FondsAnbieter-DNCA: Resistente Aktienmärkte

16. April 2013 von um 10:00 Uhr
Anbieter. Berichten.Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter- DNCA: Die Aktienmärkte sind gegenüber schlechten Nachrichten aus Asien und Europa äußerst resistent. In den USA, wo Investoren derzeit verstärkt Anleihen in Aktien tauschen, feiern die Börsenindizes von Woche zu Woche Höchststände – trotz drohender Sparmaßnahmen der Regierung. Der Ankauf eigener Aktien durch die Unternehmen hat sogar das Niveau vor der Lehman-Pleite erreicht. Das Quantitative Easing in den USA verlangsamt sich, denn nun kaufen die Japaner verstärkt Staatspapiere. Diese neue Geldpolitik der Japaner hat im Übrigen schon weltweit Einfluss genommen: zuerst auf den Nikkei, der seit Jahresbeginn in Yen ein Plus von mehr als 30 Prozent (+15 Prozent in Euro) gemacht hat, und dann auf die Zinsen für Staatsanleihen der Länder, die als sicher gelten In Europa wird die Aufweichung des strikten Sparkurses mehr und mehr zur Norm und der Druck aus dem Ausland, mehr für die europäische Konjunktur zu tun, verstärkt sich – insbesondere auf Deutschland. In Frankreich liegen die Aktienindizes immer noch durchschnittlich 15 Prozent unter dem Niveau von 2007. Die großen amerikanischen und europäischen Indizes, darunter der Dax 30 oder der DJ Stoxx 600, haben ihr Vorkrisenniveau hingegen längst wieder erreicht. Bei vergleichbaren Zinsniveaus für zehnjährige Staatsanleihen von etwa 1,8 Prozent in den USA, Großbritannien und Frankreich und 1,3 Prozent in Deutschland hat die französische Börse Nachholbedarf. Und dass, obwohl die in Frankreich notierten Unternehmen gut aufgestellt und international diversifiziert sind. Ob nun politische Mäßigung oder Zurückhaltung der französischen Sparer gegenüber der Börse oder den Unternehmen die Ursache hierfür sind – unserer Meinung nach gibt es allen Grund, in mittlere und große Unternehmen zu investieren, weshalb auch wir sie bei der Allokation verstärkt berücksichtigen.

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>