Gerd Bennewirtz-Anleger-Markt-Frage: Wie sehen Fidelity FondsManager den Marktausblick 2013?

13. Dezember 2012 von um 15:00 Uhr
Bennewirtz Gründungsgesellschafter und Geschäftleiter der SJB.Was ist wichtig? Was kann ich hier tun? Wie komme wieder raus? Leser der Encyclopaedia Britan­nica standen 1771 vor den gleichen Herausforderungen wie Sie jetzt. Einziger Unterschied: Das Wissen hat sich alle 15 Jahre verdoppelt. Das SJB FondsWissen bietet Ihnen Orientierung. Durch Kon­zen­tration auf das Wichtige. Durch anschauliche Texte. Schlagen Sie ein neues einzig­artiges Kapitel auf. ...

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Fidelity-Aktienfonds: Was FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Aktienfonds steht: Wie sehen Fidelity FondsManager den Marktausblick 2013? Das Jahr 2013 naht mit Riesenschritten, die jüngsten Entwicklungen an den Börsen waren ermutigend. Viele Indizes haben noch kurz vor Toresschluss neue Jahreshochs erreicht, Aktienfonds bleiben angesichts des extrem niedrigen Zinsniveaus im Aufwind. Aber wird dies so bleiben? SJB FondsSkyline Geschäftsführer und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich geht dieser Frage nach und sagt allen FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger, wie die wichtigsten Fidelity FondsManager die Märkte im kommenden Jahr einschätzen.

Dan Roberts, Manager des Fidelity Global Dividend Fund (WKN A1JSY4, ISIN: LU0605515377), lässt FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wissen: „Auch 2013 wird im Zeichen der Volatilität stehen, da ungelöste Fragen wie die Krise in der Eurozone oder die Angst vor einer harten Landung in China weiterhin die Märkte bestimmen.“ Allerdings ist Roberts der Meinung, dass trübe Aussichten auch eine gute Gelegenheit für Investments bieten können. Statt also nur auf makroökonomische Daten zu schauen, empfiehlt er FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger einen Blick auf die Bewertungen und Umsatzchancen einzelner Aktien und Unternehmen. Der Fokus in seinem Fidelity Global Dividend Fund liegt dabei auf der Identifizierung von Werten, die ein regelmäßiges Einkommen in Form von Dividenden bieten. Unternehmen mit konstanten Cashflows sowie einfachen und verständlichen Geschäftsmodellen und gesunden Bilanzen bieten FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger unabhängig vom makroökonomischen Umfeld, gute Aussichten auf langfristige Gewinne, ist Roberts überzeugt.

Und was kann Amit Lodha, seines Zeichens FondsManager des Fidelity Global Real Asset Securities Fund (WKN A0RMUW, ISIN LU0417495552), FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger für 2013 mit auf den Weg geben? Trotz des unsicheren Umfelds und des schwachen Wirtschaftswachstums gebe es noch immer interessante Investmentmöglichkeiten für Anleger, betont Lodha. So sei er unverändert von langfristigen Wachstumschancen überzeugt, die sich aus der Urbanisierung und Industrialisierung der Schwellenländer ergeben. Auch das Wachstum des Online-Handels und die erheblichen demografischen Veränderungen bergen für Lodha Potenzial, das er in seinem Fidelity Global Real Asset Securities Fund für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger zu nutzen gedenkt. In einem Umfeld, in dem Inflation offenbar einen Teil der Lösung darstellt, hält Lodha Aktien gegenüber den meisten übrigen Anlageklassen für attraktiv. Das gelte besonders für Aktien von Unternehmen, die reale Werte im Rücken haben, die nicht über eine Druckerpresse beliebig vermehrt werden können. Hier hebt Marktexperte Lodha besonders die Titel aus dem Immobilien- oder Rohstoffsektor hervor. Es gelte aber auch, für alle FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger diejenigen Unternehmen zu entdecken, die Gewinne, Cashflows und Dividenden steigern können.

FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger, die Engagements auf dem nordamerikanischen Kontinent eingegangen sind, dürften besonders an der Einschätzung von Adrian Brass, Manager des Fidelity America Fund (WKN 986390, ISIN LU0069450822), interessiert sein. Brass gibt zu Protokoll, dass er für 2013 in seinem Fonds eine defensive Einstellung bevorzugt: Noch gebe es keine Lösung für die US-Fiskalklippe wie auch für das Schuldendilemma in den USA und dem Rest der westlichen Welt. Deshalb warnt Brass alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger vor der Notwendigkeit, Steuern zu erhöhen und Ausgaben zu senken, die das Wirtschaftswachstum der entwickelten Welt voraussichtlich auf Jahre hinaus dämpfen wird. Dennoch gibt es auch für ihn als FondsManager in diesem Umfeld Wachstumsfelder. So zeige etwa der US-Wohnungsbau Zeichen für eine Erholung und ein volatiler, von Unsicherheit geprägter Markt eröffne immer wieder Chancen, die ein aktives FondsManagement nutzen kann.
SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Auch wenn für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger die teils skeptischen Töne nicht zu überhören sind, bleibt angesichts der Nullzinspolitik der globalen Notenbanken klar, dass Aktien bzw. Aktienfonds als Investitionsziel in 2013 alternativlos sind. Wer wie Fidelity über ein für seine hohe Qualität bekanntes Stockpicking-Team verfügt, wird auch im kommenden Jahr die richtigen Anlagechancen wahrnehmen und umgekehrt die bereits zu hoch bewerteten Titel meiden. Sprechen Sie mit Ihrem SJB FondsBerater, liebe FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger, welche Fidelity-Fonds für Sie als Anlageobjekt in Frage kommen und Ihnen die besten Chancen in einem sicher wieder volatilen und ereignisreichen Börsenjahr 2013 bieten können.

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Sparer, Privatanleger und FondsInvestoren neben der Frage –  Wie sehen Fidelity FondsManager den Marktausblick 2013? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusivem Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich (Rhein-Kreis Neuss). Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

 

[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.