FondsAnbieter-Universal Investment: Monatsbericht zum Earth Energy Fund UI (WKN: A0MWKJ, ISIN: DE000A0MWKJ7)

16. September 2012 von um 16:00 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Universal Investment: Die Ölpreise stiegen im August weiter an, unterstützt von der Erwartung einer Lockerung der Geldpolitik in den USA („QE3“) und einer weiterhin hohen Ölnachfrage. Die aktuell hohen Öl- und Gaspreise führen zunehmend zur Erwartung einer Freisetzung der strategischen US-Ölreserven noch vor den US-Präsidentschaftswahlen. Ihre Werbung. Hier?Sollte es dazu kommen, erwarten wir allerdings nur einen sehr kurzfristigen Einfluss auf den Ölpreis – ähnlich wie wir es 2011 beobachtet haben.

Wir haben mehrfach darauf hingewiesen, dass wir entgegen der Meinung einiger Marktkommentatoren nicht der Ansicht sind, dass gegenwärtig am Ölmarkt ein Überangebot herrscht. Unsere Annahme wird durch den letzten IEA-Bericht bestätigt. Er zeigt auf, dass die für die erste Jahreshälfte geschätzte Überkapazität von 1,85 Millionen Barrel nicht zu höheren Lagerbeständen geführt hat, sondern vom Markt aufgenommen worden ist. Während der Verbrauch in den meisten OECD-Ländern stagnierte, blieb er in Ländern wie Australien, Japan, Korea und Saudi Arabien hoch. In Letzterem wird Öl zur Gewinnung von Elektrizität und zur Entsalzung von Wasser genutzt. Wir erwarten, dass die Ölpreise weiterhin hoch bleiben, bedingt durch geopolitische Spannungen und geringe Zusatzkapazitäten in den OPEC-Ländern.

Trotz der allgemein negativen globalen Wirtschaftslage bleiben die Öl- und Gassektoren sehr profitabel. Allerdings wird dies nicht in der Marktbewertung der entsprechenden Aktien reflektiert, die immer noch deutlich unter ihrem inneren Wert gehandelt werden. Wir glauben deshalb, dass Übernahmeaktivitäten, ähnlich wie in anderen Rohstoffsektoren, zunehmen könnten. Wir bleiben daher positiv, dass diese Aktien bei der erwarteten Rückkehr der Investoren in den Rohstoffaktiensektor eine deutliche Erholung aufweisen werden.

Das Fondsportfolio wurde im August um vier Mid-Cap-Positionen ergänzt. Im Gegenzug wurden Large-Cap-Positionen reduziert. Die Neuzugänge beinhalten zwei US-Ölschieferproduzenten, von denen das Fondsmanagement erwartet, dass sie von der positiven Dynamik in diesem Sektor profitieren werden. Des Weiteren wurden ein aus Sicht des Fondsmanagements sehr attraktiv bewertetes kanadisches und ein in Kolumbien operierendes Mid-Cap-Unternehmen in das Fondsportfolio aufgenommen, die hervorragendes Explorationspotenzial aufweisen.

Über Universal Investment

Universal Investment wurde 1968 als Tochter verschiedener Privatbanken gegründet. Publikumsfonds: 1000. Deren verwaltetes Vermögen: 130,0 Mrd. Euro. Zu Umsatz und Gewinn keine Angaben. Anzahl der Mitarbeiter: 370. Geschäftsführer: Bernd Vorbeck, Oliver Harth, Markus Neubauer, Stefan Rockel, Alexander Tannenbaum.

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.