FondsAnbieter- Craton: Monatsbericht November 2012. Craton Capital Renewable, Alternative and Sustainable Resources Fund.

18. Dezember 2012 von um 10:00 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! FondsAnbieter-Craton: Der Fonds büßte im November 2,4% ein und blieb damit um 3,5 Prozentpunkte hinter seinem Vergleichsindex zurück, der um 1,1% zulegte. Unsere Liquiditätsgewichtung war mit 16% höher als üblich, womit wir rückblickend betrachtet wohl etwas zu vorsichtig waren. Außerdem befanden sich drei Aktien im Portfolio, deren Performance infolge der Veröffentlichung der Ergebnisse für das 3. Quartal 2012 deutlich hinter unseren Erwartungen zurückblieb. Da auch die Prognosen für die nächsten Quartale schwächer ausfielen, trennten wir uns von diesen Positionen.

In China wurde im November der alle zehn Jahre stattfindende Führungswechsel vollzogen. Nach unserer Einschätzung ist das chinesische Interesse an einer saubereren Umwelt authentisch und ursprünglich und wird, abgestimmt mit dem Erhalt einer gesicherten Energieversorgung, auf lange Sicht ein integraler Bestandteil der Energiepolitik des Landes bleiben.

Das Ziel, bis 2015 20% des Energiebedarfs über erneuerbare Quellen zu decken, ist mühelos erreichbar. Nach dem Fukushima-Unglück wurden alle neuen Projekte vorübergehend auf Eis gelegt. Die Regierung hat inzwischen bestätigt, dass die Anzahl neuer Projekte bis 2015 begrenzt und der primäre Fokus auf Sicherheitsfragen liegen wird. Zuvor war der Markt von 80 Gw bis 2020 ausgegangen, ein Zielwert, der im Rahmen des aktuellen Szenarios wohl nicht erreicht wird. Diese Grundsatzentscheidung hat positive Auswirkungen auf umweltfreundlichere Energiequellen innerhalb des allgemeinen Energie-Mix

Über Craton:

Das auf Edelmetall- und Rohstoffminen spezialisierte Investmenthaus Craton Capital wurde 2003 in Johannesburg, Südafrika gegründet und verfolgt einen klar strukturierten, wertorientierten Anlageansatz mit einer Kombination aus ‚bottom-up’ und ‚top-down’ Analyse. Besonderen Schwerpunkt legt das Unternehmen auf die fundamentale Unternehmensanalyse mit gründlichen und umfassenden Bewertungen der Unternehmen, der Rohstoffpreise und ihrer bestimmenden Faktoren, ein striktes Risikomanagement und unabhängige Kontrollprozesse. Eine seiner Stärken ist es unterbewertete Minenwerte zu identifizieren, die vom Markt häufig ignoriert werden. Das Investment-Team besteht aus Experten mit langjähriger Bergbauerfahrung sowie Analysten und Fondsmanagern mit fundierten ökonomischen Kenntnissen und bewiesener Erfolgsbilanz.

 

 

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.