FondsAnbieter-M&G: Die Anlagephilosophie und der Investmentprozess werden unverändert beibehalten.

19. Dezember 2012 von um 15:00 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! FondsAnbieter-M&G: Sowohl die Anlagephilosophie als auch der Investmentprozess des M&G Global Basics Fund sind seit der Auflegung des Fonds im November 2000 unverändert Ihre Werbung. Hier?beibehalten worden. Wir investieren langfristig und identifizieren gut geführte Unternehmen mit einem hohen Cashflow, die über einen gesamten Marktzyklus hinweg hohe Erträge erwirtschaften und damit für unsere Anleger einen Mehrwert bieten sollten. Diese Firmen setzen auch auf Wachstum und profitieren von der hohen Nachfrage in den Schwellenländern, wo die Bevölkerung derzeit auf der „Kurve der wirtschaftlichen Entwicklung“ nach oben klettert.

Langfristig sehr gute Wertentwicklungsergebnisse; auch auf kurze Sicht wieder festere Tendenz.

Dieser Investmentansatz hat sich auf lange Sicht als erfolgreich erwiesen. So hat der Fonds seinen Referenzindex seit seiner Auflegung ebenso deutlich übertroffen wie seine Vergleichsgruppe, denn während der FTSE Global Basics Composite-Index einen Ertrag von 3,5% p.a. und der Sektor globale Aktien sogar ein Minus von durchschnittlich 1,3% p.a. vorgelegt haben, gewann der Fonds im gleichen Zeitraum 7,5% hinzu. In den letzten 12 Monaten profitierte der Fonds außerdem von seiner breiten thematischen und unternehmensspezifischen Diversifikation über die gesamte „Kurve der wirtschaftlichen Entwicklung“ hinweg. Einer der Faktoren, der den langfristigen Ergebnissen mit am meisten zugute kam, war die äußerst selektive Positionierung des Fonds im Segment Grundstoffförderung. Aufgrund der Besorgnisse um einen ausgeprägten Konjunkturabschwung in China sowie wegen der sich daraufhin eintrübenden Stimmung unter den Anlegern ist der Grundstoffsektor im letzten Jahr unter Druck geraten. Dadurch wurde die Wertentwicklung in diesem Zeitraum beeinträchtigt. Unserer Meinung nach richtet sich die Aufmerksamkeit des Marktes momentan lediglich auf die kurzfristige Entwicklung dieser Unternehmen. Wir sind jedoch davon überzeugt, dass die im Fonds vertretenen Firmen auch weiterhin in der Lage sein werden, einen Aktionärsnutzen zu generieren.Erfreut hat uns die die jüngste Verbesserung der Fondsperformance. Auf 3-Monatsbasis bis Ende Oktober hat der Fonds mit einem Plus von 3,1% sowohl seinen Referenzindex als auch die Vergleichsgruppe, die 0,8% bzw. 0,5% nachgaben, erneut übertroffen.

Gestützt wurden die Ergebnisse dabei durch die Fondspositionen in den Sparten Nahrungsmittel und Landwirtschaft sowie durch seine Engagements im Konsumumfeld. Diese Firmen waren jedoch nicht die einzigen, die viel versprechende Signale aussandten und positive Zahlen vorlegten. So steigen dank einer Vielzahl unterschiedlicher Einnahmequellen weltweit momentan sowohl die Bruttogewinne als auch die Gewinnmargen innerhalb des Portfolios insgesamt weiter an. Die nachfolgende Grafik zeigt die diversen Performancetreiber des Fonds.

Über M&G.

M&G wurde 1901 als Municipal and General Securities gegründet. Heute gehört die Gesellschaft zur Prudential-Gruppe. Verwaltetes Vermögen: 231,2 Mrd. Euro. Publikumsfonds in Deutschland: 61. Zu Umsatz und Gewinn keine Angaben. Anzahl der Mitarbeiter: 1.300. Geschäftsführer: Michael McLintock.

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.