FondsAnbieter-Franklin Templeton: Monatskommentar: November 2013

11. Dezember 2013 von um 12:30 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter- Franklin Templeton: Die Schwellenmärkte gaben im November etwas nach, da eine Drosselung („Tapering“) des quantitativen Lockerungsprogramms seitens der US Federal Reserve befürchtet wurde. Der MSCI Emerging Markets Index ging während des Monats um 1,5% auf US-Dollar-Basis zurück. Die Tapering-Sorgen zogen auch einige Schwellenmarktwährungen nach unten, da die Anleger negative Auswirkungen von Kapitalabflüssen auf die finanzielle Lage von Ländern mit hohen Leistungsbilanzdefiziten befürchteten. Die indonesische Rupiah und der brasilianische Real gehörten zu den anfälligsten Währungen. China und Hongkong gehörten zu den Performance-Spitzenreitern, als die Investoren positiv auf die bei der dritten Plenarsitzung der Regierung angekündigten wirtschaftlichen und sozialen Reformen reagierten. Auch Mexiko und Südkorea lagen an der Spitze der Schwellenmärkte und profitierten von soliden Exportzahlen und Verbesserungen in der globalen Produktionsindustrie. Anzeichen einer Wiederbelebung des Wohnungsmarktes unterstützte die Marktentwicklung in Südkorea, während sich über Erwarten gute Wachstumsindikatoren des Bruttosozialprodukts und Reformfortschritte positiv auf die Aktienkurse auswirkten. Am anderen Ende des Spektrums befanden sich Indonesien, Thailand, Kolumbien und Peru im November in der Gruppe der schwächsten Märkte. Abfließendes Auslandskapital und die Abwertung der Rupiah ließen die indonesischen Aktienkurse sinken, während die Proteste von Regierungsgegnern in Bangkok eine Korrektur des thailändischen Marktes nach sich zogen. Enttäuschende Wirtschaftsdaten belasteten den kolumbianischen Markt, während niedrigere Rohstoffpreise trotz einer Leitzinssenkung die Aktienkurse in Peru beeinträchtigten. Die Grenzmärkte übertrafen die Schwellenmärkte und der MSCI Frontier Markets Index kam auf eine Rendite von 1,8% in US-Dollar. Argentinien war mit einer Rendite von mehr als 20% bei Weitem das performancestärkste Land.

 

 

 

Über Franklin Templeton

 

Franklin Templeton Investments ist eine der größten Investmentgesellschaften der Welt. Templeton wurde 1940 von Sir John Templeton gegründet. Die Gründung von Franklin erfolgte 1947 durch Rupert H. Johnson. Franklin ist für seine Expertise auf dem US-amerikanischen Markt bekannt. Im Oktober 1992 schlossen sich die beiden Gesellschaften zur Franklin Templeton Gruppe zusammen, in die 1996 Franklin Mutual Advisers als weiteres Unternehmen integriert wurde. Weltweit verwaltet Franklin Templeton Investments ein FondsVermögen von rund 726 Mrd. US-Dollar für institutionelle und private Anleger. 1992 wurde die Niederlassung in Frankfurt gegründet. Für Anleger in Deutschland verwaltet Franklin Templeton rund 21 Mrd. US-Dollar und ist damit einer der größten ausländischen Anbieter von Publikumsfonds.

 

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.