FondsAnbieter Aberdeen Standard Investments: Nordkorea und die Finanzmärkte

31. August 2017 von um 09:00 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Aberdeen-Standard-Investments: Sehr geehrte Damen und Herren, Nordkoreas jüngster Raketentest über Japan bereitet auch an den Finanzmärkten Sorge. Irene Goh, Head of Multi-Asset Solutions für den Raum Asien Pazifik bei Aberdeen Asset Management, kommentiert die Bedeutung für die Märkte wie folgt:

„Wir bleiben aufgrund der unterstützenden Fundamentaldaten in Asien und den Emerging Markets gegenüber Risikoanlagen mittelfristig insgesamt positiv gestimmt – nicht nur bei Aktien, auch bei Währungen und Hochzinsanleihen. Dennoch haben sich die Märkte für einige Zeit recht selbstgefällig in Bezug auf das Schockpotenzial gezeigt und sperrige Position in einigen Risiko-Assets und Märkten aufgebaut. Die jüngste Raketenprovokation von Kims Regime wird sicherlich die Aufmerksamkeit der Investoren auf sich lenken.

Als Taktik, um alle Seiten an den Verhandlungstisch zu bekommen, ist es ein gefährliches Manöver und könnte nach hinten losgehen. Wir müssen kurzfristig mit einiger Volatilität rechnen. Der Kospi und der Nikkei dürften fallen, der Yen sollte zulegen. Investoren sollten darauf achten, sich abzusichern. Die Frage ist, wo man sichere Zuflucht finden soll, angesichts von Asset-Preisen, die sich in vielen Fällen vom fundamentalen Wert abgekoppelt haben. Wir glauben, der sicherste Ort ist nicht ein einziger, sondern viele. Kurz: diversifizieren.

Lesen Sie unten den englischen Originalkommentar von Irene Goh.

Freundliche Grüße
Dr. Andreas Jaensch

 

Irene Goh, head of multi-asset solutions for Asia Pacific, Aberdeen Asset Management, comments:

“We remain positive on risk assets over the medium term because of supportive fundamentals above all in Asian and emerging markets, not just in equities but also in currencies and high-yield bonds. However, we have felt for some time that markets have become complacent about the potential for a shock, with unwieldy positions having built up in certain risk assets and markets.

This latest missile provocation by Kim’s regime is sure to focus investors’ minds. As a tactic to force all sides to the negotiating table it is a dangerous one that could backfire. We can expect some near-term volatility, with the Kospi and Nikkei indices falling and the yen appreciating.

Investors should look to protect themselves. The question is where to find safe shelter given how asset prices have become divorced from fundamental value in many cases. We believe the safest spot to be is not one place, but many. In other words, diversify.”

 

aberdeenAberdeen Standard Investments. Hintergründig.

Die britische Vermögensverwaltung Aberdeen wurde 1983 gegründet. Am 14.08.2017 fusioniert Aberdeen Asset Management PLC und Standard Life plc zu Standard Life Aberdeen plc. Standard Life Aberdeen plc ist ein führendes, global tätiges Investmentunternehmen mit 9000 Mitarbeitern an 50 Standorten weltweit und hat seinen Sitz in Schottland. Das Unternehmen hat rund 1,2 Millionen Aktionäre und ist an der Londoner Börse (LSE) notiert.

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.