FondsAnbieter- GAM: Bankanleihen profitieren von verschärfter Regulierung

04. Juni 2014 von um 10:00 Uhr
Anbieter. Berichten.Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

unabhaengigkeitFondsAnbieter-GAM: Fünf Jahre nach der Finanzkrise sind Anleihen aus dem Finanzsektor wieder attraktiv. Dieser Ansicht ist Anthony Smouha, CEO von ATLANTICOMNIUM, S. A., und Fondsmanager des GAM Star Credit Opportunities. „Die großen Finanzinstitute machen noch immer Schlagzeilen, doch der öffentliche Druck hat dazu beigetragen, dass die Sicherheit im Finanzsektor Ihre Werbung. Hier?deutlich gestiegen ist“, erklärt er. Die systemische Finanzkrise sei abgeklungen. Zugleich bleibe das Zinsniveau niedrig und der Hunger nach Renditen seitens institutioneller Investoren unvermindert hoch. Vor allem die neuen Contingent Convertible Bonds, kurz CoCo-Bonds, dürften deshalb bei Investoren weiter auf große Nachfrage stoßen. In diesem Segment rechnet der Anleihen-Experte innerhalb der nächsten zwei Jahre mit einer regen Emissionstätigkeit. „Noch attraktiver als CoCo-Bonds sind allerdings ältere nachrangige Anleihen“, fügt Smouha hinzu. „Diese Instrumente waren schon in der Vergangenheit äußerst lukrativ und profitieren nun von einer Verknappung des Angebots.“

Ungesicherte und nachrangige Anleihen profitieren von neuen Eigenkapitalregelungen

Durch neue Eigenkapitalanforderungen seien die Sicherheitspolster im Finanzsektor stark angewachsen. Der Fondsmanager rechnet deshalb mit einem strukturellen Rückgang der Eigenkapitalrenditen. „Banken können nicht mehr zum alleinigen Zweck der Profitmaximierung der Aktionäre geführt werden“, so Smouha. Zugleich dürften sich jedoch die Bilanzen verbessern, wodurch die Risiken für ungesicherte und nachrangige Anleihen sinken würden.

 

Coco-Bonds seien eines der neuen regulatorischen Instrumente, die nachhaltig zur Verbesserung der Stabilität im Finanzsektor beitragen können. Die neuen Produkte, die unter bestimmten Bedingungen in eine feste Zahl von Anteilsscheinen konvertiert werden können, böten Investoren viele Vorteile. So seien etwa die Kupons signifikant höher als bei ungesicherten Senior-Bank-Anleihen und verfügten häufig über eine variable Verzinsung, die in regelmäßigen Abständen angepasst würden. „Wenn die Banken an Stabilität gewinnen, dürften sich auch die neu geschaffenen CoCo-Bonds als gutes Geschäft für die Investoren erweisen“, schätzt der Anleihen-Experte. Allerdings müssen Investoren das Kleingedruckte genau lesen, denn jede Emission sei unterschiedlich und bislang gebe es kein generisches Muster für Coco-Bonds, so gibt er zu bedenken.

 

Knappes Angebot und günstige Gelegenheiten bei älteren Junior-Anleihen

Davon profitierten auch nachrangige Junior-Anleihen. Durch die geänderten Eigenkapitalanforderungen werde dieses Segment in den nächsten Jahren tendenziell schrumpfen, wodurch ältere Papiere mit hohen Kupons an Attraktivität gewönnen. Insgesamt seien nachrangige Anleihen im Wert gestiegen, doch wer sich in diesem Segment auskenne, könne noch immer Schätze heben. So fänden sich etwa unter den zehnjährigen Floatern einige Anleihen, die signifikant unter dem Nominalwert notierten und von zukünftigen Zinssteigerungen stark profitieren könnten. „Außerdem könnte die gesunkene Bedeutung nachrangiger Anleihen für die Eigenkapitaldecke der Banken die Emittenten dazu veranlassen, ältere Papiere zurückzukaufen“, ergänzt Anthony Smouha.

 

 

Über GAM

GAM wurde 1983 als FondsTochter der UBS gegründet. Von 1999 bis 2005 gehörte die Gesellschaft zum Bankhaus Julius Bär. Seit September 2009 ist GAM selbständig. Fonds: 450. Verwaltetes Vermögen: 36,9 Mrd. Euro. Anzahl der Mitarbeiter: 760. Geschäftsführer: David M. Solo.

 

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>