SJB-Bennewirtz-Fonds-Investorenfrage: Welche Ausschüttungen sind beim TMW Immobilien Weltfonds geplant?

20. Dezember 2012 von um 15:00 Uhr
Bennewirtz Gründungsgesellschafter und Geschäftleiter der SJB.Was ist wichtig? Was kann ich hier tun? Wie komme wieder raus? Leser der Encyclopaedia Britan­nica standen 1771 vor den gleichen Herausforderungen wie Sie jetzt. Einziger Unterschied: Das Wissen hat sich alle 15 Jahre verdoppelt. Das SJB FondsWissen bietet Ihnen Orientierung. Durch Kon­zen­tration auf das Wichtige. Durch anschauliche Texte. Schlagen Sie ein neues einzig­artiges Kapitel auf. ...

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-TMW-Weltfonds? Was Investoren, Sparer und Anleger aktuell interessiert! Die FondsFrage zu Investmentfonds heute: Welche Ausschüttungen sind beim TMW Immobilien Weltfonds geplant? FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wissen: Die Abwicklung des TMW Immobilien Weltfonds (ISIN DE000A0DJ328, WKN A0DJ32) ist in vollem Gange, die FondsGesellschaft TMW Pramerica hat mit der Liquidation des FondsVermögens begonnen. Am meisten interessiert viele FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger, mit welchen Ausschüttungen sie rechnen können und wie erfolgreich die Immobilienverkäufe aus dem Portfolio vonstatten gehen. Die SJB FondsSkyline mit ihrem Geschäftsführer Gerd Bennewirtz geht dieser Frage nach und fasst für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger die jüngsten Entwicklungen und Neuigkeiten rund um den TMW Immobilien Weltfonds zusammen.

Das Erfreuliche für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger zuerst: Pünktlich am Mittwoch, den 9. Januar 2013, wird die reguläre Ausschüttung des TMW Immobilien Weltfonds in Höhe von 0,26 EUR pro Anteil für das Geschäftsjahr 2011/2012 erfolgen. Die Ausschüttung basiert auf den im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielten Mieterträgen und besitzt deshalb für einen Anteil im Privatvermögen einen einkommensteuerpflichtigen Anteil von 100 Prozent. Zugleich müssen FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger beachten: Im Zuge der Abwicklung des TMW Immobilien Weltfonds gibt es für die Ausschüttung vom 9. Januar 2013 keine Wiederanlagemöglichkeit innerhalb des Fonds. Anleger werden deshalb den fälligen Betrag auf ihr angegebenes Referenzkonto erhalten.

FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sollten wissen: Die Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2011/2012 beträgt bei insgesamt 15.106.111 umlaufenden Anteilen und einem Ausschüttungsbetrag von 0,26 EUR je Anteil insgesamt 3,928 Millionen Euro. Zugleich werden auf das neue Geschäftsjahr 2012/2013 Erträge in Höhe von 122.000 Euro vorgetragen, die nach dem Abschluss des Geschäftsjahres 2011/2012 für die Zukunft als ausschüttungsfähiger Betrag für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger zur Verfügung stehen.

Neben den erfreulichen Nachrichten über die baldige Ausschüttung des TMW Immobilien Weltfonds gibt es für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger auch aktuelle Meldungen aus dem Bereich der Neubewertung des Immobilienbestandes. Hier teilte die FondsGesellschaft mit, dass zum Stichtag 10. Dezember 2012 turnusmäßig das Hotel am Hofgarten in Düsseldorf und die Büroimmobilie „Qualis“ in Bagnolet/Paris bewertet wurden. Der zum Stichtag ermittelte Verkehrswert für das Hotel am Hofgarten ist im Vergleich zum Vorjahr nahezu unverändert geblieben; hier müssen FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger lediglich ein marginales Bewertungsminus von -10.000 EUR hinnehmen. Der Grund für die stabile Entwicklung: Der Hotelmarkt in Düsseldorf bewegt sich aktuell auf Rang zwei der Primärstandorte in Deutschland, wobei die Hotelbranche der Hauptstadt Nordrhein-Westfalens im 1. Halbjahr 2012 insbesondere von den großen Messen profitierte. Deshalb konnte der Verkehrswert des letzten Jahres unter Berücksichtigung der mittlerweile konstanten Umsatzeinnahmen vom diesjährigen Gutachter bestätigt werden – eine positive Nachricht für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger.

Weniger erfreulich fiel hingegen das Ergebnis der Neubewertung der Büroimmobilie „Qualis“ in Paris aus. Hier ging der Verkehrswert um 15,2 Prozent bzw. 14,59 Millionen EUR zurück. Die Nachbewertung berücksichtigt im Besonderen die rückläufige marktübliche Miete, die aufgrund des schwächeren Mietmarktes reduziert wurde. Da für das Objekt seit Fertigstellung keine Vermietungserfolge verzeichnet werden konnten, mussten FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger zudem hinnehmen, dass sich die Leerstandszeit von einem auf zwei Jahre verlängerte.

Trotzdem kann der TMW Immobilien Weltfonds seinen FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger Hoffnung machen, denn das Pariser Objekt „Qualis“ wird seit Anfang 2010 intensiv vermarktet. Ende des Jahres stand die Gesellschaft bereits kurz vor Abschluss eines Mietvertrages mit dem französischen Justizministerium, der leider aufgrund politischer Erwägungen auf Mieterseite doch nicht zum Abschluss kam. Auch in 2011 wurde mit mehreren Interessenten verhandelt, deren wirtschaftlichen Vorstellungen man allerdings nicht entsprechen konnte. Anfang 2012 wurden von TMW Pramerica mehrere Maßnahmen ergriffen, um mit einem neuen Marketing-Konzept die Vermarktungsaktivitäten wiederzubeleben und das Objekt differenzierter am Markt zu präsentieren. Im Zuge dieser Marketingmaßnahmen wurde das Objekt in „Eastview – Porte de Bagnoletumbenannt, um der Immobilie in der Wahrnehmung potenzieller Mieter mehr Modernität zu verleihen.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Obwohl die FondsGesellschaft mit Hochdruck an der Vermietung der Immobilie vor den Toren von Paris arbeitet, hat sich unter Berücksichtigung der jüngsten Verkehrswertveränderung der Anteilspreis des TMW Immobilien Weltfonds zum 10. Dezember 2012 um 0,93 EUR reduziert. Damit sind FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger hin- und hergerissen, ob sie sich mehr über die Anfang Januar ausstehende Ausschüttung freuen oder über die vorgenommene Wertberichtigung ärgern sollen. Insgesamt ist aber festzuhalten: Die Liquidation und Abwicklung des TMW Immobilien Weltfonds schreitet weiter voran, für Sommer 2013 hat die Gesellschaft bereits weitere Ausschüttungen avisiert. Neue Objektverkäufe wie auch Vermietungserfolge sind allerdings nötig, um für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger eine Ausschüttung in attraktiver Höhe zu garantieren. Allen Anlegern, die sich noch genauer über die aktuelle Situation des Fonds informieren wollen, sei der aktuelle Monatsbericht für November empfohlen, der sich für jeden FondsInvestor, Sparer und Privatanleger frei verfügbar auf der Homepage von TMW Pramerica befindet. Bei Fragen hierzu zögern Sie nicht, Ihren SJB FondsVermögensVerwalter anzusprechen!

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsBerater Gerd Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline OHG 1989? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) FondsFrage oder FondsFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Privatanleger, Sparer und FondsInvestoren neben der Frage – Welche Ausschüttungen sind beim TMW Immobilien Weltfonds geplant? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB-Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusivem Depotzugang unter http://www.sjb.de. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich (Rhein-Kreis Neuss). Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Wissen. Konzentriert.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.