FondsAnbieter Aberdeen Asset Management: Kommentar: Die US-Wirtschaft kann einen Zinsanstieg gut verkraften

14. Juni 2017 von um 12:00 Uhr
Anbieter. Berichten.Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Aberdeen-Asset-Management: Sehr geehrte Damen und Herren, James Athey, Senior Investment Manager bei Aberdeen Asset Management, kommentiert die bevorstehende Fed-Sitzung wie folgt:

„Die US-Wirtschaft kann einen Zinsanstieg in dieser Woche gut verkraften. Die Wirtschaft wächst seit Jahren stetig um 2 Prozent. Viel deutet zwar darauf hin, dass sich das Beschäftigungswachstum verlangsamt. Das ist allerdings normal an diesem Punkt im Wirtschaftszyklus.

Die Frage ist, wie es weitergeht. Die Inflation ist zuletzt leicht gesunken. Manch einer fordert deshalb, dass die Fed ihre Straffung nach dieser Woche pausieren oder beenden solle. Das wäre allerdings ein Fehler – die Fed sollte ihren Kurs beibehalten. Das Aufflackern der Inflation war nur von kurzer Dauer. Wir verstehen die Inflation nicht gut genug, um auf dieser geringen Datengrundlage Entscheidungen zu treffen – selbst wenn man es auf die weniger volatile Kerninflation herunterbricht.

Das 2 Prozent-Inflationsziel der Fed ist ohnehin vollkommen beliebig. Auch bei einer Kerninflation von 1,5 Prozent ist eine Reduktion des Stimulus durchaus konsequent und mit dem eigentlichen Mandat, Vollbeschäftigung zu schaffen und für stabile Preise zu sorgen, vereinbar. Keine Straffung vorzunehmen, würde eine Blasenbildung schüren und Probleme für die Zukunft schaffen.

Die finanziellen Rahmenbedingungen haben sich tatsächlich verbessert, obwohl die Fed jüngst die Zinsen angehoben hat. Mit anderen Worten: Der Markt hat die Zinssteigerungen dieses Jahres gut aufgenommen und dürfte daher über diese Woche hinaus auch noch weitere verkraften.“

Lesen Sie den englischen Originalkommentar von James Athey.

Aberdeen Asset Management Senior Investment Manager James Athey comments:
“The US economy can easily take this week’s hike in its stride. The economy is plodding along at the same steady 2% that it’s achieved for years. There are signs that job growth is slowing but that is normal and healthy at this stage of an economic cycle. The debate is really about what happens next. Inflation has softened a little lately and some are saying that the Fed should pause or cease this tightening cycle after this week as a result. That would be a mistake and the Fed should press on. The gyrations in inflation have been over a pretty short period of time. We don’t understand inflation well enough to make decisions based on that little data, even when you strip it down to the less volatile core inflation. ven then, the Fed’s inflation target of 2% is completely arbitrary. Having core inflation at 1.5% is perfectly consistent with withdrawing some stimulus given the Fed’s actual mandate of full employment and stable prices. Not tightening from here just risks stoking bubbles and building up problems for the future. Financial conditions have actually eased even as the Fed has hiked recently. In other words, the market has easily absorbed the rate hikes this year so there’s little to suggest it can’t handle more beyond this week.”

 

aberdeenAberdeen Asset Management. Hintergründig.

Die britische Vermögensverwaltung Aberdeen wurde 1983 gegründet. Heute ist sie mit über 2.000 Mitarbeitern in 26 Ländern aktiv. Weltweit verwaltet die Gesellschaft ein Vermögen von 360,7 Milliarden Euro, davon 9,4 Milliarden Euro in der Region Deutschland/Österreich. Zu Umsatz und Gewinn macht die Gesellschaft keine Angaben. Geschäftsführung in Deutschland: Dr. Hartmut Leser, Fabian Klingler. Stand: 31.12.2016.

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>