Gerd Bennewirtz-Investor-Markt-Frage: Wie beeinflusst der Kursrücksetzer bei Gold die Minenfonds?

18. Mai 2012 von um 21:50 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Gold-Minenfonds: Was FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Aktienfonds steht: Wie beeinflusst der Kursrücksetzer bei Gold die Minenfonds? FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger haben es längst bemerkt: Gold ist unter die Kursmarke von 1.600 US-Dollar pro Feinunze abgerutscht und im Tief bis 1.578,67 US-Dollar zurückgefallen. Damit liegt Gold seit Jahresbeginn 2012 nur noch hauchdünn im Plus und könnte bald einen Test der zu Jahresanfang erreichten Kursniveaus um 1.560 US-Dollar vollführen. FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wissen: Auslöser für den jüngsten Kursrücksetzer bei Gold war die Aussage der US-Notenbank Fed, Ihre Werbung. Hier?die Liquiditätsschwemme an den Märkten nicht noch weiter zu steigern und kein neues Quantitative Easing Programm (QE 3) mehr aufzulegen. Besonders spekulative und sehr kurzfristig orientierte FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger lösten daraufhin ihre Gold Positionen auf und bewirkten den nun zu beobachtenden Kursrutsch bei Gold. Wie geht es nun weiter mit dem Goldpreis, und welche Auswirkungen hat dessen jüngste Entwicklung auf Minenfonds? Dieser Frage vieler FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger geht SJB FondsSkyline Geschäftsführer und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich (Rhein Kreis Neuss) nach und stellt in diesem Zusammenhang einen breit aufgestellten Minenfonds für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger vor, der besonders durch die ausgewiesene Fachkenntnis seines FondsManagers überzeugt.

FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wissen: Parallel zu dem Kursabschwung an den internationalen Aktienmärkten im zweiten Quartal 2012 sind auch die Rohstoffpreise unter Druck geraten und haben sich von ihren jüngsten Höchstständen entfernt. Dies hatte auch seine Auswirkungen auf Minenfonds. So rutschte Gold unter die Kursmarke von 1.600 US-Dollar pro Feinunze und liegt seit Jahresbeginn damit nur noch ganz leicht im Plus. Ebenfalls beobachten konnten FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger, dass auch Rohöl nachgab. Öl fiel rund zehn Prozent von seinen Höchstständen zurück und zeigte sich mit Notierungen von knapp über 110 US-Dollar pro Barrel schwächer.

Trotz dieser Schwankungen ist Gold angesichts der wieder an Fahrt gewinnenden Schuldenkrise als Investment sehr attraktiv und wird weiter stark von FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger nachgefragt, die nach dauerhaft stabilen Werten suchen und sich zugleich mit Gold gegen inflationäre Tendenzen absichern wollen. Ein Blick auf die Rentabilität von Goldminen für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger über die letzten Jahre beweist, wie gut Goldproduzenten selbst nach den jüngsten Kursabschlägen noch verdienen. Während die Gesamtausgaben für die Produktion einer Feinunze Gold derzeit im Schnitt bei rund 1.100 US-Dollar liegen, können die Gold fördernden Unternehmen angesichts des um die 1.600-US-Dollar-Marke pendelnden Goldpreises selbst dann noch hoch profitabel arbeiten, wenn es zu weiteren Kursrücksetzern kommt. Ebenfalls in die Karten spielt den Minenfonds und Minenunternehmen der wieder anziehende Kurs des US-Dollar, der automatisch die Kosten reduziert – denn die Basiskosten der Gold Förderstätten fallen in der heimischen Währung an, während die Erträge in US-Dollar generiert werden. Dieser Zusammenhang leuchtet FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger ein. Deshalb ist in Anbetracht der langfristig ungebremsten Nachfrage nach Gold, Öl und auch Industriemetallen ein ganz den Rohstoff- und Minenunternehmen verschriebener Fonds wie der Earth Exploration Fund UI (EUR R) (WKN A0J3UF, ISIN DE000A0J3UF6) für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger interessant. Der Minenfonds hat angesichts der jüngsten Kursentwicklungen ein attraktives Bewertungsniveau erreicht. FondsManager Joachim Berlenbach arbeitet nicht nur überaus erfolgreich als Goldanalyst, sondern hat auch zum Wohle seiner FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger eine elfjährige Berufserfahrung als Geologe in der südafrikanischen Bergbau-Industrie vorzuweisen. Berlenbach sucht für seinen Minenfonds schwerpunktmäßig unterbewertete Firmen, die an der Produktion oder Exploration von Rohstoffen wie Edel- und Buntmetallen, Öl, Gas oder Kohle beteiligt sind. Dabei ist der Earth Exploration Fund keiner Benchmark verpflichtet und versucht vielmehr, mit einem stark konzentrierten Portfolio von rund 40 Titeln einen möglichst hohen Wertzuwachs für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger zu erwirtschaften. Der Minenfonds wurde am 9. Oktober 2006 aufgelegt und nutzt den Euro als Basiswährung. Das aktuelle FondsVolumen für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger beträgt 47,0 Millionen Euro. Angesichts der jüngsten Marktentwicklungen weist der Earth Exploration Fund seit Jahresbeginn eine Rendite von -7,24 Prozent auf, womit er sich besser als zahlreiche andere Minenfonds schlägt. Seit Auflegung hat der in Kooperation mit Universal Investment vertriebene Minenfonds eine Wertentwicklung von -18,12 Prozent für seine FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger zu verzeichnen. Wegen des historisch weit überdurchschnittlichen Abschlags, den Goldminenaktien aktuell gegenüber dem Goldpreis aufweisen, ist hier sehr bald mit einer Gegenbewegung zu rechnen. Ein neuer Kursaufschwung von Gold, der nach der Marktbereinigung durch das Auflösen spekulativer Longpositionen zu erwarten ist, sollte dem Minenfonds im Sinne seiner FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger ebenfalls Auftrieb verleihen.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Joachim Berlenbach ist mit seinem Earth Exploration Fund auf unterbewertete Rohstoffunternehmen weltweit fokussiert, deren hohes Wachstumspotenzial vom Markt noch nicht angemessen erkannt worden ist. Zu seinem Anlageuniversum gehören vor allem Small- und Midcap-Aktien, was den Fonds etwas volatiler macht. Zugleich liegt darin für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger eine Chance, da diese Titel in Marktaufschwungphasen überdurchschnittlich gut performen. Da die Differenz zwischen der Kursentwicklung der Rohstoff- und Edelmetallpreise und derjenigen von Fonds, die Rohstoffaktien und Titel von Minengesellschaften halten, immer weiter angestiegen ist, sind Minenfonds derzeit sehr attraktiv bewertet. Die SJB rät deshalb ihren FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger das günstige Einstiegsniveau zu nutzen und bei ausgewählten Minenfonds einzusteigen. Sprechen Sie mit Ihrem SJB FondsVermögensVerwalter über das Thema Gold und Minenfonds, liebe FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger, das auch Thema unseres aktuellen MarktFokus für den Monat Mai ist!

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Privatanleger, Sparer und FondsInvestoren neben der Frage: Wie beeinflusst der Kursrücksetzer bei Gold die Minenfonds? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB-Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusivem Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich (Rhein Kreis Neuss). Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.