktoren drücken langfristige Zinsen. Monetären Bedingungen für Verbraucher lassen sich nur schwer verschärfen.

Der Verlauf der US-Zinsstrukturkurve wird oft als Indikator dafür herangezogen, wie gesund die US-Wirtschaft ist. Diese Einschätzung wiederum hat Auswirkungen auf die globalen Kapitalmärkte. Im Regelfall stützen Anleger ihre Meinung auf die zweijährige im Vergleich zur zehnjährigen Zinsstrukturkurve: Fällt der Graph unter die Nulllinie, wird dieser Verlauf als potenzieller Hinweis auf künftige Rezessionen interpretiert. Mindestens ebenso interessant ist derzeit jedoch die 10-jährige gegenüber der 30-jährigen US-Zinsstrukturkurve. Denn sie verläuft so flach wie seit Juni 2007 nicht mehr.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.