FondsAnbieter M&G Investments: Amerikanische Anleihen lohnen sich wieder – Kommentar von Richard Woolnough

28. Juni 2018 von um 09:00 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-M&G-Investments: Sehr geehrte Damen und Herren, der Weltkonjunktur geht es trotz aller Aufregerthemen der letzten Monate gut. In den USA ist der Arbeitsmarkt in bester Verfassung und die Stimmung der Verbraucher entsprechend positiv. Auch in Europa zeigt sich die Wirtschaft nach wie vor auf dem Wachstumspfad. Im Vergleich zu früheren Zyklen erleben wir gerade einen langsamen, aber kontinuierlichen Aufschwung, der noch eine Weile anhalten dürfte, meint Richard Woolnough, Manager des M&G Optimal Income Fund. Dass die EZB vor diesem Hintergrund den Anleihemärkten allmählich ihre Unterstützung entzieht, werde sich wohl auf die Anleihekurse auswirken. „Im Credit-Bereich setzen wir auf steigende Kurse und bleiben deshalb „long“ sowie bei einer eher niedrigen Zinsduration“, sagt Woolnough. 2017 hätten vor allem Finanzwerte, Staatsanleihen der Euro-Peripherie und langlaufende US-Dollar-Anleihen von Emittenten der Technologie-, Medien- und Telekommunikationsbranche zur Wertentwicklung seines Portfolios beigetragen.

Im laufenden Jahr führte Woolnough trotz der teils heftigen Marktschwankungen keine wesentlichen Änderungen in der Fondspositionierung durch. „Fundamental hat sich nichts geändert“, sagt der Bondexperte. „Allerdings richten wir das Portfolio nun schrittweise auf Bereiche aus, deren Bewertung wir jetzt für attraktiver halten und die zu unserem Ausblick passen.“ Anfang Mai habe er aufgrund der starken Performance das Engagement in der Euro-Peripherie zurückgefahren – eine Entscheidung, die angesichts der folgenden politischen Unsicherheit zu einem besonders günstigen Zeitpunkt kam.

„Aktuell sehen wir vor allem Chancen in hochwertigen US-Unternehmensanleihen, kurzfristigen US-Treasuries und – am Rande – auch in Aktien“, sagt der Fondsmanager. Durch diese Fokussierung auf US-Qualitätstiteln sei die durchschnittliche Bonität der Anleihen im M&G Optimal Income Fund aktuell auf dem höchsten Stand seit der Auflegung Ende 2006. Staatsanleihen seien mit Blick auf mögliche Zinserhöhungen und eine anziehende Inflation grundsätzlich wenig attraktiv. Manche Bereiche könnten sich aber wieder lohnen, meint Woolnough: „Seit sich die Rendite der US Treasuries wieder um die 3 % bewegt, lösen wir die zuletzt ausgeprägt kurze Duration im Portfolio wieder auf, vor allem am kurzen Ende der Kurve.

Bei Laufzeiten um die fünf Jahre war in den letzten Monaten ein Rückgang zu beobachten, so dass ein Einstieg in dieses Segment inzwischen interessanter geworden ist. Lang laufende US-Staatsanleihen sehen wir aber nach wie vor pessimistisch. Insgesamt haben wir den Anteil der Treasuries bis Ende Mai auf 11% aufgestockt, wovon 1,4% in inflationsindexierten Titeln investiert sind.“

Auch der Aktienanteil im Fonds hat sich seit Jahresanfang leicht erhöht, fällt mit insgesamt knapp 5% aber immer noch niedrig aus. Hier kaufte Woolnough vor allem im europäischen Bankensektor zu, da deren Aktien im Vergleich zu den nachrangigen Anleihen inzwischen attraktiver bewertet sind.

Bei Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

Mit besten Grüßen
Anja Meyer-Reinecke

Antenor Communication GmbH
Große Friedberger Str. 44-46
60313 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 24 70 94 54
Fax: +49 (0)69 29 72 44 30
Mob: +49 (0)162 260 81 72
meyer-reinecke@antenor-comm.de
www.antenor-comm.de

Geschäftsführung: Anja Meyer-Reinecke, Günther Plitt, Ilka Schwarz
HRB 99472 / USt-ID-Nr. DE 295 611 604

Zum Zweck der Kontaktaufnahme mit Ihnen und zur Bereitstellung von Informationen verarbeiten wir Ihre Adress- und Kontaktdaten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Über die bei uns gespeicherten Daten können Sie jederzeit Auskunft verlangen oder die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten beantragen oder der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Hierzu senden Sie bitte eine formlose E-Mail an info@antenor-comm.de

 

M&G Investments. Hintergründig.

M&G ist ein führender internationaler Asset-Manager mit einem aktiven langfristigen Investmentansatz. Seit über 85 Jahren unterstützen wir unsere Kunden bei der Vermögensbildung, indem wir ihr Geld für sie arbeiten lassen. Zu den Kunden von M&G zählen Privatanleger, Pensionsfonds und Inhaber von Lebensversicherungspolicen. Als Antwort auf die stetige Veränderung der Bedingungen an den Finanzmärkten hat M&G ein breites Spektrum an Anlagelösungen für Aktien, Anleihen, Immobilien, Multi-Asset- und Infrastruktur-Investments entwickelt. Per 30. Juni 2017 verwaltete M&G für seine Kunden ein Vermögen im Volumen von über EUR 320,6 Milliarden. M&G hat seinen Hauptsitz in London und beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter in 16 Ländern in Europa, Asien und den USA. M&G Investments ist die Investmentsparte von Prudential Plc in Großbritannien und Europa.

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.