Fonds-Gerüchte-Mittelzuflüsse: BVI.

20. Dezember 2012 von um 14:00 Uhr

SJB Fonds-Gerüchte. Aktuell.

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! SJB-Fonds Gerüchte – BVI. FondsGerüchte, Deutschlands Privatinvestoren würden weiterhin überwiegend prozyklisch agieren und deshalb hohe Mittelzuflüsse in Rentenfonds tätigen, haben zur Wochenmitte durch die aktuelle BVI-Studie neue Nahrung erhalten. Insgesamt verzeichnete die deutsche Investmentwirtschaft dem Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) zufolge im Oktober Zuflüsse in Höhe von 13,2 Milliarden Euro. Davon entfielen 3,0 Milliarden Euro auf Publikumsfonds.

Spezialfonds konnten 6,6 Milliarden Euro neu einsammeln, in Vermögen außerhalb von Investmentfonds seien 3,6 Milliarden Euro geflossen, so die BVI-Studie weiter. Unter den Publikumsfonds hatten Rentenfonds im Oktober hohe Nettomittelzuflüsse von über 4,1 Milliarden Euro zu verzeichnen, was zuvor geäußerten FondsGerüchten entsprach. Seit Jahresbeginn sind damit in Rentenfonds bereits insgesamt 24,1 Milliarden Euro netto geflossen.

SJB Fazit. BVI. Fonds Gerüchte. Ein weiteres Ergebnis der BVI-Studie: Bei Aktienfonds glichen sich die Zu- und Abflüsse im Oktober nahezu aus. Ob die Mehrheit der Privatinvestoren mit ihren prozyklischen Käufen von Rentenfonds richtig liegt, ist aus Sicht der SJB zu bezweifeln. Angesichts der äußerst niedrigen Durchschnittsrendite inländischer Anleihen sollten sie besser antizyklisch agieren und ausgewählte Aktienfonds stärker berücksichtigen.

Kategorien: Fonds. Gerüchte.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.