FondsAnbieter J.P. Morgan Asset Management: Beschleunigung des Gewinnwachstums in Europa

04. Mai 2017 von um 10:00 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-J.P.-Morgan-Asset-Management: Europäische Wirtschaft präsentiert sich trotz politischer Risiken robuster als in den letzten Jahren. Nicht nur bei den erwarteten, sondern auch bei den tatsächlichen Gewinnen setzt Wachstum ein. JPMorgan Funds – Europe Strategic Growth Fund in 10 Ländern als bester Europa-Aktienfonds ausgezeichnet.

Die Experten von J.P. Morgan Asset Management sehen die Wirtschaft Europas in einer so guten Verfassung wie seit Langem nicht. „Die europäische Wirtschaft liegt weiter auf Erholungskurs, und so geht auch die Arbeitslosigkeit weiter zurück. Dies stärkt das Verbrauchervertrauen ebenso wie die Gesamtnachfrage“, betont Karsten Stroh, Produktexperte für europäische Aktien bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt. Positive Zuwächse seien darüber hinaus auch bei Einzelhandelsumsätzen sowie der Industrieproduktion zu verzeichnen, da Konsum und Investitionen weiter zulegten.

Nach zwei Rezessionen in den letzten zehn Jahren erfolge die Erholung zudem von einer niedrigen Ausgangsbasis, die viel Raum für einen Anstieg der Nachfrage und Auslastung zulasse. „Die Umfragedaten der Unternehmen sind so gut wie seit sechs Jahren nicht mehr und liegen auf einem Niveau, das in der Vergangenheit einem realen Wachstum des Bruttoinlandprodukts von mehr als zwei Prozent entsprach. Bei gleichzeitigem Anstieg der Inflation können das nominale Wachstum und somit die Unternehmensumsätze den höchsten Stand seit vielen Jahren erreichen“, unterstreicht Stroh.

Der Experte betont, dass der Schlüssel zur Stärkung der Performance in Europa in der Beschleunigung des Gewinnwachstums liege, das seit sechs Jahren enttäuschend verlaufen sei. Zurzeit werden aber nicht nur die Gewinnerwartungen nach oben revidiert, sondern die Unternehmen liefern allmählich auch tatsächlich das Wachstum, das erforderlich ist, um einen Anstieg der Erträge zu bewirken. „Aufgrund der Datenlage zeigen sich europäische Aktien derzeit so attraktiv wie lange nicht. Anleger haben in diesem Super-Wahljahr allerdings ein gewisses Maß an politischer Unsicherheit auszuhalten: Nicht nur wählen EU-Mitgliedsstaaten, die 60 Prozent des Bruttoinlandsprodukts der Europäischen Union ausmachen, eine neue Regierung. Letzte Woche hat auch noch das Vereinigte Königreich vorgezogene Neuwahlen angekündigt. Es könnte jetzt aber eine gute Zeit sein, um die vorsichtige Haltung anderer auszunutzen, die ungeachtet der Verbesserung der europäischen Fundamentaldaten noch nicht in Kauflaune sind.“

Ausgezeichnete Expertise für Europäische Aktienfonds

J.P. Morgan Asset Management wurde in den letzten Wochen in zehn europäischen Ländern bei den International Fund Awards 2017 von Morningstar für den „Besten Europäischen Aktienfonds“ ausgezeichnet. Der JPMorgan Funds – Europe Strategic Growth Fund konnte sich nicht nur in Deutschland, sondern auch in Belgien, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich und der Schweiz gegen mehrere hundert europäische Aktienfonds unterschiedlicher Investmentstile und Markt­kapitalisierungen als der Fonds mit den besten risikoadjustierten Erträgen durchsetzen. Zur Ermittlung der Siegerfonds kombiniert Morningstar ein quantitatives Scoring Modell mit einer qualitativen Auswertung der Ergebnisse durch die hauseigenen Fondsanalysten. Dabei fließt nicht nur die Performance der letzten fünf Kalenderjahre, sondern zusätzlich auch das eingegangene Risiko, die Konsistenz der Rendite und die Kontinuität des Fondsmanagements ein. J.P. Morgan Asset Management belegte zudem bei den Fund House Awards in der Kategorie „Equity“ den 2. Platz. Hierfür bewertete Morningstar die gesamte Produktpalette eines Hauses, die in Deutschland zum Vertrieb zugelassen ist. Das Auswahlverfahren von Morningstar berücksichtigt dabei insbesondere die Nachhaltigkeit der Managementleistungen.

„Wir freuen uns sehr, dass mit diesem Award die herausragend stabile Entwicklung des Europe Strategic Growth über die verschiedenen Zeitperioden honoriert wurde – und das nicht nur gegenüber anderen Growth Fonds, sondern gegenüber allen am Markt verfügbaren europäischen Aktienfonds“, erläutert Stroh. In den letzten fünf Jahren konnte der Fonds beispielsweise einen Zuwachs von 111,4 Prozent erzielen (Anteilklasse A (acc) – EUR per 31.03.2017), im Vergleich dazu hatte der „Growth“-Referenzindex 67,1 Prozent zugelegt und der breite MSCI Europe Index 63,7 Prozent.

Fehlbewertungen ausnutzen

Der Europe Strategic Growth Fund, aufgelegt im Februar 2000, wird von Michael Barakos und Ben Stapley gemanagt und verfügt über 5 Morningstar-Sterne. Stroh begründet das Erfolgsgeheimnis des Managements damit, auf Unternehmen zu setzen, die Qualität verbunden mit positivem Momentum aufweisen. Der Experte erläutert: „Erfahrungsgemäß weichen Analystenprognosen häufig von den tatsächlich erfolgreichen Wachstumsaktien ab, weil beispielsweise neu verfügbare Informationen nicht vollständig berücksichtigt werden oder für die in der Vergangenheit erfolgreichen Unternehmen auch zukünftig überdurch­schnittliches Wachstumspotenzial abgeleitet wird. Anleger wiederum neigen dazu, für die vermeintliche Sicherheit eines Unternehmens mit guter Prognose mehr zu zahlen. Das alles führt zu Fehlbewertungen.“ Mit einem disziplinierten Prozess der Bottom-Up-Einzeltitelselektion ermittelt das Fondsmanagement dann objektiv diejenigen Unternehmen, die das tatsächlich beste Gewinnmomentum aufweisen und abweichend vom Marktkonsens positive Überraschungen bieten können. „Unternehmen weisen sehr selten über längere Zeiträume überdurchschnittliches Wachstum auf, deshalb ist eine dynamische und disziplinierte Überprüfung des Portfolios, in das die Expertise von 52 Investmentexperten der Europäischen Aktiengruppe einfließt, extrem wichtig. Zudem ist der Europe Strategic Growth Fund mit rund 300 Titeln sehr breit diversifiziert“, erläutert Stroh. Mit diesem Ansatz konnte nicht nur der breite Markt, sondern auch das in den letzten Jahren ohnehin bevorzugte Growth-Segment des Marktes outperformt werden. Bereits Ende letzten Jahres wurde der Europe Strategic Growth Fund für seine überdurchschnittliche Entwicklung bei den FERI Euroratings Award 2017 for europäische Aktien in Deutschland und Österreich ausgezeichnet.

Bestes Niveau seit zehn Jahren

Die Europäische Aktiengruppe von J.P. Morgan Asset Management managt neben dem „Growth“ Fonds auch weitere Stilfonds, wie beispielsweise den JPMorgan Funds – Europe Strategic Value Fund. „Bei europäischen Aktien erwarten wir eine Outperformance der günstigeren Marktsegmente: In einem Umfeld, wie in den letzten Jahren, in dem sich Anleger um die globalen Wachstumsaussichten und deflationäre Entwicklungen sorgten, wurden Wachstumstitel bevorzugt, die unabhängig von der wirtschaftlichen Stärke höhere Gewinne erzielen können. Dies erklärt die längerfristige Underperformance von Substanzwerten, da ja Anleiherenditen gleichzeitig mit Wachstums- und Inflationserwartungen rückläufig waren. Bei einem Anstieg des globalen Wachstums und der Inflation, sowie einer gleichzeitigen Erhöhung der Anleiherenditen tendieren Anleger nun aber wieder dazu, unterbewertete Substanzwerte statt eher teurer Wachstumstitel zu erwerben“, so der Experte.

So lautet das Fazit von Karsten Stroh: „Aktuell zeigen sich die Indikatoren für das europäische Wachstum – sei es auf volkswirtschaftlicher Basis als auch auf Unternehmensebene – auf dem besten Niveau seit einer Dekade. Dies sollte Anleger überzeugen helfen, dass aktuell ein guter Zeitpunkt ist, in europäische Aktien zu investieren.“ Mit der ausgezeichneten Palette europäischer Aktienfonds, die von den Stilfonds über Fonds unterschiedlicher Marktkapitalisierungen bis hin zu benchmarknäheren oder sehr aktiv gemanagten Strategien reicht, bietet J.P. Morgan Asset Management attraktive Anlagechancen, die den Mehrwert aktiven Fondsmanagements eindrucksvoll belegen.

Weitere Informationen zum JPMorgan Funds – Europe Strategic Growth Fund
ISIN/WKN Anteilklasse A (acc) – EUR : LU0210531801 / A0DQH4
Fondsmanager: Michael Barakos, Ben Stapley
Auflegungsdatum: 14. Februar 2000
Benchmark: MSCI Europe Growth Index (Total Return Net)

Weitere Informationen zum JPMorgan Funds – Europe Strategic Value Fund
ISIN/WKN Anteilklasse A (acc) – EUR : LU0210531983 / A0DQH5
Fondsmanager: Michael Barakos, Ian Butler, Thomas Buckingham
Auflegungsdatum: 14. Februar 2000
Benchmark: MSCI Europe Value Index (Total Return Net)

Wichtige Hinweise: Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial. Sämtliche Prognosen, Zahlen, Einschätzungen und Aussagen zu Finanzmarkttrends oder Anlagetechniken und -strategien sind, sofern nichts anderes angegeben ist, diejenigen von J.P. Morgan Asset Management zum Erstellungsdatum des Dokuments. J.P. Morgan Asset Management erachtet sie zum Zeitpunkt der Erstellung als korrekt, übernimmt jedoch keine Gewährleistung für deren Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. J.P. Morgan Asset Management nutzt auch Research-Ergebnisse von Dritten; die sich daraus ergebenden Erkenntnisse werden als zusätzliche Informationen bereitgestellt, spiegeln aber nicht unbedingt die Ansichten von J.P. Morgan Asset Management wider. Die Nutzung der Informationen liegt in der alleinigen Verantwortung des Lesers. J.P. Morgan Asset Management ist der Markenname für das Vermögensverwaltungsgeschäft von JPMorgan Chase & Co und seiner verbundenen Unternehmen weltweit. Telefonanrufe bei J.P. Morgan Asset Management können aus rechtlichen Gründen sowie zu Schulungs- und Sicherheitszwecken aufgezeichnet werden. Zudem werden Informationen und Daten aus der Korrespondenz mit Ihnen in Übereinstimmung mit der EMEA-Datenschutzrichtlinie von J.P. Morgan Asset Management erfasst, gespeichert und verarbeitet. Die EMEA-Datenschutzrichtlinie finden Sie auf folgender Website: http://www.jpmorgan.com/pages/privacy. Herausgeber in Deutschland: JPMorgan Asset Management (Europe) S.à r.l., Frankfurt Branch, Taunustor 1, 60310 Frankfurt.

 

jpmJ.P. M. Hintergründig.

Als Teil des globalen Finanzdienstleistungskonzerns JPMorgan Chase & Co. bietet J.P. Morgan Asset Management seinen Kunden erstklassige Investmentlösungen. Das Unternehmen gehört zu den weltweit führenden Investmentgesellschaften und verwaltet in den Asset Management Fonds von JPMorgan Chase & Co. per 31. März 2017 Kundengelder von rund 1,8 Billionen US-Dollar. Mit 41 Niederlassungen weltweit verbindet J.P. Morgan Asset Management ein globales Angebot und eine breite Expertise in allen relevanten Assetklassen mit einer starken lokalen Präsenz. In Deutschland ist J.P. Morgan Asset Management seit über 25 Jahren präsent und mit rund 20 Milliarden US-Dollar verwaltetem Vermögen eine der größten ausländischen Fondsgesellschaften. www.jpmorganassetmanagement.de

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.