FondsAnbieter- DekaBank: Deka-InvestmentBrief Fokus Eurozone: Ein Jahr nach der Draghi-Rede

06. August 2013 von um 11:30 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter-DekaBank: Rettungsbemühungen der EZB zeigen Wirkung

Im Sommer des letzten Jahres hat EZB-Präsident Mario Draghi ein Programm für unlimitierte Käufe von Staatsanleihen der Eurozone angekündigt. Mit diesem könnten durch die EZBSJB FondsSkyline 1989 e.K.. PortfolioManagement. Antizyklisch. unbegrenzt ein- bis dreijährige Anleihen einzelner Staaten unter abgestimmten Bedingungen gekauft werden. Die Konkretisierung des sogenannten OMT (Outright Monetary Transactions) folgte auf der EZB Ratssitzung im August 2012. Allein mit dieser Maßnahme konnten die Renditen in der Peripherie nachhaltig gesenkt und ein potenzielles Auseinanderbrechen der Eurozone abgewendet werden. Bereits ein halbes Jahr zuvor hat die EZB mit den 3-jährigen Tenderfinanzierungen für Banken das Finanzsystem massiv gestützt. Aber dennoch sind Reformen in den Ländern unvermeidbar.

Moderater Aufschwung zeichnet sich ab

Das EZB Kaufprogramm für Staatsanleihen wurde bis heute nicht genutzt. Bereits die erneute Bekräftigung der Zentralbank, dass es keine Alternative zum Euro und der Eurozone gäbe, hat das Vertrauen an den Finanzmärkten und in der Realwirtschaft wieder gestärkt. In den vergangenen zwölf Monaten verbesserte sich das Stimmungsbild gemessen am Einkaufsmanagerindex (PMI) kontinuierlich und liegt mit Werten über 50 wieder knapp im Wachstumsbereich. Der von der EZB avisierte langsame Aufschwung materialisiert sich zunehmend.

Liquiditätsversorgung der Banken sichergestellt

Dank der unkonventionellen geldpolitischen Maßnahmen der EZB steht den Banken wieder ausreichend günstige Liquidität zur Verfügung. Ausdruck hierfür ist insbesondere die starke Einengung der Risikoaufschläge für Bank- und Staatsanleihen der Peripherieländer. Diese verdecken jedoch zum Teil eine noch überwiegend bestehende Zweiteilung innerhalb der Eurozone. Ungleichgewichte existieren weiterhin bei den Einlagen der Banken in Kern- und Südeuropa. Obwohl Unternehmen der Peripherie noch immer deutlich höhere Kreditzinsen zahlen, wurde eine Kreditklemme vermieden.

Bedingungen für Wachstum in Europa sind geschaffen

Die EZB hat mit ihren Maßnahmen die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, um Wachstum zu ermöglichen. Bisher ist der hierfür notwendige Kanal von der Notenbank zur Realwirtschaft nicht voll funktionsfähig. Daher dürfte die Investitionstätigkeit erst langsam wieder angeschoben werden. Die aktuellen Frühindikatoren für Wirtschaftsaktivität zeigen jedoch einen positiven Trend. Gleichzeitig ist Vertrauen an den Kapitalmärkten zurückgekehrt. Entsprechend unserer Einschätzungen im jüngsten Investmentbrief (Juli Ausgabe) bleiben wir bei unserer Präferenz für reale Vermögenswerte und bevorzugen attraktive europäische Dividendenwerte vor Unternehmensanleihen. Demgegenüber gewichten wir Staatsanleihen der Kernmärkte weiter unter. In dem anhaltenden Niedrigzinsumfeld empfiehlt sich zudem eine breit gestreute Beimischung von High Yield Anleihen.

 

Über DekaBank

Die Deka Investment wurde als Deutsche Kapitalanlagegesellschaft 1956 gegründet. Publikumsfonds der DekaBank Gruppe in Deutschland: 644. Verwaltetes Vermögen: 99,2 Mrd. Euro. Zu Umsatz und Gewinn keine Angaben. Anzahl der Mitarbeiter: 3.500. Vorstand: Franz S. Waas, Ph.D., Oliver Behrens, Dr. Matthias Danne, Hans-Jürgen Gutenberger und Dr. h.c. Friedrich Oelrich.

 

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.