FondsAnbieter- Craton: Newsletter November 2012. Craton Capital Global Resources Fund .

21. Dezember 2012 von um 14:00 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! FondsAnbieter-Craton: Following the US elections and close on the heels of the completion of the Chinese change in leadership, the market quickly shifted its focus to the next issue – that of the US “fiscal cliff”.  In the commodities sectors, the fertiliser market remained under pressure in November due to muted demand levels from India and China. Iron ore and coking coal prices continued to creep up from the September lows. The Fund declined 6.2% due to strain in the base metals, mineral sands, silver and gold sectors. The benchmark fell -1.1%.

China’s positive PMI data for November reflects continued growth in that economy. A recent Politburo meeting emphasised stability and the continuity of macro-economic policies in 2013 (and beyond) which bodes well for infrastructure spend. The theme of capital expenditure containment continues: Vale has just come out with an announcement that it will be reducing its planned capex programme in 2013 by 24% compared to 2012. This follows similar announcements from other miners in recent weeks. Capex and operating cost reduction was again raised as a key theme at a recent mining conference in Toronto. Lower capex spend could lead to lower production growth levels but increasing margins on a per tonne basis. On the assumption that commodity prices hold up (as has been the case this year), this should have a positive impact on mining equity shareholder returns and cash flow in the short to medium term.

Über Craton:

Das auf Edelmetall- und Rohstoffminen spezialisierte Investmenthaus Craton Capital wurde 2003 in Johannesburg, Südafrika gegründet und verfolgt einen klar strukturierten, wertorientierten Anlageansatz mit einer Kombination aus ‚bottom-up’ und ‚top-down’ Analyse. Besonderen Schwerpunkt legt das Unternehmen auf die fundamentale Unternehmensanalyse mit gründlichen und umfassenden Bewertungen der Unternehmen, der Rohstoffpreise und ihrer bestimmenden Faktoren, ein striktes Risikomanagement und unabhängige Kontrollprozesse. Eine seiner Stärken ist es unterbewertete Minenwerte zu identifizieren, die vom Markt häufig ignoriert werden. Das Investment-Team besteht aus Experten mit langjähriger Bergbauerfahrung sowie Analysten und Fondsmanagern mit fundierten ökonomischen Kenntnissen und bewiesener Erfolgsbilanz.

 

 

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.