Fonds-Gerüchte-JPMorgan: Verzockt.

11. Mai 2012 von um 21:20 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! SJB-Fonds-Fonds-Gerüchte: JPMorgan. Nein, es sind nicht mehr nur Fonds Gerüchte, sondern Fonds Fakten. Die nach Vermögenswerten größte US-Bank JPMorgan hat sich mit einer fehlgeschlagenen Handelsstrategie verzockt und laut Reuters zwei Milliarden US-Dollar in den Sand gesetzt. Seit Ende März habe es „signifikante Buchverluste“ im synthetischen Kreditportfolio in Bereich Chief Investments gegeben, erklärte JPMorgan in einer überraschenden Mitteilung an die Börsenaufsicht SEC. Bankenchef Jamie Dimon sah sich persönlich gezwungen, die kursierenden Fonds Gerüchte vor Anlegern und Analysten zu erklären. In einer eilends einberufenen Telefonkonferenz mit Aktienspezialisten stellte Dimon fest, das Desaster sei selbstverschuldet.

Die Sparte Corporate und Private Equity werde im zweiten Quartal einen Verlust von 800 Millionen Dollar ausweisen. Der Bereich Chief Investment ist nach Angaben von JPMorgan die Abteilung, die befugt ist, Wetten einzugehen, die die Beteiligungen an individuellen Beständen absichern sollen, etwa Kredite an Firmen mit einer schlechten Bewertung bei einer Ratingagentur. Bankenchef Dimons sprach von „ungeheuerlichen Fehlern“, die begangen worden seien. Die Prinzipien seines Hauses seien verletzt worden. Auf die Fonds Gerüchte und später die Meldungen hin, verlor die JPMorgan-Aktie nachbörslich fast sieben Prozent und zog auch andere Bankentitel mit in den Keller.

SJB Fazit. JPMorgan. Fonds Gerüchte.

Schon lange gab es FondsGerüchte, dass das Management von JPMorgan eine strengere Regulierung der Banken ablehnt. ausgesprochen. Nun stellt die innere Revision fest, dass JPMorgan selbst desaströse Fehler gemacht hat. „Das lässt uns ziemlich dumm dastehen“, sagt Jamie Dimon und streift sich nach außen das Büßerhemd über. Nach innen dürften allein dafür Köpfe rollen.

Kategorien: Fonds. Gerüchte.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.