Gerd Bennewirtz-Anleger-Markt-Frage: Wie sind die aktuellen Aussichten für Small Caps einzuschätzen?

23. Oktober 2013 von um 11:00 Uhr
SJB FondsSkyline OHG 1989 - Gründungsgesellschafter.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Europa-Aktienfonds: Was Investoren, FondsSparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Aktienfonds steht: Wie sind die aktuellen Aussichten für Small Caps einzuschätzen? Im Zuge verbesserter Wachstumsaussichten rücken für viele FondsAnleger wieder verstärkt Nebenwerte, die sogenannten Small Caps, in den Fokus. Können diese ihre zuletzt positive Kursentwicklung fortsetzen, sind Fonds mit dem Schwerpunkt auf dem Small-Cap-Segment derzeit ein gutes Investment? SJB FondsSkyline Geschäftsführer und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz untersucht diese Frage, indem er das aktuelle Kapitalmarkt- wie Konjunkturumfeld für Small-Cap-Titel untersucht.

FondsInvestoren wissen: In den letzten Monaten ist es zu einer Verbesserung der globalen Wachstumsaussichten gekommen. Sind Small Caps damit überdurchschnittlich attraktiv? Eine Frage, die mit Blick auf die historische Performance erfolgreicher Nebenwerte-Fonds zu bejahen ist. Wer als Anleger überzeugt ist, dass angesichts anziehender Wachstumszahlen und dem verbesserten BIP-Ausblick beispielsweise für China eine anhaltende Outperformance von Small Caps gegenüber Werten mit hoher Marktkapitalisierung (Large Caps) zu erwarten steht, sollte sich einen Fonds wie den Allianz Europe Small Cap Equity A EUR (WKN A0MPE7, ISIN LU0293315023) genauer ansehen.

Die Rahmenvoraussetzungen stimmen: Denn die Weltkonjunktur scheint im nunmehr fünften Jahr nach Ausbruch der globalen Finanzkrise allmählich wieder Fuß zu fassen. Hinzu kommt: Im Zuge der Politik des billigen Geldes der internationalen Notenbanken haben insbesondere globale Small Caps profitiert und ihre Liquiditäts- und Finanzierungsgrundlagen verbessern können. Nebenwerte weisen vielfach eine Outperformance gegenüber globalen Large Caps auf, wie Analysen von Allianz Global Investors zeigen. Dies gilt insbesondere für die absolute Wertentwicklung von Small Caps gegenüber Large Caps nach den massiven Liquiditätsprogrammen der Europaischen Zentralbank (EZB) bzw. der US-Notenbank (Fed).

Doch nicht nur in den relativ kurzen Zeitperioden seit den jüngsten Zentralbankaktionen trifft diese Diagnose zu: Auch der Blick auf einen weit längeren Zeitraum – in diesem Fall von Januar 2001 bis September 2013 – zeigt: Anleger, die an den globalen Aktienmärkten investierten und sich dabei am MSCI World Total Return (USD) orientierten, erzielten eine schwächere Rendite als auf Nebenwerte fokussierte Investoren. Denn während der breit über Titel aller Marktkapitalisierungen streuende MSCI World in genannter Zeitspanne eine Rendite von rund 80 Prozent erzielte, konnte sich der von MSCI ermittelte, global anlegende Small Cap Total Return Index (USD) im gleichen Zeitraum fast verdreifachen.

FondsInvestoren, die das etwas höhere Risiko von Nebenwerten in Kauf nehmen, werden demnach mit einer langfristig deutlich höheren Performance belohnt. Und dies trotz eines Kapitalmarktumfeldes, das von Krisen wie der Internetblase, der Finanzmarktkrise oder der EU-Schuldenkrise überlagert war.

Auch die jährliche Wertentwicklung von kleinen Unternehmen gegenüber großen Unternehmen beweist die langfristige Überlegenheit von Small Caps gegenüber den sogenannten Blue Chips bzw. Large Caps. So konnten beispielsweise in Europa Small Caps mit einer Wertentwicklung von jährlich +8,0 Prozent die Large Caps weit abhängen, die gerade einmal eine jährliche Rendite von +1,7 Prozent pro Jahr erzielen konnten. Auch in Japan oder Nordamerika liegen Nebenwerte-Aktien gegenüber den Titeln mit hoher Marktkapitalisierung langfristig im Renditewettstreit vorn. Ein weiterer Pluspunkt: Auch nach Abzug der entsprechenden Inflationsrate konnten Small Caps aller Regionen eine positive Realrendite erreichen – ein erfreuliches Abschneiden, das nicht allen untersuchten Large Caps beschieden war.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Die angeführten Researchergebnisse zeigen: Gerade in der aktuellen konjunkturellen Situation wieder anziehender Wachstumsraten auch in der Eurozone ist ein Fonds wie der Allianz Europe Small Cap Equity A EUR (WKN A0MPE7, ISIN LU0293315023) besonders aussichtsreich. Auch die Ökonomien der Eurozone konnten im zweiten Quartal 2013 ihre Rezessionsphase überwinden und wieder ein BIP-Plus von +0,3 Prozent erreichen – eine gute Basis für die überdurchschnittlich konjunktursensitiven Nebenwerte. Allianz-FondsManager Frank Hansen wählt in seinem Aktienfonds für kleinere europäische Unternehmen niedrig kapitalisierte Unternehmen (Small Caps) mit Sitz in Europa (ohne Türkei und Russland) aus. Das Anlageziel, auf langfristige Sicht Kapitalwachstum zu erwirtschaften, wurde über die letzten Jahre überzeugend erreicht. Über drei Jahre liegt die Wertentwicklung bei +41,55 Prozent in Euro, im letzten Fünfjahreszeitraum wurde gar ein Plus von +121,04 Prozent erwirtschaftet. Die Aktien kleiner und mittelgroßer europäischer Unternehmen dürften auch in den kommenden Monaten besser abschneiden als die hoch kapitalisierten Standardwerte und weiter zulegen. Für einen fortgesetzten Erfolg des Allianz Europe Small Cap Equity sollte auch die gelungene Sektorenauswahl von FondsManager Hansen sorgen: Zuletzt bewährte sich sowohl die Untergewichtung von Finanzwerten sowie Aktien des Öl- und Gassektors genau wie die Übergewichtung von Titeln des Technologiebereichs. Fragen Sie Ihren SJB FondsVermögensVerwalter nach allen weiteren Details zum Allianz Europe Small Cap Equity!

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Privatanleger, Investoren und FondsSparer neben der Frage – Wie sind die aktuellen Aussichten für Small Caps einzuschätzen? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusivem Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich (Rhein-Kreis Neuss). Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Fonds. Kaufen.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>