Gerd Bennewirtz-Investoren-Wissen-Fonds Begriffe: Neue Regeln für geschlossene Fonds?

14. Juli 2012 von um 13:30 Uhr
Bennewirtz Gründungsgesellschafter und Geschäftleiter der SJB.Was ist wichtig? Was kann ich hier tun? Wie komme wieder raus? Leser der Encyclopaedia Britan­nica standen 1771 vor den gleichen Herausforderungen wie Sie jetzt. Einziger Unterschied: Das Wissen hat sich alle 15 Jahre verdoppelt. Das SJB FondsWissen bietet Ihnen Orientierung. Durch Kon­zen­tration auf das Wichtige. Durch anschauliche Texte. Schlagen Sie ein neues einzig­artiges Kapitel auf. ...

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Gerd Bennewirtz-Investoren-Wissen-Fonds Begriffe: Was FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die FondsFrage heute, die im Zusammenhang mit Immobilienfonds steht: Neue Regeln für geschlossene Fonds? „Um die Risiken zu streuen, plante das Bundesfinanzministerium neue Regeln, dass Emissionshäuser nur geschlossene Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.Fonds mit mindestens sieben Objekten auflegen dürfen“, erklärt Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline aus Neuss-Korschenbroich im Rhein-Kreis Neuss. „Diese Zahl wurde jetzt zurück genommen und auf drei Objekte reduziert. Bis zum 22. Juli 2013 muss die zugrunde liegende EU-Richtlinie zur Regulierung alternativer Investmentfonds (AIFM) in deutsches Recht umgesetzt werden.“

Liebe FondsBlogger, die neuen Regeln für Emissionshäuser von geschlossenen Fonds und Immobilienfonds sollen weniger streng ausfallen als ursprünglich geplant. Das Bundesfinanzministerium will den Anbietern geschlossener Fonds bei der geplanten Regulierung entgegenkommen. Während die meisten geschlossenen Fonds bisher nur in ein Objekt investierten, sollen die Emissionshäuser nun verpflichtet werden, nur noch Fonds aufzulegen, die in mindestens drei Objekte, also Immobilien, Flugzeuge, Schiffe, Wind- oder Solarparks, investieren, berichtet die Financial Times Deutschland.

Alle EU-Mitgliedsstaaten müssen die geschlossenen Fonds verpflichten, ihnen anvertrautes Kapital „nach dem Grundsatz der Risikostreuung zugunsten der Anleger“ zu investieren. „Bei den klassischen Ein-Objekt-Fonds“, so ein hochrangiger Finanzbeamter, „kann von einer solchen Risikostreuung keine Rede sein“. Gegen die neuen Regeln zu den geplanten sieben Objekten hatten die Emissionshäuser geschlossener Fonds massiv protestiert. Vor allem geschlossene Immobilienfonds hätten in diesem Fall kaum noch aufgelegt werden können, da die Emissionshäuser den Erwerb der Immobilien für ihre Fonds hätten vorfinanzieren müssen. Und wer verfügt schon über einige Hundert Millionen Euro, um sieben Immobilien vorzustrecken?

Allerdings ist die diplomatische Kuh noch nicht vom Eis. Die neuen Regeln über drei statt sieben Objekte in geschlossenen Fonds sind noch nicht in einen Richtlinienentwurf eingeflossen. Die für die Kontrolle der Fonds zuständige Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) ließ durchblicken, das Ministerium behalte sich vor, im Entwurf zunächst auch eine schärfere Regelung einzubringen. Grund: Man wolle „Manövriermasse für politische Verhandlungen“ haben.

Bevor die neuen Regeln greifen, ziehen die Anbieter geschlossener Fonds Bilanz, zum Beispiel die geschlossenen Immobilienfonds. 70,6 Prozent der geschlossenen Immobilienfonds, die in den nächsten drei Jahren Kredite refinanzieren müssen, haben eine gute Vermietungs- und Ertragslage. „Bei diesen Beteiligungsmodellen lässt sich für den Refinanzierungsbedarf eine gute Prognose stellen“, erklärt die Agentur Fondsresearch. Kritisch sehe bei den übrigen 29,4 Prozent aus. Hier bestehe „Sanierungsgefahr“.

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag! Worauf basiert der Erfolg geschlossener – und offener – Fonds? Er basiert auf einer dauerhaften Nachfrage der Objekte im Portfolio am Markt. Ein Beispiel ist die steigende Nachfrage nach Bildung, für die es eine Infrastruktur geben muss. In klassischen Studentenstädten wie Münster, Heidelberg oder Regensburg besteht eine positive Korrelation zwischen dem Studentenanteil und den Preisen für Wohnimmobilien. In diesen Städten sind die Hochschulen mit der Wirtschaft gut verzahnt. Mit dem Bildungsniveau wächst der Anteil der Menschen, die eine hochwertige Infrastruktur erwarten – und sie bezahlen können. Das Ausland macht es vor: Die US-Eliteuniversität Harvard investiert 2012 rund 9 Prozent seines Stiftungsvermögens in Immobilien. Rund 48 Prozent sind in einem anderen Sachwert investiert, der unternehmerischen Mehrwert schafft – Aktien. Die SJB hat momentan diese Aktienfonds im Fokus: Den Pioneer Funds – U.S. Fundamental Growth (WKN A0Q602, ISIN LU0353248106) und den Threadneedle (Lux) American Fund (WKN 974980, ISIN LU0061475181). Beide Investmentfonds sind domiziliert in Luxemburg.

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Sparer, Privatanleger und FondsInvestoren neben der Frage – Neue Regeln für geschlossene Fonds? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusivem Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich im Rhein-Kreis Neuss. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Wissen. Konzentriert.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.