FondsAnbieter-Franklin Templeton: Templeton Emerging Markets. Potenzielle Risiken und Kontrollen.

16. Dezember 2012 von um 15:00 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! FondsAnbieter- Franklin Templeton: Viele ausländische Investitionen und die großen Kapitalströme auf den chinesischen Markt sind überwiegend darauf ausgerichtet, einen der größten Verbrauchermärkte der Welt zu erschließen. China hält inzwischen die höchsten Devisenreserven der Welt (über 3 Bio. US-Dollar) und weist weiterhin Leistungsbilanzüberschüsse und rekordhohe Investitionsströme aus dem Ausland aus.

Aus Währungsperspektive hat der chinesische Renminbi seit Mitte 2005 rund 30% zugelegt. In diesem Zusammenhang gilt, dass exportgesteuerte Unternehmen florieren können, wenn die nationale Währung schwächelt, während binnenorientierte Branchen eher darunter leiden. China, eine der weltweiten Exportmächte, hat seine Währung streng überwacht, um seine Investitions- und Handelsposition auszubauen. Diese Kontrollen werden aber allmählich lockerer. Ferner muss allen, die in China investieren, klar sein, dass dort vergleichsweise hohe politische Risiken bestehen, die Kapitalmärkte noch nicht ausgereift sind und das aufsichtsrechtliche Umfeld bislang nicht mit führenden regionalen Finanzmärkten wie Hongkong und Singapur mithalten kann. Ein wichtiger Faktor ist Diversifizierung.

Schwellenmärkte können kurz- bis mittelfristig volatil sein, und China bildet da keine Ausnahme. Auf den chinesischen Aktienmärkten könnten Schwankungen auftreten, weil sich die Wirtschaft im Umbruch befindet und die globale konjunkturelle Lage weiter ungewiss ist. Generell halten wir dieses Niveau aber für tragbar. Vielleicht wächst China künftig langsamer, doch sein Wachstum wird nach und nach unabhängiger von Exporten und Investitionen, was die Anleger begrüßen sollten.

Wir versuchen, die Volatilität durch einen disziplinierten langfristigen Anlageansatz zu dämpfen. Die Wertentwicklung der A-Aktien war in diesem Jahr für viele Investoren ganz klar enttäuschend. Eine Reihe chinesischer Investoren hat das Vertrauen in den Markt verloren. Ein Überangebot an Börsengängen (IPOs) in China sowie eine Fülle von Notierungen chinesischer Aktien an US-Börsen, insbesondere 2010/2011, haben den Handel und die Preisbildung an den Börsen ebenfalls beeinträchtigt. Die Regierung erlaubt mehr Investoren, sich zu engagieren, und wir finden das ermutigend, aber die Beträge sind nach wie vor gering und die Reform wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Eine Wachstumsabschwächung ist ein normaler Bestandteil der Entwicklung eines Schwellenlandes – vor allem eines Landes von der Größe Chinas, der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. Zahlreiche Volkswirtschaften der Welt sind in diesem Jahr mit niedrigen Wachstumstendenzen konfrontiert. China macht zudem einem Strukturwandel durch, der häufig mit Nebenwirkungen wie Wachstumsschmerzen verbunden ist. Die Umstellung auf ein Wirtschaftsmodell, das mehr auf den Konsum ausgerichtet ist, bringt die Lockerung von Wirtschaftskontrollen mit sich und erfordert Anpassungen. Eine gute Nachricht für China im Hinblick auf diese binnenwirtschaftlich orientierten Bestrebungen ist der durch neue Kredite befeuerte Anstieg der Anlageinvestitionen im Verlauf der ersten Jahreshälfte. Sie lagen 20% über dem Niveau des Vergleichszeitraums 2011.

Über Franklin Templeton

Franklin Templeton Investments ist eine der größten Investmentgesellschaften der Welt. Templeton wurde 1940 von Sir John Templeton gegründet. Die Gründung von Franklin erfolgte 1947 durch Rupert H. Johnson. Franklin ist für seine Expertise auf dem US-amerikanischen Markt bekannt. Im Oktober 1992 schlossen sich die beiden Gesellschaften zur Franklin Templeton Gruppe zusammen, in die 1996 Franklin Mutual Advisers als weiteres Unternehmen integriert wurde. Weltweit verwaltet Franklin Templeton Investments ein FondsVermögen von rund 726 Mrd. US-Dollar für institutionelle und private Anleger. 1992 wurde die Niederlassung in Frankfurt gegründet. Für Anleger in Deutschland verwaltet Franklin Templeton rund 21 Mrd. US-Dollar und ist damit einer der größten ausländischen Anbieter von Publikumsfonds.

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.