Gewinner unseres Tippspiels steht fest: „Wo steht der DAX am 11. September 2012?“

15. September 2012 von um 16:00 Uhr
Fragen zu aktuellen FondsThemen? Gerd Bennewirtz antwortet.Die Fragen unserer Kunden haben allesamt mit der Verunsicherung aufgrund der aktuellen Lage an den Märkten zu tun: „Was passiert mit dem Euro?“„Sind Staatsbankrotte zu erwarten?“„Welche Inflation kommt auf uns zu?“„Wie entwickeln sich die Finanzierungszinsen?“„Ist Gold noch attraktiv?“ Solche Fragen hören wir sehr häufig. Hier die Antworten. ...

Zuverlässigkeit zählt bei uns doppelt. Tag für Tag! Liebe FondsBlogger, „Welchen Schlusskurs hat der DAX am 11. September 2012?“ hatten wir Sie in unserer Anfang August gestarteten Online-Umfrage gefragt und unter den richtigen Prognosen einen Geldpreis von 500 Euro ausgelobt. Bis zum 15. August lief unsere Umfrage, bei der wir uns über zahlreiche, teils deutlich voneinander abweichende Prognosen freuen konnten. Die getippten DAX-Stände bewegten sich dabei in einem Bereich zwischen 5.380 und 7.120 Punkten, im Schnitt wurde ein DAX-Stand von 6.321 Zählern prognostiziert.

Seit Dienstagabend, 17:45 Uhr ist nun der abgefragte Schlussstand des DAX bekannt: Er liegt bei 7.310 Punkten und damit ziemlich genau 1.000 Punkte über dem Durchschnitt aller Tipps. Zugleich ist er höher als jede einzelne der abgegebenen Prognosen. Trotzdem können wir mit Volker Zenk einen relativ klaren Sieger küren, der mit seiner DAX-Prognose von 7.120 Zählern als einziger einen DAX oberhalb der 7.000-Punkte-Marke vorhersagte, den tatsächlichen DAX-Stand aber immer noch um 190 Punkte bzw. 2,67% verfehlte. Für einen rund einen Monat zuvor abgegebenen Tipp aber eine ausgezeichnete Leistung! Wir gratulieren dem Gewinner des Tipp-Spiels ganz herzlich und stellen fest, dass er mit seiner Einschätzung, es werde in diesem Jahr anstatt eines sommerlichen Kursverfalls zu einer Übertreibung auf der Oberseite beim DAX kommen, bemerkenswert richtig gelegen hat. Da Herr Zenk selbst Mitarbeiter der SJB FondsSkyline ist, spendet er das Preisgeld an die Fußballjugendabteilung des TUS 08 Rheinberg, die sich somit über einen zusätzlichen Betrag von 500 EUR in ihrer Kasse freuen kann.
Wie ist nun die weitere DAX-Entwicklung einzuschätzen? Mit dem Erreichen eines neuen Jahreshochs von 7.313 Zählern sind wichtige charttechnische Marken überwunden worden und der Weg nach oben frei. Trotzdem ist nicht klar, wie lange die Euphorie über das von EZB-Präsident Mario Draghi angekündigte „unbegrenzte“ Aufkaufprogramm für EU-Staatsanleihen anhalten wird. Waren die Prognosen unseres Gewinnspiels allesamt zu pessimistisch, könnte sich bald beim DAX ein zu großer Optimismus als Fehler erweisen.

Kategorien: Fragen. Aktuell.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.