Gerd Bennewirtz-Investor-Markt-Frage: Gewinnt die Erholung in Indien an Fahrt?

14. September 2012 von um 11:00 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Indien-Indienfonds: Was FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Aktienfonds steht: Gewinnt die Erholung in Indien an Fahrt? FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger sei gesagt: Nach einer längeren Durststrecke könnte der indische Aktienmarkt SJB FondsSkyline 1989 e.K.. PortfolioManagement. Antizyklisch.vor einer Wende zum Positiven stehen. „Wie positionieren sich die FondsManager von Indienfonds“, fragen FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger, „welche Faktoren beeinflussen die wirtschaftliche Entwicklung?“ SJB FondsSkyline Geschäftsführer und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich (Rhein Kreis Neuss) ist dieser Frage nachgegangen und nennt für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger die wichtigsten Argumente, die derzeit für Indienfonds sprechen.

Die Neuigkeiten rund um die Emerging Markets treiben vielen FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger das Lachen aus dem Gesicht. Durch die sinkenden Wachstumszahlen aus China, dem wohl wichtigsten Land in Asien, geraten immer mehr Schwellenländer selbst unter Druck. Die bislang so hoch angepriesenen Emerging Markets müssen zum ersten Mal seit langem nachgebende Wachstumsraten verkraften. Mit dieser Tatsache verbunden ist es wichtig, ein Land zu finden, das wenig mit China verbunden ist. Lediglich ein Prozent der Wirtschaftsleistung Indiens hängt direkt mit China zusammen. Bislang konnte Indien selten positive Neuigkeiten bieten. Vor allem durch Probleme im Inneren wie Korruptionsskandale fiel die Regierung in Delhi negativ auf. Zudem treibt die expansive Fiskalpolitik durch Sozialtransfers in die ländlichen Gebiete die Inflation in die Höhe. Änderungen sind bislang nicht in Sicht, da die Parlamentswahlen erst 2014 sind.

Trotz all der schlechten Nachrichten scheint der Tiefpunkt für den Subkontinent erreicht zu sein. Die indische Volkswirtschaft ist relativ eigenständig und kann sich so von den Konjunkturdaten vom Ausland isolieren. Ebenso kann das Land von einem stark wachsenden Arbeitsmarkt und einer geringen Verschuldung der Haushalte und Unternehmen profitieren. Bei aktuell 5,5 Prozent Wachstum des Bruttoinlandsprodukts lassen sich positive Konjunkturprognosen erstellen. Dies lässt sich auf Grund von Researchergebnissen von ING Investment Management vermuten, in denen der Umschlag von Rohstoffen an Seehäfen sowie die Konsumgüterproduktion untersucht wird. Beide Indikatoren deuten auf einen Anstieg der Wirtschaftsleistung des Landes hin. Weitere Auffälligkeit ist, dass der indische Aktienmarkt seit Mai den Global Emerging Markets Index geschlagen hat, was ebenfalls auf eine fortgesetzte Erholung hindeutet.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Indien ist eine relativ geschlossene Volkswirtschaft, was in der aktuellen Marktsituation einen großen Vorteil bedeutet. Denn der indische Subkontinent ist weniger als andere Schwellenländer vom Verlauf der Weltwirtschaft abhängig. Indiens Wirtschaft kann vielmehr auf enorme strukturelle Triebkräfte zählen, wie den rapide wachsenden Arbeitsmarkt, eine vergleichsweise geringe Verschuldung von Unternehmen und Privathaushalten sowie den Trend hin zu einer allgemeinen wirtschaftlichen Liberalisierung. Deshalb sollten FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger trotz der Entwicklung in den Schwellenländern ihre Blicke nicht aus Indien abwenden. Das Land verspricht für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger ein Potential, das Überraschungen möglich macht. Fragen Sie Ihren SJB FondsBerater nach Details zu Indien und Indienfonds, liebe FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger!

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Privatanleger, Sparer und FondsInvestoren neben der Frage: Gewinnt die Erholung in Indien an Fahrt? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB-Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusivem Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich (Rhein Kreis Neuss). Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.