FondsAnbieter-NN Investment Partners: Laut Umfrage sind Anleger zu Convertible Bonds geteilter Meinung

17. November 2015 von um 10:30 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

unabhaengigkeitFondsAnbieter- NN Investment Partners: Autor: Tarek Saber, Head of Convertible Bonds & Lead Portfolio Manager Convertible Bonds bei NN Investment Partners

39 Prozent meinen, dass Wandelanleihen gerade an stagnierenden Märkten gut abschneiden, während 34 Prozent Bären- und 23 Prozent Bullenmärkte nennen

39 Prozent sehen Wandelanleihen als festverzinsliche Assetklasse, während 30 Prozent sie als alternative Anlageform, 10 Prozent als aktienähnlich und 21 Prozent als eigenständige Assetklasse sehen

Investoren sind im Hinblick auf die Marktbedingungen, unter denen Wandelanleihen (Convertible Bonds bzw. CB) ihrer Ansicht nach besonders gut abschneiden, geteilter Meinung. Das ergab eine neue von NN Investment Partners durchgeführte Umfrage.¹ Nach Meinung der Mehrheit (39 Prozent) sind stagnierende Märkte ideal, während 34 Prozent Bären- und 23 Prozent Bullenmärkte nennen.

Der Umfrage zufolge sind die meisten Investoren (39 Prozent) überzeugt, dass Wandelanleihen zum Rentenanteil eines Portfolios gehören. 30 Prozent meinen dagegen, dass sie als alternative Anlageform anzusehen sind, während 10 Prozent sie als aktienähnliche Assetklasse betrachten. 21 Prozent der Befragten sehen Wandelanleihen als eigenständige Assetklasse.

Tarek Saber, Lead Portfolio Manager, NN (L) Global Convertible Opportunities Fund, erklärte dazu: „Wir waren ziemlich überrascht, wie stark die Meinungen zu Convertibles Bonds auseinandergehen. Für viele ist diese Anlageform immer noch ein unbeschriebenes Blatt. Hier ist noch einiges an Aufklärungsarbeit zu leisten, damit Anleger sich nicht scheuen, CBs in ihre Portfolios zu nehmen.“

„Man muss sich vor allem klarmachen, dass CBs eine Kapitalbeteiligung darstellen. Sie weisen eine Korrelation von rund 90 Prozent zu Aktien auf, sind allerdings nur halb so volatil. Sie schneiden daher bei steigenden Aktienkursen gut ab. Ihr besonderer Vorteil besteht allerdings in der Fixed-Income-Komponente, die sie vor einem Kursverfall schützt. Eine Gewichtung von 3 bis 10 Prozent im Portfolio verbessert tendenziell die risikoadjustierten Erträge.“

Der NN (L) Global Convertible Opportunities geht nach einem konsequent fokussierten Ansatz vor. Seine Fondsmanager identifizieren Themen, die ihrer Ansicht nach für bestimmte Aktien als Werttreiber fungieren, und zwar unabhängig von den jeweiligen Marktbedingungen. Entsprechend zielen sie auf die Wandelanleihen mit den attraktivsten Merkmalen ab. Dieser Ansatz ermöglicht NNIP, Top-down-Ansichten präziser abzubilden, als dies beim herkömmlichen sektororientierten Ansatz der Fall ist, da die Renditetreiber von Sektoren häufig stark fragmentiert sind.

Der Fonds, der ein Vermögen von über 275 Millionen US-Dollar verwaltet2, wurde im Oktober mit fünf Morningstar-Sternen ausgezeichnet. Diese Auszeichnung beruht auf der Erfolgsbilanz des Fonds der vergangenen drei Jahre. Über Zeiträume von einem bzw. drei Jahren rentierte der Fonds bis zum 8. Oktober 2015 4,36 Prozent bzw. 10,83 Prozent.

NN Investment Partners’ Fixed-Income-Boutiquen verfügen über erfahrene Managementteams aus Portfoliomanagern, Analysten und Strategen. Diese speziellen Teams sind mit Standorten in Den Haag, New York, London und Singapur global präsent. Im Rahmen eines bewährten proprietären Investmentprozesses, führen wir Erfahrung und Expertise des preisgekrönten Teams mit einem kundenzentrischen Ansatz zusammen. So arbeiten wir partnerschaftlich mit unseren Kunden an Lösungen, um ihre Investmentanforderungen über eine Plattform innovativer Produkte zu erfüllen.

 

 

NN Investment Partners. Hintergründig.
NN Investment Partners (bis 7. April 2015 als ING Investment Management bekannt) gehört zur niederländischen NN-Gruppe, einem in mehr als 18 Ländern tätigen Versicherungs- und Investment-Management-Konzern. Seit Juli 2014 handelt es sich bei der NN Group um eine börsennotierte Aktiengesellschaft. NN Investment Partners hat seinen Hauptsitz in Den Haag und verwaltet weltweit ca. 184 Milliarden EUR für institutionelle Kunden und Privatanleger. NNIP beschäftigt mehr als 1.100 Mitarbeiter. Fonds in Deutschland: 58. Geschäftsführer: Stan Beckers, Hans Stoter, Dudley Keiller. Stand: 30.06.2015. SJB Abfrage: 04.11.2015.
www.nnip.com

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.